Polizeipräsidium Südosthessen - Offenbach

POL-OF: Pressebericht Polizeipräsidium Sudosthessen von Sonntag, 17.07.2016

Offenbach (ots) - Bereich Offenbach

1. Räuber gescheitert - Neu-Isenburg

Am gestrigen Samstag versuchte ein Unbekannter einer 52 Jahre alten Dame ihre Handtasche zu entreißen. Dabei erlitt die Isenburgerin leichte Verletzungen. Der junge Mann konnte trotz sofort eingeleiteter Fahndungsmaßnahmen unerkannt entkommen. Die 52-Jährige ging gegen 13.10 Uhr in einen Hinterhof in der Bahnhofstraße, um dort Gegenstände ihres Verkaufsraumes zu lagern. Dort wurde sie von einem bislang unbekannten Täter von hinten angegriffen. Dieser versuchte ihr den Geldbeutel, der sich in ihrer Tasche befand, zu entreißen. Die Dame wehrte sich gegen den Angriff, worauf der etwa 30-jährige Täter ihr einen Gegenstand auf den Kopf schlug. Der potenzielle Räuber flüchtete im Anschluss ohne die ausgemachte Beute; die Dame erlitt eine Kopfplatzwunde. Von dem Räuber liegt folgende Personenbeschreibung vor: Etwa 30 Jahre, ca. 170cm groß, kräftige Gestalt, Vollbart, dunkle kurze Haare, vermutlich Schwarzafrikaner. Er war zur Tatzeit bekleidet mit einer schwarzen Hose, einem jeansblauem T-Shirt und grünen Turnschuhen. Die Polizei sucht nach Zeugen und erbittet Hinweise unter der Rufnummer 069 8098-1234.

Bereich Main-Kinzig

1. Raubüberfall auf Tankstelle - Hanau

Zwei bislang unbekannte, maskierte Täter raubten am frühen Sonntagmorgen einen geringen Bargeldbetrag bei einem Überfall auf eine Tankstelle in der Kleinen Hainstraße. Das Duo, mit Baseballschläger und Holzlatte bewaffnet, betrat gegen 03.30 Uhr den Verkaufsraum. Sie schlugen unvermittelt auf den 41-jährigen Angestellten ein und erzwangen so die Öffnung der Kasse. Aus dieser entnahmen die Räuber das Scheingeld und flüchteten anschließend zu Fuß in unbekannte Richtung. Der 41-Jährige wurde am Rücken und im Gesicht leicht verletzt. Nur von einem der beiden Täter ist folgende Beschreibung bekannt: Etwa 20 bis 25 Jahre alt, 1,65 bis 1,75 Meter groß, schlanke bis dünne Gestalt. Beide Täter, vermutlich Ausländer, trugen schwarze Masken mit Sehschlitzen und schwarze Handschuhe. Die Polizei sucht nach Zeugen, die in diesem Zusammenhang Beobachtungen gemacht haben. Hinweise bitte an die Kripo in Hanau unter der Rufnummer 06181 100-123.

2. Einbruch in Wohnung - Maintal

Von Freitag, 15.07.2016, 19.45 Uhr, bis Samstag, 16.07.2016, 07.30 Uhr, verschafften sich bislang Unbekannte durch Aufhebeln der Balkontüre Zugang zu einer Wohnung in der Westendstraße. Hier wurden sämtliche Räume durchsucht und Schmuck, Zahngold und Armbanduhren entwendet. Die Schadenshöhe liegt bei etwa 5000 Euro. Hinweise an die Kripo in Hanau unter der Rufnummer 06181 100-123.

Offenbach am Main, 17.07.2016, Michael Schöfer PvD

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südosthessen
Geleitsstraße 124, 63067 Offenbach
Polizeiführer vom Dienst (PvD)

Telefon: 069-80 98-0
Fax: 069-80 98-2307
E-Mail: ppsoh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südosthessen - Offenbach, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südosthessen - Offenbach

Das könnte Sie auch interessieren: