Wiesbaden - Polizeipräsidium Westhessen

POL-WI: Pressemitteilungen der Polizei für Wiesbaden und den Rheingau-Taunus-Kreis

Wiesbaden (ots) - Wiesbaden

1. Eingangstüren halten Einbrechern stand, Wiesbaden, Oranienstraße, Luxemburgstraße, 06.01.2014, 19.00 Uhr bis 07.01.2014, 13.30 Uhr,

(pl)Die Eingangstüren einer Apotheke in der Oraniensstraße und eines Fahrradgeschäftes in der Luxemburgstraße haben in der Nacht zum Dienstag Einbruchsversuchen standgehalten. Die Täter versuchten erfolglos die Türschlösser aufzubrechen und ergriffen schließlich unverrichteter Dinge die Flucht. Hinweisgeber werden gebeten, sich bei der Wiesbadener Kriminalpolizei unter der Rufnummer (0611) 345-6789 zu melden.

2. Wohnungseinbrecher unterwegs, Wiesbaden, 07.01.2014, 15.00 Uhr bis 19.25 Uhr,

(pl)Am Donnerstagnachmittag waren in Wiesbaden Wohnungseinbrecher unterwegs. In drei Fällen scheiterten die Täter jedoch an den gut gesicherten Wohnungstüren, so dass sie ihr Vorhaben unverrichteter Dinge abbrachen. Im Römerfeld gelang es den Unbekannten dann aber in eine Wohnung einzubrechen, indem sie auf den Balkon kletterten und dort gewaltsam das gekippte Küchenfenster öffneten. Nachdem die Einbrecher die Räumlichkeiten durchsucht hatten, ergriffen sie mit diversen erbeuteten Schmuckstücken die Flucht. Hinweisgeber werden gebeten, sich bei der Wiesbadener Kriminalpolizei unter der Rufnummer (0611) 345-6789 zu melden.

Rheingau-Taunus-Kreis

1. Brand im Toilettencontainer der Eislaufbahn, Bad Schwalbach, Am Kurpark, 07.01.2014, 23.20 Uhr,

(pl)Bei einem Brand im Toilettencontainer der Eislaufbahn am Kurpark ist am Dienstagabend ein Schaden von rund 30.000 Euro entstanden. Eine Zeugin bemerkte gegen 23.20 Uhr im Bereich der Eislaufbahn eine starke Rauchentwicklung und alarmierte daraufhin die Feuerwehr. Der Brand, der im rechten Teil des Toilettencontainers ausgebrochen war, wurde durch die Bad Schwalbacher Feuerwehr gelöscht. Durch das Feuer wurde neben den Toiletten auch das über dem Container befindliche Zeltdach beschädigt. Eine Brandstiftung kann derzeit nicht ausgeschlossen werden. Die Kriminalpolizei hat zur Ursache des Brandes die Ermittlungen aufgenommen. Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Wiesbadener Kriminalpolizei (K11) unter der Telefonnummer (0611) 345-0 in Verbindung zu setzen.

2. Hochwertiger BMW gestohlen, Taunusstein, Wehen, Mozartstraße, 07.01.2014, 20.00 Uhr bis 08.01.2014, 09.25 Uhr,

(pl)In der Nacht zum Mittwoch haben Unbekannte in der Mozartstraße einen schwarzen BMW X5 im Wert von ca. 38.000 Euro gestohlen. An dem BMW waren zuletzt die Kennzeichen GG-RG 919 angebracht. Personen, die Angaben zur Tat oder zum Verbleib des Wagens machen können, werden gebeten, die Polizei in Bad Schwalbach unter der Telefonnummer (06124) 7078-0 zu informieren.

3. Vereinsheim aufgebrochen, Eltville, Jahnstraße, 02.01.2014, 17.00 Uhr bis 07.01.2014, 11.00 Uhr,

(pl)Zwischen Donnerstagnachmittag und Dienstagvormittag wurde das Vereinsheim in der Jahnstraße von Einbrechern heimgesucht. Die Täter hebelten die Eingangstür zu den Räumlichkeiten des Turnvereins auf, öffneten dort gewaltsam mehrere Schubladen, Türen sowie eine Geldkassette und erbeuteten letztendlich einen Schlüssel. Der Versuch der Einbrecher, auch noch die Tür zu den Räumen des Fußballvereins aufzuhebeln, misslang. Bei dem Einbruch entstand ein Sachschaden von rund 1.500 Euro. Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizei in Eltville unter der Telefonnummer (06123) 9090-0 in Verbindung zu setzen.

4. Unfallflucht, Eltville, Leergasse, 07.01.2014, 11.00 Uhr bis 11.40 Uhr,

(pl)Bei einer Verkehrsunfallflucht in der Leergasse ist am Dienstagvormittag, zwischen 11.00 Uhr und 11.40 Uhr, ein brauner Opel Insignia beschädigt worden. An dem Auto, das auf dem Parkplatz am Entenplatz, abgestellt war, entstand ein Sachschaden von rund 1.000 Euro. Ein Hinweis auf den Verursacher liegt bisher nicht vor. Die Polizei in Eltville nimmt Hinweise zum Unfallverursacher unter der Telefonnummer (06123) 9090-0 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
Pressestelle
Telefon: (0611) 345-1042
E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Wiesbaden - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Wiesbaden - Polizeipräsidium Westhessen

Das könnte Sie auch interessieren: