Polizeipräsidium Südosthessen - Offenbach

POL-OF: Sondermeldung des Polizeipräsidiums Südosthessen von Donnerstag, 29.12.2016

Offenbach (ots) - Bereich Offenbach und Main-Kinzig

Bei Auseinandersetzung angeschossen - Offenbach

(iz) Noch völlig unklar sind die Hintergründe einer Auseinandersetzung zwischen zwei Männern am Donnerstagabend vor einem Einkaufzentrum in der Innenstadt, bei dem einer der Beteiligten angeschossen und schwer verletzt wurde. Die Polizei war gegen 16.45 Uhr durch mehrere Notrufe alarmiert worden und konnte wenig später einen 47-jährigen Beteiligten festnehmen. Sein 38 Jahre alter Kontrahent, der angeschossen worden war, wurde umgehend ins Krankenhaus gebracht und befindet sich dort in intensiver medizinischer Behandlung. Weitere Einzelheiten zu der Auseinandersetzung und den Hintergründen sind nicht vor morgen Vormittag zu erwarten.

Offenbach, 29.12.2016, Pressestelle, Ingbert Zacharias

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südosthessen
Geleitsstraße 124, 63067 Offenbach
Pressestelle

Telefon: 069 / 8098 - 1210
Fax: 069 / 8098 - 1207
Petra Ferenczy (fe) - 1208
Rudi Neu (neu) - 1212 oder 0173 591 8868
Ingbert Zacharias (iz) - 1211 oder 0163 / 284 5680
Andrea Ackermann (aa) - 1214 oder 0173 / 301 7834
Michael Malkmus (mm) - 1213 oder 0173 / 301 7743
Anke Hügel (ah) - 1218 oder 0172 / 328 3254
E-Mail: pressestelle.ppsoh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südosthessen - Offenbach, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südosthessen - Offenbach

Das könnte Sie auch interessieren: