Polizeipräsidium Südosthessen - Offenbach

POL-OF: Pressebericht des Polizeipräsidiums Südosthessen vom 20.05.17

Offenbach (ots) - Bereich Offenbach

Kein Beitrag

Bereich Main-Kinzig

Auf dem Weg zum Einkaufen ausgeraubt - Bruchköbel

Opfer eines feigen Raubes wurde am Freitagvormittag eine 88 Jahre alte Seniorin aus Bruchköbel. Auf dem Weg zum Einkaufen hielt in der Schweizergasse ein dunkler PKW neben der Seniorin. Eine Frau verließ den PKW und entriss dem arglosen Opfer die Handtasche. Zum Glück wurde die Frau bei dem Raub nicht verletzt, konnte aber ihre Handtasche nicht festhalten und musste sie der Räuberin überlassen. Neben ihren persönlichen Sachen befanden sich zirka 80 Euro in der Handtasche. Die Täterin soll lange, braune Haare gehabt haben und sprach akzentfreies Deutsch. Wer Hinweise zu Fahrzeug oder Täterin machen kann, meldet diese bitte seiner Polizei unter der Rufnummer 06181/100-123.

Die Autobahnpolizei berichtet:

Kein Beitrag

Offenbach am Main, 20.05.17, Arnd Bamberg PvD

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südosthessen
Geleitsstraße 124, 63067 Offenbach
Polizeiführer vom Dienst (PvD)

Telefon: 069-80 98-0
Fax: 069-80 98-2307
E-Mail: ppsoh@polizei.hessen.de
Original-Content von: Polizeipräsidium Südosthessen - Offenbach, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südosthessen - Offenbach

Das könnte Sie auch interessieren: