Wiesbaden - Polizeipräsidium Westhessen

POL-WI: Pressemitteilung der Polizei Wiesbaden: Jugendlicher bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Wiesbaden (ots) - Wiesbaden, Bierstadter Höhe, 26.01.2016, 13:31 Uhr

(He)Heute kam es auf der Bierstadter Höhe zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein 17-jähriger Junge schwer verletzt wurde und in ein Krankenhaus eingeliefert werden musste. Gegen 13:30 Uhr beabsichtige der Junge im Bereich der Bushaltestelle "Wartestraße" die Bierstadter Höhe zu überqueren. Hierbei trat er, nach bisherigem Erkenntnisstand, vor einem Bus auf die Straße und wurde von einem, auf der Bierstadter Höhe fahrenden, VW-Transporter erfasst. Der genaue Unfallhergang ist bis dato unklar. Ein Gutachter war an der Unfallstelle eingesetzt. Für die Dauer der Unfallaufnahme war die Bierstadter Höhe in beiden Fahrtrichtungen bis circa 14:00 Uhr gesperrt. Anschließend wurde der Verkehr bis circa 16:35 Uhr einspurig an der Unfallstelle vorbeigeleitet. Zeugen des Unfallherganges werden gebeten, sich beim 4. Polizeirevier unter der Rufnummer (0611) 345-2440 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
Pressestelle
Telefon: (0611) 345-1042
E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

Weitere Meldungen: Wiesbaden - Polizeipräsidium Westhessen

Das könnte Sie auch interessieren: