Wiesbaden - Polizeipräsidium Westhessen

POL-WI: Pressemitteilung der Wiesbadener Polizei: Passanten überfallen

Wiesbaden (ots) - Wiesbaden, Wiesbaden-Rambach, 14.01.2016

(ho)Die Wiesbadener Polizei hat im Verlauf des gestrigen Tages zwei Fälle von Straßenraub registriert. Dabei wurden ein 28-jähriger Mann und eine 83-jährige Frau Opfer von bisher unbekannten Tätern. Das 28-jährige Opfer wurde gestern gegen 11.20 Uhr am Bahnhofsplatz in Wiesbaden von einem Mann von hinten angegriffen. Der Täter bedrohte sein Opfer mit einem spitzen Gegenstand und forderte die Herausgabe seiner Geldbörse. Der Aufforderung kam der Geschädigte nach und händigte sein Portmonee aus. Damit ergriff der Täter zu Fuß die Flucht. Er wurde als ca. 30 Jahre alt, ca. 1,90 Meter groß, mit sportlicher Gestalt und einem blonden "Flaumbart" beschrieben. Er sei mit einer grauen Mütze, einer grünen Bomberjacke, einem Kapuzenpullover, einer grauen Jogginghose und Sneakers der Marke "Nike" bekleidet gewesen und sprach deutsch mit einem russischen Akzent. Bei dem Überfall entstand ein Schaden in Höhe von rund 100 Euro. Ein weiterer Straßenraub ereignete sich gegen 20.40 Uhr in der Ostpreußenstraße in Wiesbaden-Rambach. Hier wurde eine 83-jährige Frau Opfer von drei jungen Männern. Die Frau wurde zunächst von einem der Räuber angegriffen und zu Boden gestoßen. Anschließend entwendeten zwei weitere Täter der Seniorin ihre Handtasche und flüchteten damit in Richtung Sonnenberg. Die Täter wurden als etwa 17 bis 20 Jahre alt, mit dunkler Bekleidung beschrieben. Einer trug eine dunkle Hose, ein weiterer eine Baseballkappe. Eine bessere Beschreibung liegt der Polizei derzeit nicht vor. Im zweiten Fall wird der Schaden auf rund 240 Euro geschätzt. Die Wiesbadener Kriminalpolizei (K11) und das Haus des Jugendrechtes haben die Ermittlungen aufgenommen und bitten um Hinweise unter der Telefonnummer (0611) 345-0.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
Pressestelle
Telefon: (0611) 345-1042
E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de
Original-Content von: Wiesbaden - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Wiesbaden - Polizeipräsidium Westhessen

Das könnte Sie auch interessieren: