Wiesbaden - Polizeipräsidium Westhessen

POL-WI: Pressemitteilungen der Polizei für Wiesbaden und den Rheingau-Taunus-Kreis

Wiesbaden (ots) - Wiesbaden

1. Einbruch in Gaststätte, Wiesbaden, Moritzstraße, 01.06.2015, 04:00 Uhr - 14:25 Uhr

(He)Gestern Morgen kam es in einer Gaststätte in der Moritzstraße zu einem Einbruch, bei dem ein Gesamtschaden von fast 10.000 Euro entstand. Der Verantwortliche verließ die Gaststätte gegen 04:00 Uhr am Morgen; mittags um 14:25 Uhr wurde der Einbruch festgestellt. Mit brachialer Gewalt hatten sich die Täter durch den Hintereingang Zugang zu den Räumlichkeiten verschafft. Anschließend wurden im Schankraum mehrere Spielautomaten aufgebrochen und das darin befindliche Bargeld entwendet. Durch die Vorgehensweise der Täter entstand allein schon ein Sachschaden von mehreren Tausend Euro. Die Kriminalpolizei Wiesbaden hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Hinweisgeber sich unter der Rufnummer (0611) 345-0 zu melden.

2. Laubsauger entwendet, Wiesbaden-Schierstein, Frank-Wedekind-Straße, 01.06.2015, 13:45 - 14:35 Uhr

(He)Gestern wurde in der Frank-Wedekind-Straße in Schierstein ein Laubsauger im Wert von circa 1.000 Euro entwendet. Die Arbeitsmaschine war zwischen 13:45 Uhr und 14:35 Uhr am Rand des Gehweges abgestellt und bei der Rückkehr des Verantwortlichen verschwunden. Die Maschine des Herstellers ECHO, Typ 400ES wird auf Rollen geschoben und wiegt circa 100 Kilogramm. Ein Abtransport mit einem PKW kann nicht ausgeschlossen werden. Das 5. Polizeirevier hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Hinweisgeber sich unter der Rufnummer (0611)345-2540 zu melden.

3. Verkehrsunfall mit zwei verletzten Personen, Mainz-Kastel, Boelckestraße, 01.06.2015, 11:15 Uhr

(He) Gestern kam es auf der Boelckestraße in Mainz-Kastel zu einem Verkehrsunfall mit drei Fahrzeugen, bei dem zwei Personen verletzt wurden und ein Sachschaden von mehreren Tausend Euro entstand. Gegen 11:15 Uhr war ein 28-jähriger Wiesbadener mit seinem Audi von Wiesbaden in Richtung Mainz-Kastel unterwegs, als der Verkehr vor ihm stockte. Hierbei bemerkte er das Bremsen einer vor ihm fahrenden BMW-Fahrerin zu spät und fuhr auf. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der BMW auf den davor fahrenden Mitsubishi geschoben. Bei dem Unfall wurden die BMW-Fahrerin und ihre Beifahrerin verletzt und mussten im Anschluss ärztlich behandelt werden. Während er Unfallaufnahme kam es zu Verkehrsbehinderungen.

Rheingau-Taunus-Kreis

1. Fenster hält Einbrechern stand, Oestrich-Winkel, Winkel, Hauptstraße, 29.05.2015, 18.00 Uhr bis 01.06.2015, 08.45 Uhr,

(pl)Unbekannte Täter versuchten zwischen Freitagabend und Montagmorgen in der Hauptstraße in ein Geschäft einzubrechen. Das Fenster hielt jedoch den Aufbruchsversuchen der Einbrecher stand, sodass diese ihr Vorhaben abbrachen und flüchteten. Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizei in Rüdesheim unter der Telefonnummer (06722) 9112-0 in Verbindung zu setzen.

2. Trickdiebe erbeuten Bargeld, Niedernhausen, Wiesbadener Straße, 01.06.2015, 14.30 Uhr,

(pl)Am frühen Montagnachmittag haben zwei Trickdiebe in einem Blumengeschäft in der Wiesbadener Straße mehrere Hundert Euro Bargeld erbeutet. Die Verkäuferin und die Ladeninhaberin des Geschäftes wurden gegen 14.30 Uhr von zwei Männern vor das Geschäft gelockt und anschließend von einem der beiden Täter so geschickt in ein Gespräch verwickelt, dass der Komplize den Laden betreten und aus einer abgelegten Geldbörse das Bargeld entwenden konnte. Die Idsteiner Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Hinweisgeber, sich unter der Telefonnummer (06126) 9394-0 zu melden.

Polizeiautobahnstation Wiesbaden

3. Verkehrsunfall mit drei Leichtverletzten und einem erheblichen Sachschaden, Wiesbaden-Nordenstadt, Autobahn 66, Fahrtrichtung Rüdesheim, 01.06.2015, 13.30 Uhr,

(pl)Drei leichtverletzte Personen und ein Sachschaden von rund 140.000 Euro sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am frühen Montagnachmittag auf der A 66 bei Wiesbaden ereignete. Ein 30-jähriger Porschefahrer war gegen 13.30 Uhr auf dem linken Fahrstreifen der Autobahn in Richtung Rüdesheim unterwegs, als er in Höhe der Anschlussstelle Nordenstadt die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor. Der ins Schleudern geratene Sportwagen touchierte daraufhin den Audi eines daneben fahrenden 30-jährigen Autofahrers und krachte anschließend noch mit dem Golf einer 42-jährigen Autofahrerin zusammen. Die Fahrerin des Golfs sowie der 30-jährige Audifahrer und dessen Beifahrerin wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Die drei erheblich beschädigten Autos waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Für die Zeit der Bergungsarbeiten musste die Autobahn in Fahrtrichtung Rüdesheim teilweise gesperrt werden, wodurch es zu Verkehrsbehinderungen kam.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
Pressestelle
Telefon: (0611) 345-1042
E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Wiesbaden - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Wiesbaden - Polizeipräsidium Westhessen

Das könnte Sie auch interessieren: