Polizeipräsidium Südosthessen - Offenbach

POL-OF: Nachmeldung zum Pressebericht des Polizeipräsidiums Südosthessen von Dienstag, 05.07.2016

Offenbach (ots) - Bereich Main-Kinzig

Essen geriet in Brand - Hanau

(neu) Ein angebranntes Essen hat am Dienstagnachmittag im Stadtteil Lamboy zu einem Einsatz von Feuerwehr und Polizei geführt. Kurz vor 16 Uhr ging bei der Einsatzzentrale der Polizei die Meldung ein, wonach es im Erdgeschoss eines Mehrfamilienhauses in der Karl-Marx-Straße brennen würde. Ein 52 Jahre alter Bewohner konnte von der Feuerwehr aus seiner Wohnung befreit und in Sicherheit gebracht werden. Der augenscheinlich angetrunkene Mann kam mit Verdacht auf eine Rauchvergiftung in ein Krankenhaus. Ursache des Aufregung war wohl ein angebranntes Essen auf dem Herd. Für die Dauer des Einsatzes wurden die umliegenden Straßen gesperrt; hiervon war auch eine Stadtbuslinie betroffen. Um 16.30 Uhr konnten die Rettungskräfte wieder abrücken und die Straßen freigeben.

Offenbach, 05.07.2016, Pressestelle, Rudi Neu

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südosthessen
Geleitsstraße 124, 63067 Offenbach
Pressestelle

Telefon: 069 / 8098 - 1210
Fax: 069 / 8098 - 1207
Petra Ferenczy (fe) - 1208
Rudi Neu (neu) -1212 oder 0173 591 8868
Ingbert Zacharias (iz) - 1211 oder 0163 / 284 5680
Andrea Ackermann (aa) - 1214 oder 0173 / 301 7834
Michael Malkmus (mm) - 1213 oder 0173 / 301 7743
E-Mail: pressestelle.ppsoh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südosthessen - Offenbach, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südosthessen - Offenbach

Das könnte Sie auch interessieren: