Wiesbaden - Polizeipräsidium Westhessen

POL-WI: Pressemitteilung der Wiesbadener Kriminalpolizei

Wiesbaden (ots) - 37-jährige Britta Beauvais aus Schlangenbad-Wambach vermisst, Ehemann in Untersuchungshaft, Zeugenaufruf der Polizei, Seit Dienstag, 16.02.2014

(He)Seit dem 16.02.2014 wird die 37-jährige Britta Beauvais aus Schlangenbad-Wambach vermisst. Ihr Ehemann hatte sie bei der Polizei als vermisst gemeldet (Pressemitteilung vom 21.02.2014). Im Rahmen der Ermittlungen ergaben sich Verdachtsmomente, dass das Verschwinden der 37-Jährigen auch durch ein Fremdverschulden verursacht worden sein könnte. In diesem Zusammenhang wurde der Ehemann einem Richter vorgeführt und befindet sich seit 01.03.2014 in Untersuchungshaft. In diesem Zusammenhang sucht die Kriminalpolizei Wiesbaden Zeugen, welche sich am Abend des 16.02.2014 am Rheinufer in Eltville im Bereich der Burg Crass aufgehalten haben. -Wer war dort spazieren? -Wer war in diesem Bereich mit seinem PKW unterwegs? -Wer hat einen Parkplatz angesteuert? -Wer hat den Abend auf einer Parkbank an der Rheinpromenade verbracht? All diese Personen, welche im Zeitraum von circa 20:00 Uhr bis in die Nachtstunden in diesem Bereich unterwegs waren, könnten für die Ermittler wichtige Zeugen sein und werden dringend gebeten, sich bei der Wiesbadener Kriminalpolizei unter der Rufnummer (0611) 345- 3201 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
Pressestelle
Telefon: (0611) 345-1042
E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Wiesbaden - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Wiesbaden - Polizeipräsidium Westhessen

Das könnte Sie auch interessieren: