Wiesbaden - Polizeipräsidium Westhessen

POL-WI: Pressemitteilung der Kriminalpolizei Wiesbaden

Wiesbaden (ots) - Räuber überfallen Hotel, Wiesbaden, Bahnhofstraße, 27.11.2014, 20:30 Uhr

(He)Gestern Abend überfielen zwei Männer ein Hotel in der Bahnhofstraße und erbeuteten hierbei mehrere Hundert Euro Bargeld. Ersten Ermittlungen zufolge betraten die Täter gegen 20:30 Uhr den Empfangsbereich und forderten von der Rezeptionistin Bargeld aus der Kasse. Währenddessen hielt einer der Täter eine Schusswaffe in der Hand. Nachdem die Hotelmitarbeiterin Bargeld ausgehändigt hatte, flüchteten die Täter Richtung Hauptbahnhof. Eine unmittelbar eingeleitete Fahndung nach den Räubern verlief ergebnislos. Ein Täter wird als circa 30 Jahre alt, circa 1,80 Meter groß und als schlank beschrieben. Er könnte schwarze Haare getragen haben. Bekleidet sei er mit einer schwarzen Daunen / Winterjacke gewesen. Deren Kapuze habe einen Fellbesatz gehabt. Das Opfer beschreibt diesen Täter als südländisch aussehend. Der zweite Täter sei circa 1,70 Meter groß, schlank und nach Aussage der Angestellten von "osteuropäischer Erscheinung". Er habe eine schwarze Jacke mit weißen Stellen getragen. Die Wiesbadener Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Hinweisgeber sich unter der Rufnummer (0611) 345-0 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
Pressestelle
Telefon: (0611) 345-1042
E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de



Weitere Meldungen: Wiesbaden - Polizeipräsidium Westhessen

Das könnte Sie auch interessieren: