Wiesbaden - Polizeipräsidium Westhessen

POL-WI: Pressemeldung der Kriminalpolizei Wiesbaden

Wiesbaden (ots) - Raubüberfall auf Kiosk, Wiesbaden, Westendstraße, 10.01.2016, 21:20 Uhr

(He)Gestern Abend überfielen vier maskierte Täter einen Kiosk in der Westendstraße in Wiesbaden und erbeuteten mehrere Hundert Euro Bargeld. Um circa 21:20 Uhr betraten die Männer den Kiosk und forderten von dem 44-jährigen Angestellten die Herausgabe von Bargeld. Währenddessen drohte einer der Täter mit einer Schusswaffe. Nachdem das Bargeld aus der Kasse ausgehändigt worden war, ließen die Räuber noch Alkoholika mitgehen und flüchteten anschließend in Richtung Kurt-Schumacher-Ring. Die Räuber werden wie folgt beschrieben: 1.Täter: 20-25 Jahre alt, circa 1,80 Meter groß, schlank, bekleidet mit einem schwarzen Kapuzenshirt, einer dunklen Jacke sowie einer Jeanshose. Der Mann habe deutsch mit osteuropäischem Akzent gesprochen. 2. Täter: 20-25 Jahre, circa 1,65 Meter groß, schlank, bekleidet mit einem schwarzen T-Shirt mit Kapuze. 3.Täter: circa 1,65 Meter groß, "junges Äußeres", mit Jacke und Kapuze bekleidet. 4.Täter: circa 1,70 Meter groß, "junges Äußeres", schwarz gekleidet. Die Kriminalpolizei Wiesbaden hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Hinweisgeber sich unter der Rufnummer (0611) 345-0 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
Pressestelle
Telefon: (0611) 345-1042
E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de
Original-Content von: Wiesbaden - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Wiesbaden - Polizeipräsidium Westhessen

Das könnte Sie auch interessieren: