Wiesbaden - Polizeipräsidium Westhessen

POL-WI: Pressemeldung der Wiesbadener Kriminalpolizei

Wiesbaden (ots) - Überfall auf Tankstelle, Wiesbaden-Bierstadt, Nauroder Straße, 22.06.2016, 01:00 Uhr

(He)In der vergangenen Nacht kam es in einer an der Nauroder Straße in Bierstadt gelegenen Tankstelle zu einem Überfall, bei dem ein Täter den Angestellten mit einer Waffe bedrohte und mehrere Hundert Euro erbeutete. Der Unbekannte betrat um 01:00 Uhr den Verkaufsraum, trat an den Tresen heran und forderte Bargeld. Währenddessen setzte der Täter eine Waffe ein. Nachdem die Beute ausgehändigt worden war, flüchtete der Räuber in Richtung B455, Sonnenstraße, Schultheißstraße. Der Täter sei 18-20 Jahre alt, 1,60 - 1,65 Meter klein, habe dunkle Haare und einen Drei-Tage-Bart. Bekleidet sei er mit einem schwarzen Kapuzenpulli, einer blauen Jeans sowie schwarzen Schuhen mit weißen Sohlen gewesen. Er habe akzent- und dialektfrei Deutsch gesprochen. Die Wiesbadener Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Hinweisgeber, sich unter der Rufnummer (0611) 345-0 zu melden.

Wettbüro überfallen, Wiesbaden, Bleichstraße, 22.06.2016, 04:10 Uhr

(He)Heute Morgen überfiel ein unbekannter Täter in der Bleichstraße in Wiesbaden ein Wettbüro und erbeutete hierbei mehrere Hundert Euro Bargeld. Der Täter erschien um 04:10 Uhr in den Geschäftsräumen, zeigte eine Waffe und verlangte die Herausgabe des Bargeldes. Ein Angestellter kam der Aufforderung nach und übergab den Kassenbestand. Anschließend flüchtete der Täter in Richtung Bismarckring, Sedanplatz. Beschrieben wird der Mann als circa 1,85 Meter groß und kräftig gebaut. Er habe ein graues Kapuzenshirt und schwarze Schuhe getragen. Während der Tatausführung habe er gebrochenes Deutsch gesprochen. Die Wiesbadener Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Hinweisgeber, sich unter der Rufnummer (0611) 345-0 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
Pressestelle
Telefon: (0611) 345-1042
E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Wiesbaden - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Wiesbaden - Polizeipräsidium Westhessen

Das könnte Sie auch interessieren: