Wiesbaden - Polizeipräsidium Westhessen

POL-WI: Pressemitteilungen der Polizei für Wiesbaden und den Rheingau-Taunus-Kreis

Wiesbaden (ots) - Wiesbaden

1. Motorrad aus Tiefgarage entwendet Wiesbaden, Walter-Hallstein-Straße 29.09.2014 bis 21.10.2014, 18:00 Uhr

(HS)Zwischen dem 29.09.2014 und gestern Abend, 18 Uhr, wurde aus einer Tiefgarage in der Walter-Hallstein-Straße ein Motorrad entwendet. Der Eigentümer stellte am gestrigen Abend den Verlust seiner orangen Kawasaki, ZR 750 L, im Wert von ca. 4.500.- Euro, fest. An dem Motorrad war das Kennzeichen RÜD-IX 8 angebracht. Hinweise nimmt die Kriminalpolizei in Wiesbaden unter der Telefonnummer (0611) 345-0 entgegen.

2. Mülltonnen angezündet Wiesbaden, Weidenbornstraße 21.10.2014, 19:20 bis 19:30 Uhr

(HS)Am gestrigen Abend zündeten unbekannte Täter zwei Mülltonnen in der Weidenbornstraße an. Diese wurden durch das Feuer erheblich beschädigt. Der Schaden wird auf ca. 100 Euro geschätzt. Hinweise nimmt das 1. Polizeirevier in Wiesbaden unter der Telefonnummer (0611) 345-2140 entgegen.

3. Täter bedient sich selbst Wiesbaden, Bahnhofsplatz 21.10.2014, 11:43 Uhr

(HS)Gestern Mittag bedrohte ein unbekannter Mann die 20-jährige Angestellte einer Tankstelle am Bahnhofsplatz und forderte ein Päckchen Tabak. Als er dies nicht erhielt, ging er hinter den Verkaufstresen, nahm zwei Packungen Tabak aus der Auslage und flüchtete. Bereits am Montagvormittag soll der Mann mit derselben Tatbegehungsweise ein Päckchen Tabak erlangt haben. Der Täter wird als ca. 1,70 bis 1,75 Meter groß, blonde Haare und Schnäuzer mit leicht korpulenter Figur beschrieben. Er war am Dienstag mit einem roten Strickpullover, einer Jogginghose, weißen Schuhen und einer blauen Basecap bekleidet. Hinweise nimmt das 1. Polizeirevier in Wiesbaden unter der Telefonnummer (0611) 345-2140 entgegen.

4. Fahrradfahrer schwerverletzt Wiesbaden-Biebrich, Mainzer Straße 21.10.2014, 08:17 Uhr

(HS)Am Dienstagmorgen wurde ein Fahrradfahrer bei einem Verkehrsunfall schwerverletzt. Ein 31-jähriger Autofahrer fuhr vom Parkplatz eines Fitnessstudios und beabsichtigte nach rechts in die Mainzer Straße einzubiegen. Dabei überquerte er den kombinierten Fußgänger-Fahrradweg und übersah einen 48-jährigen Mann, der auf seinem Fahrrad den Fahrradweg befuhr. Der Radfahrer konnte zwar noch abbremsen. Trotzdem kam es zu einer Kollision und der Radfahrer stürzte. Dabei zog er sich schwere Verletzungen zu und musste stationär in einer Klinik aufgenommen werden. Der Sachschaden wird mit 200.- Euro beziffert.

5. Einbrecher klettern über Balkon Wiesbaden-Biebrich, August-Wolff-Straße 21.10.2014, 14:00 Uhr bis 21:00 Uhr

(HS)Die Abwesenheit der Bewohner einer Wohnung in der August-Wolff-Straße nutzten am Dienstag unbekannte Einbrecher und stahlen Schmuck und Bargeld im Wert von mehreren Tausend Euro. Die Täter kletterten über den rückwärtigen Balkon in das 1. Obergeschoß und hebelten die Balkontür auf. Die Wohnräume wurden durchsucht und Schmuck, sowie Bargeld im Wert von mehreren Tausend Euro entwendet. Anschließend flüchteten die Täter wieder über den Balkon. Hinweise nimmt die Kriminalpolizei in Wiesbaden unter der Telefonnummer (0611) 345-0 entgegen.

Rheingau-Taunus-Kreis

1. Einbruch in Schule Bad Schwalbach, Rudolf-Höhn-Straße 20.10.2014, 14:30 Uhr bis 21.10.2014, 07:30 Uhr

(HS)Zwischen Montagnachmittag und Dienstagmorgen brachen unbekannte Täter in eine Schule in Bad Schwalbach ein und entwendeten Computerhardware und Bargeld. Die unbekannten Täter hatten ein Fenster aufgehebelt und gelangten so in das Schulgebäude. Dort durchsuchten sie mehrere Räume und entwendeten einen Computer mit Tastatur, Bildschirm und Maus, sowie einige hundert Euro Bargeld. Danach flüchteten sie unerkannt. Hinweise nimmt die Polizeistation Bad Schwalbach unter der Telefonnummer (06124)7078-0 entgegen.

2. Wartehäuschen beschädigt Idstein, Am Bahnhof 21.10.2014, 19:50 Uhr

(HS)An einem Wartehäuschen an Gleis2 im Idsteiner Bahnhof wurde eine Scheibe eingeschlagen. Ein Zeuge hatte über Notruf randalierende Kinder und Jugendliche am Bahnhof in Idstein mitgeteilt. Bei Eintreffen der Streife wurden keine Personen mehr angetroffen. Es wurde festgestellt, dass eine Scheibe des Wartehäuschens eingeschlagen worden war. Der Schaden beläuft sich auf ca. 500 Euro. Weitere Zeugen und Hinweisgeber setzen sich bitte mit der Polizei in Idstein unter der Telefonnummer (06126) 9394-0 in Verbindung.

3. Einbrecher erbeuten Zigaretten Idstein-Walsdorf, Weldertstraße 22.10.2014, 00:04 Uhr

(HS)Gegen Mitternacht brachen unbekannte Täter in einen Lebensmittelmarkt in Idstein-Walsdorf ein und erbeuten eine unbekannte Menge an Zigaretten. Die Täter schlugen die Glasfüllung einer Tür ein und entwendeten die Zigaretten welche in einem Regal im vorderen Bereich des Marktes gelagert waren. Die Täter flüchteten unerkannt. Hinweise nimmt die Polizeistation Idstein unter der Telefonnummer (06126) 9394-0 entgegen.

4. Jugendlicher Täter ermittelt Eltville am Rhein, Erbach 21.10.2014

(HS)Die Polizei in Eltville hat am Dienstag einen jugendlichen Täter ermittelt, welcher am Abend zuvor einer Frau den Einkaufstrolly entrissen hatte. Die 49-jährige Frau war am Montagabend an der Bushaltestelle in der Kloster-Eberbach-Straße aus dem Bus ausgestiegen, als sie von zwei Jugendlichen angesprochen wurde. Während des Gesprächs entriss ihr einer der Jugendlichen ihren Einkaufstrolly und die beiden Jungen flüchteten damit in die Weinberge. Aufgrund der vagen Täterbeschreibung der Geschädigten und den Erkenntnissen der Polizei in Eltville konnte der jugendliche Täter aus Rauenthal ermittelt werden. Der Trolley und Inhalt lagen in Tatortnähe, in einem Weinberg verstreut und wurden der Geschädigten wieder ausgehändigt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
Pressestelle
Telefon: (0611) 345-1042
E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Wiesbaden - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Wiesbaden - Polizeipräsidium Westhessen

Das könnte Sie auch interessieren: