Wiesbaden - Polizeipräsidium Westhessen

POL-WI: Pressemitteilungen der Polizei für Wiesbaden und den Rheingau-Taunus-Kreis

Wiesbaden (ots) - Wiesbaden

1. Körperverletzung - Zeugen gesucht! Mainz-Kastel, Mainz-Kostheim, 27./28.Oktober 2014

(He)In einem Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts einer Körperverletzung sucht das 2. Polizeirevier nach Zeugen, welche Angaben zum möglichen Tatgeschehen machen können. Ein 47-jähriger Kostheimer aus der Eichenstraße war am vergangenen Mittwoch mit gesundheitlichen Problemen in ein Krankenhaus eingeliefert worden. Hier wurden durch die behandelnden Ärzte ältere Kopfverletzungen festgestellt. Diese sind nicht ursächlich für den aktuellen Krankenhausaufenthalt, lassen jedoch den Schluss zu, dass der Kostheimer in der Vergangenheit in eine körperliche Auseinandersetzung verwickelt gewesen sein muss. Da der 47-Jährige zum aktuellen Zeitpunkt nicht befragt werden kann, bittet die Polizei nun mögliche Zeugen um ihre Mithilfe. Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen muss sich der Mann die Verletzungen am Montag oder Dienstag vergangener Woche (27./28. Oktober) zugezogen haben. Der Betroffene hält sich regelmäßig an einem Getränkemarkt in der Uthmannstraße auf. Mutmaßlich hat die im Raume stehende Auseinandersetzung in Kostheim oder Kastel stattgefunden. Hinweisgeber werden gebeten, sich mit dem 2. Polizeirevier unter der Rufnummer (0611) 345-2240 in Verbindung zu setzten.

2. Falsche Wasserwerker knapp gescheitert, Mainz-Kostheim, Passauer Straße, 06.11.2014, 15:00 Uhr

(He)Gestern waren falsche Wasserwerker in Kostheim unterwegs und versuchten eine 70-Jährige aus der Passauer Straße zu bestehlen. Die Seniorin hatte jedoch Glück und konnte einen Diebstahl gerade noch verhindern. Gegen 15:00 Uhr passten die beiden Männer die Dame an der Haustür ab und erzählten, wie üblich bei der Masche, etwas von einem Wasserschaden und einer Kontrolluntersuchung in der Wohnung des vermeintlichen Opfers. So gelangten sie in die Wohnung der 70-Jährigen, wo sie dann, ebenfalls in gewohnter Manier, arbeitsteilig vorgingen. Einer lenkte ab, und der andere durchsuchte die Wohnung nach Wertsachen. Dies bemerkte jedoch die aufmerksame Kostheimerin und drohte sofort nun Nachbarn anzurufen. Daraufhin ergriffen die Täter die Flucht. Nach Angaben der Geschädigten hätten die circa 15 und 30 Jahre alten Männer südländisch ausgesehen, beide kurze, schwarze Haare sowie dunkle Kleidung und dunkle Schuhe getragen. Man habe Deutsch gesprochen. Hinweise nimmt das 2.Polizeirevier unter der Rufnummer (0611) 345-2240 entgegen.

3. Einbrecher erbeuten Wertgegenstände, Mainz-Kostheim, Ulmenstraße, 06.11.2014, 15:30 Uhr - 16:15 Uhr

(He) Gestern Nachmittag drangen unbekannte Einbrecher durch das Schlafzimmerfenster in eine Wohnung in der Ulmenstraße in Kostheim ein, durchsuchten die Räumlichkeiten und erbeuteten Wertgegenstände und Bargeld im Gesamtwert von mehreren Hundert Euro. Der oder die Täter schlugen zwischen 15:30 Uhr und 16:15 Uhr zu. Bei der Suche in der Wohnung fiel ihnen Schmuck, ein Laptop und Bargeld in die Hände. Die Kriminalpolizei Wiesbaden hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Hinweisgeber sich unter der Rufnummer (0611) 345- 0 zu melden.

4. Einbrecher trifft Schäferhund, Wiesbaden-Medenbach, Pfingstwiesenstraße, 06.11.2014, 12:00 Uhr - 20:30 Uhr

(He)Gestern verlief der Einbruch eines Täters in der Pfingstwiesenstraße in Medenbach möglicherweise nicht ganz nach dem Ablaufplan des Bösewichts. Der Täter schlich sich augenscheinlich zunächst vom Rand der Wohnbebauung an ein Mehrfamilienhaus heran, stieg durch das Schlafzimmerfenster in die Wohnung und begann mit seiner Suche nach Wertgegenständen. Hierbei muss er auf den Schäferhund des Wohnungsinhabers getroffen sein. Die offenstehende Wohnungstür und der auf der Straße frei herumlaufende Hund lassen auf alles andere als auf ein geordnetes Verlassen der Wohnung schließen. Hinweise zu der Tat erbittet die Wiesbadener Kriminalpolizei unter der Rufnummer (0611) 345-0.

5. Harley-Davidson gestohlen, Wiesbaden, Aunelstraße, 04.11.2014, 19:00 Uhr - 07.11.2014, 07:00 Uhr

(He)Aus einer Garage in der Aunelstraße in Wiesbaden wurde zwischen Dienstagabend und heute Morgen eine Harley-Davidson vom Typ "Fatboy" im Wert von circa 40.000 Euro entwendet. Das Motorrad ist schwarz und hat sowohl auf dem Tank als auch auf dem Heckschutzblech eine auffällige Airbrushlackierung in Form mehrerer Totenköpfe. Zum Zeitpunkt des Verschwindens war das Kennzeichen WI-PT 3 angebracht. Hinweise zu dem Verschwinden des Motorrades nimmt die Kriminalpolizei Wiesbaden unter der Rufnummer (0611) 345-0 entgegen.

Rheingau-Taunus-Kreis

1. Enkeltricks gescheitert, Hünstetten, Niedernhausen, 07.11.2014

(ho)Im Verlauf des heutigen Tages haben mehrere ältere Menschen im Bereich Hünstetten, Idstein und Niedernhausen Anrufe angeblicher Angehöriger bekommen, die Bargeld verlangt haben. Die Masche beim sogenannten Enkeltrick ist dabei immer die gleiche. Die Täter täuschen vor in einer finanziellen Notlage zu sein und fordern ihre Opfer auf, Bargeld zu besorgen und es an einen Boten auszuhändigen. In den registrierten Fällen des heutigen Tages, reagierten die Betroffenen jedoch vorbildlich, beendeten die Gespräche und informierten die Polizei. Weitere Geschädigte werden ebenfalls gebeten, sich bei ihrer zuständigen Polizeidienststelle zu melden.

2. Laptop aus Fußraum gestohlen, Niedernhausen, Zum Grauen Stein, Nacht zum 06.11.2014

(ho)Ein hochwertiges Notebook haben unbekannte Täter in der Nacht zum Donnerstag aus einem Pkw in Niedernhausen gestohlen. Der Besitzer hatte das Gerät im Fußraum des Wagens abgelegt und es damit zur leichten Beute der Autoaufbrecher gemacht. Die Täter zerstörten eine Seitenscheibe des Wagens, drangen in den Innenraum ein und stahlen das Gerät. Neben dem Sachschaden sind damit natürlich auch die auf dem Rechner gespeicherten Daten für immer verloren. Bedenken Sie daher immer, dass wertvolle und wichtige Gegenstände niemals im Fahrzeug zurückgelassen werden sollten. Auch nicht, wenn Sie Ihren Wagen nur kurz verlassen. Die Polizei in Idstein bittet um Hinweise unter der Telefonnummer (06126) 9394-0.

3. Pkw gestohlen, Hohnstein, Breithardt, Langgasse, Nacht zum 07.11.2014

(ho)In der vergangenen Nacht ist in Hohenstein, Breithardt ein Pkw gestohlen worden. Der Sachschaden beträgt rund 6.000 Euro. Der blaue Renault Laguna wurde gestern Abend vor einem Wohnhaus abgestellt und im Verlauf der Nacht entwendet. An dem Wagen waren zuletzt die amtlichen Kennzeichen RÜD-MN 311 angebracht. Zeugen und Hinweisgeber die Angaben zum Verbleib des gestohlenen Renaults machen können, werden gebeten, die Polizei in Bad Schwalbach unter der Telefonnummer (06124) 7078-0 zu informieren.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
Pressestelle
Telefon: (0611) 345-1042
E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Wiesbaden - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Wiesbaden - Polizeipräsidium Westhessen

Das könnte Sie auch interessieren: