Wiesbaden - Polizeipräsidium Westhessen

POL-WI: Pressemitteilung der Polizeidirektion Rheingau-Taunus zu einem schweren Verkehrsunfall

Wiesbaden (ots) - Schwerer Verkehrsunfall in Bad Schwalbach - Fand zuvor ein Rennen statt? Bad Schwalbach, Adolfstraße, 21.06.2016, 23.03 Uhr,

(pl)Am Dienstagabend kam es in Bad Schwalbach zu einem schweren Verkehrsunfall, bei dem ein 21-jähriger Autofahrer schwer und ein 45-jähriger Fußgänger leicht verletzt worden sind. Der 21-jährige Autofahrer war gegen 23.00 Uhr mit hoher Geschwindigkeit auf der Adolfstraße in Richtung Kurpark unterwegs, als er in Höhe der Einmündung zum Schmidtberg mit einem Fahrbahnteiler kollidierte. Der schwarze Audi S4 schleuderte daraufhin über die Fahrbahn hinweg auf den rechten Gehweg und krachte dort gegen eine Hauswand. Im weiteren Verlauf wurde der Wagen von der Hauswand abgewiesen und rutschte quer über die Fahrbahn auf den gegenüberliegenden Gehweg, wo er schließlich an einer Steintreppe zum Stehen kam. Ein 45-jähriger Fußgänger, der sich zum Unfallzeitpunkt auf dem Gehweg aufhielt, wurde von dem Auto erfasst und zu Boden geschleudert. Hierbei erlitt der Fußgänger Verletzungen an den Beinen und wurde zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Der 21-jährige Autofahrer wurde bei dem Unfall schwer verletzt und musste ebenfalls in ein Krankenhaus gebracht werden. Der Unfallwagen wurde total beschädigt. Auch die Beschädigungen an der Hauswand sind immens. Der Gebäudeschaden wird auf mehrere Zehntausend Euro geschätzt. An der Treppe entstand ein Schaden von etwa 2.000 Euro. Für die Zeit der Unfallaufnahme und der Rettungs-und Bergungsarbeiten war die Adolfstraße bis ca. 03.00 Uhr gesperrt. Zur Rekonstruktion des Unfallherganges wurde ein Sachverständiger eingeschaltet und der Unfallwagen sichergestellt.

Mehreren Zeugenangaben zufolge soll sich der 21-jährige Fahrer des verunfallten schwarzen Audi S4 zuvor ein Rennen mit einem orangefarbenen Ford Fokus ST und einem schwarzen PKW geliefert haben, in dessen Folge es dann zu dem Unfall kam. Während der 20-jährige Fahrer des orangefarbenen Ford bis zum Eintreffen der verständigten Polizisten an der Unfallstelle verweilte, flüchtete der Fahrer oder die Fahrerin des schwarzen Wagens vom Unfallort. Die Polizei in Bad Schwalbach bittet nun Unfallzeugen sowie Personen, die Angaben zu dem möglicherweise vorher stattgefundenen Rennen und zu dem in diesem Zusammenhang flüchtigen schwarzen Pkw machen können, sich unter der Telefonnummer (06124) 7078-0 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
Pressestelle
Telefon: (0611) 345-1042
E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Wiesbaden - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Wiesbaden - Polizeipräsidium Westhessen

Das könnte Sie auch interessieren: