Wiesbaden - Polizeipräsidium Westhessen

POL-WI: Pressemitteilungen der Polizei für Wiesbaden und den Rheingau-Taunus-Kreis

Wiesbaden (ots) - Wiesbaden

1. Aufgelauert und bestohlen, Wiesbaden-Biebrich, Am Parkfeld, 17.03.2014, 21:00 Uhr

(He)Gestern Abend wurde einem 21-jährigen Wiesbadener in der Straße "Am Parkfeld" von zwei Tätern aufgelauert, welche ihn aufforderten seine mitgeführten Wertsachen auszuhändigen. Der Wiesbadener kam gegen 21:00 Uhr zu seinem PKW zurück, als er von den Tätern aufgefordert wurde, seinen Tascheninhalt herauszugeben. Um eine Auseinandersetzung zu verhindern, leistete er Folge und übergab sein Handy. Die Täter entwendeten ebenfalls noch das im Fahrzeug liegende IPad und flüchteten dann Richtung Röntgenstraße. Ein Täter wird als circa 22 Jahre alt, 1,80 - 1,85 Meter groß, von kräftiger Gestalt, mit starkem Bartwuchs und schwarzem Trainingsanzug beschrieben. Der zweite Täter sei circa 22-23 Jahre alt, 1,75-1,80 Meter groß, von schmaler Gestalt und habe einen Dreitagebart. Bekleidet sei er mit dunkler Jeans und dunkler Trainingsjacke gewesen. Hinweise nimmt das 5. Polizeirevier unter der Rufnummer (0611) 345-2540 entgegen.

2. Wertsachen im PKW - eingebrochen, Wiesbaden, Dotzheimer Straße, Rittershausstraße 14.03.2014 / 17.03.2014

(He)Immer wieder kommt es vor, dass Wertsachen im PKW bewusst zurückgelassen oder versehentlich vergessen werden. In solchen Fällen lassen sich Straftäter nicht zweimal bitten. Die Seitenscheibe ist schnell eingeschlagen und die Gegenstände in kürzester Zeit aus dem PKW entwendet. Wie der Polizei erst jetzt mitgeteilt wurde, geschah dies am vergangenen Wochenende in der Rittershausstraße aber auch gestern in der Dotzheimer Straße. In der Rittershausstraße wurde eine Damenhandtasche samt Schlüsselbund und Handy entwendet. Hier entstand ein Schaden von circa 400 Euro. In der Dotzheimer Straße machte der Täter nur auf den ersten Blick reiche Beute, hinterließ jedoch einen dafür umso größeren Sachschaden. Mit einem Stein warf der Unbekannte die Scheibe des PKW ein und griff sich die Laptoptasche von der Rücksitzbank. Pech für den Täter: die Tasche war leer. Insgesamt entstand jedoch ein Sachschaden von über Tausend Euro.

3. Einbrecher kommen tagsüber, Wiesbaden, Hollerbornstraße, 17.03.2014, 09:00 Uhr - 14:45 Uhr

(He)Bei einem Einbruch in eine Wohnung in der Hollerbornstraße entwendeten die Einbrecher gestern Schmuck und Goldmünzen im Wert von mehreren Tausend Euro. Die Täter brachen zwischen 09:00 Uhr und 14:45 Uhr die Eingangstür einer im dritten Obergeschoss gelegenen Wohnung auf und durchsuchten die Räumlichkeiten. Wie die Einbrecher in das Mehrfamilienhaus gelangten ist noch nicht bekannt. Hinweise erbittet die Kriminalpolizei Wiesbaden unter der Rufnummer (0611) 345-6789.

4. Einbruch in Bar, Wiesbaden, Dotzheimer Straße, 17.03.2014, 00:00 Uhr bis 13:00 Uhr

(He)Am gestrigen Montag wurde zwischen 00:00 Uhr und 13:00 Uhr in eine Bar in der Dotzheimer Straße eingebrochen, ein Laptop entwendet sowie zwei Spielautomaten aufgebrochen. Die Täter stiegen im angegebenen Tatzeitraum durch ein Kellerfenster ein und entwendeten im Thekenbereich den Laptop. Weiterhin wurde aus den gewaltsam geöffneten Spielautomaten eine geringe Menge Bargeld entnommen. Hinweise nimmt die Wiesbadener Kriminalpolizei unter der Rufnummer (0611) 345-6789 entgegen.

5. 11- Jährige läuft auf Straße - Zusammenstoß mit PKW, Wiesbaden-Bierstadt, Schultheißstraße 17.03.2014, 13:50 Uhr

(He)Bei einem Verkehrsunfall in der Schultheißstraße wurde gestern gegen 13:50 Uhr ein 11-jähriges Mädchen aus Bierstadt verletzt und musste in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Eine 19-jährige Autofahrerin war in der Schultheißstraße in Richtung Biegerstraße unterwegs, als das Kind zwischen Mülltonnen hindurch auf die Fahrbahn lief. Die PKW-Führerin bremste, konnte jedoch einen Zusammenprall nicht mehr verhindern. Das Mädchen wurde zu Boden geschleudert und hierbei verletzt.

6. Fahrzeug übersehen - Verkehrsunfall, Wiesbaden, Erich-Ollenhauer-Straße, 17.03.2014, 11:40 Uhr

(He)Gestern kam es um 11:40 Uhr auf der Erich-Ollenhauer-Straße zu einem Verkehrsunfall, bei dem eine Person verletzt wurde und ein Sachschaden von circa 12.500 Euro entstand. Eine 24-jährige Fahrzeugführerin bog mit ihrem Audi aus dem Klagenfurter Ring nach rechts auf die Erich-Ollenhauer-Straße ab. Hierbei übersah sie einen aus Richtung Dotzheim kommenden 53-jährigen Mazda-Fahrer und es kam zum Zusammenstoß der beiden PKW. Hierbei wurde der 53-Jährige verletzt und durch Rettungskräfte in ein Krankenhaus eingeliefert. Während den Bergungs- und Reinigungsarbeiten kam es zu Verkehrsbehinderungen.

Rheingau-Taunus-Kreis

1. Fahrzeugbrand, Bad Schwalbach, Wiedbachstraße, 18.03.2014, 01.45 Uhr,

(pl)Beim Brand eines Ford Transit ist in der Nacht zum Dienstag auf einem Parkplatz in der Wiedbachstraße ein Sachschaden von rund 20.000 Euro entstanden. Der brennende Wagen wurde gegen 01.45 Uhr entdeckt und von der alarmierten freiwilligen Feuerwehr gelöscht. Die Brandursache ist bis dato unklar. Die Kriminalpolizei in Wiesbaden hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Hinweise werden unter der Telefonnummer (0611) 345-0 entgegengenommen.

2. Zigarettenautomat in Gaststätte aufgebrochen, Rüdesheim, Oberstraße, 17.03.2014 bis 18.03.2014, 07.20 Uhr,

(pl)In der Oberstraße in Rüdesheim drangen Einbrecher zwischen Montag und Dienstag durch ein gewaltsam geöffnetes Kellerfenster in den Tanzraum einer Gaststätte ein und brachen anschließend im angrenzenden Treppenhaus einen dort stehenden Zigarettenautomaten auf. Nachdem die Einbrecher das in dem Automaten befindliche Bargeld sowie einige Zigaretten an sich genommen hatten, ergriffen sie unerkannt die Flucht. Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizei in Rüdesheim unter der Telefonnummer (06722) 9112-0 in Verbindung zu setzen.

3. Kontrolle über Fahrzeug verloren - schwerverletzt, Waldems-Reichenbach, Bundesstraße 275, 18.03.2014, 09:15 Uhr

(He)Heute Morgen verlor eine 20-jährige PKW-Fahrerin die Kontrolle über ihr Fahrzeug, schleuderte über die B 275 und prallte gegen einen Baum. Die junge Frau wurde bei dem Unfall schwerverletzt. Die Verkehrsteilnehmerin war gegen 09:15 Uhr mit ihrem Citroen aus Waldems-Reichenbach kommend in Richtung Tenne unterwegs, als sie aus bisher ungeklärter Ursache ins Schleudern geriet, quer über die Fahrbahn driftete und auf der Gegenseite gegen einen Baum prallte. Im Anschluss überschlug sich der PKW und die 20-Jährige wurde in ihrem Fahrzeug eingeklemmt. Nachdem sie von Einsatzkräften der Feuerwehr befreit worden war, wurde sie in ein Krankenhaus eingeliefert. Es entstand ein Schaden von circa 5.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
Pressestelle
Telefon: (0611) 345-1042
E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Wiesbaden - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Wiesbaden - Polizeipräsidium Westhessen

Das könnte Sie auch interessieren: