Wiesbaden - Polizeipräsidium Westhessen

POL-WI: Pressemitteilung der Wiesbadener Kriminalpolizei: Blitz-Einbrecher flüchten ohne Beute - Hinweisgeber gesucht

Wiesbaden (ots) - Wiesbaden-Biebrich, Äppelallee, 18.02.2016, 01.58 Uhr

(ho)Sogenannte Blitzeinbrecher sind in der vergangenen Nacht in die Geschäftsräume eines Elektronikmarktes in der Äppelallee eingedrungen und haben dabei einen Sachschaden in fünfstelliger Höhe angerichtet. Mit einem roten Ford Fiesta durchbrachen die Täter um 01.58 Uhr die Eingangstür und ein Rolltor des Marktes und verschafften sich auf diese Weise Zugang zum Geschäft. Dort fanden sie jedoch offenbar nicht die Geräte auf die sie es abgesehen hatten, sodass sie nach einem kurzen Moment die Tat abbrachen und mit dem Pkw flüchteten. Ermittlungen zufolge ist der rote Ford ebenfalls in der vergangenen Nacht in Mainz gestohlen worden. Die Täter stellten das Fahrzeug nach der Tat im Bereich der Biebricher Allee /Rittershausstraße ab, wo es im Rahmen der Fahndungsmaßnahmen beschädigt aufgefunden wurde. Die drei Täter hatten ihre Gesichter mit Kapuzen und Sturmhauben vermummt. Einer der Männer trug eine helle Jacke, Schuhe mit roten Schnürsenkeln und führte eine Tasche in Tarnfarbe bei sich. Ein weiterer Komplize trug eine helle Jacke und der dritte war mit einer blauen Arbeitshose und einer dunklen Jacke bekleidet. Eine weitere Beschreibung der Täter ist derzeit nicht möglich. Unmittelbar nach dem Einbruch wurde eine umfangreiche Fahndung nach den flüchtigen Tätern eingeleitet, die jedoch ergebnislos verlief. Daher bittet die Wiesbadener Kriminalpolizei (Fachkommissariat 21) um Hinweise zu verdächtigen Beobachtungen vor und nach der Tat, die unter der Telefonnummer (0611) 345-0 entgegen genommen werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
Pressestelle
Telefon: (0611) 345-1042
E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

Weitere Meldungen: Wiesbaden - Polizeipräsidium Westhessen

Das könnte Sie auch interessieren: