Polizeipräsidium Südosthessen - Offenbach

POL-OF: Pressebericht des Polizeipräsidiums Südosthessen vom 07.02.2016

Offenbach (ots) - Bereich Offenbach

1. Trickdieb unterwegs - Neu-Isenburg Mit einem Geldwechseltrick hat sich am Freitagnachmittag ein bislang unbekannter Betrüger an der Barschaft einer 76-jährigen Passantin bedient. Kurz nach 15 Uhr sprach der etwa 40 bis 50 Jahre alte Mann die Seniorin auf dem Parkplatz des Fachärztezentrums an der Friedhofstraße an und bat diese, ihm eine Münze in Kleingeld zu wechseln. Während die Frau in ihrem Portemonnaie nach dem Wechselgeld suchte, lenkte er diese ab und verdeckte hierbei teilweise deren Geldbörse. Nach dem Wechselvorgang, der Mann hatte sich bereits entfernt, stellte die Passantin fest, dass der Täter Geldscheine im Wert von 80 Euro herausgefischt hatte. Beschrieben wird der Dieb als Südländer, 1,80 Meter groß, dunkle Haare und sehr gepflegtes Äußeres. Bekleidet war er mit einem braunen knielangen Kamelhaarmantel. Zeugenhinweise nimmt die Polizei in Neu-Isenburg unter der Rufnummer 06102/29020 entgegen.

Bereich Main-Kinzig

Kein Beitrag

Die Autobahnpolizei berichtet:

Kein Beitrag

Polizeipräsidium Südosthessen, Henrik Waschk, Polizeiführer vom Dienst, 07.02.2016

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südosthessen
Geleitsstraße 124, 63067 Offenbach
Polizeiführer vom Dienst (PvD)

Telefon: 069-80 98-0
Fax: 069-80 98-2307
E-Mail: ppsoh@polizei.hessen.de
Original-Content von: Polizeipräsidium Südosthessen - Offenbach, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südosthessen - Offenbach

Das könnte Sie auch interessieren: