Wiesbaden - Polizeipräsidium Westhessen

POL-WI: Pressemitteilung der Wiesbadener Kriminalpolizei: Öffentlichkeitsfahndung nach schwerem Raub auf eine Tankstellenpächterin

POL-WI: Pressemitteilung der Wiesbadener Kriminalpolizei: Öffentlichkeitsfahndung nach schwerem Raub auf eine Tankstellenpächterin
Bild des mutmaßlichen Räubers

Wiesbaden (ots) - (ho)Nach einem Überfall auf eine Tankstellenpächterin, fahndet die Wiesbadener Kriminalpolizei mit einem Bild nach dem mutmaßlichen Täter. Wie berichtet wurde am Montag, den 21.07.2014 gegen 11:20 Uhr, eine Tankstellenpächterin vor einer Bankfiliale in der Erich-Ollenhauer-Straße 211 A, durch einen bislang unbekannten Täter überfallen, als sie die Wochenendeinnahmen einzahlen wollte. Der Täter wartete im Vorraum der Bank auf die Geschädigte. Als diese im Begriff war, den Vorraum zu betreten, ging der Räuber auf sie zu und besprühte sie mit Reizgas. Gleichzeitig riss er derart fest an der mitgeführten Handtasche, dass die Geschädigte zu Boden fiel und sich dabei leicht verletzte. In der Handtasche befanden sich mehrere Tausend Euro. Der Täter konnte mit der Tasche unerkannt flüchten, wurde aber während seines Aufenthaltes im Vorraum von der bankeigenen Videoüberwachungsanlage aufgenommen. Die bisherigen Ermittlungen bezüglich der Person verliefen ergebnislos. Daher fahndet die Kriminalpolizei nun im Auftrag der Staatsanwaltschaft Wiesbaden öffentlich nach dem mutmaßlichen Täter und bittet um Mithilfe.

   - Wer kennt die abgebildete Person oder kann Hinweise auf deren 
     Aufenthaltsort oder mögliche Kontaktpersonen abgeben? 

Hinweise dazu nimmt die Fachdienststelle für Raubdelikte, K11, der Wiesbadener Kriminalpolizei unter der Telefonnummer (0611) 345-3201 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
Pressestelle
Telefon: (0611) 345-1042
E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de
Original-Content von: Wiesbaden - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Wiesbaden - Polizeipräsidium Westhessen

Das könnte Sie auch interessieren: