Polizeipräsidium Südosthessen - Offenbach

POL-OF: Sondermeldung des Polizeipräsidiums Südosthessen vom 31.05.2015

Offenbach (ots) - Bereich Offenbach

Relegationsspiel blieb nicht ganz friedlich - Offenbach

(chb) Auch wenn die Mannschaft der Offenbacher Kickers mit dem Ausgang des entscheidenden Spiels um den Aufstieg in die 3. Liga nicht zufrieden sein dürfte, so ist dies die Polizei jedoch mit dem Einsatzverlauf. Es bleibt festzuhalten, dass auf beiden Seiten eine große Anzahl gewaltsuchender Personen angereist waren, es jedoch zu keinen größeren Auseinandersetzungen kam. Die Polizei zeigte schon am Vormittag deutlich Präsenz und kontrollierte offensiv und frühzeitig. Die vom Einsatzleiter, Leitender Polizeidirektor Alexander König, vorgegebene strikte Fantrennung wurde konsequent umgesetzt. Kurz vor Spielende stürmten einige wenige Offenbacher Anhänger auf den Platz und das Spiel musste unterbrochen werden. Den Ordnern des Vereins gelang es nicht, diese zurückzuhalten, so dass die Polizei einschreiten musste. "Die Einsatzkräfte haben schnell reagiert, wurden dabei allerdings beim Zurückdrängen der Personen in den Block körperlich und mit Fahnenstangen attackiert. Sie mussten sich daher mit Schlagstöcken und Pfefferspray dagegen zu Wehr setzen, " erklärt König und resümiert, dass "das gezeigte Verhalten nichts mit Fußball zu tun hat und nicht in ein Stadion gehört." Insgesamt wurden während des Einsatzes 13 Personen vorläufig festgenommen und 3 Beamte verletzt. "Rivalitäten zwischen den Fangruppen der aufeinandertreffenden Vereine und Emotionen sind bei solchen Spielen nachvollziehbar - aber einen Spielabbruch zu provozieren und gezielt Gewalt zu suchen, ist nicht hinnehmbar", so der Einsatzleiter, der abschließend den eingesetzten Kollegen seinen Dank ausspricht und den verletzten Kolleginnen und Kollegen baldige Genesung wünscht.

Offenbach, 31.05.2015, Pressestelle, Christoph Bosecker

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südosthessen
Geleitsstraße 124, 63067 Offenbach
Pressestelle

Telefon: 069 / 8098 - 1210
Fax: 069 / 8098 - 1207
Petra Ferenczy (fe) - 1208
Christoph Bosecker (chb) - 1212 oder 0172 / 3283254
Ingbert Zacharias (iz) - 1211 oder 0163 / 284 5680
Andrea Ackermann (aa) - 1214 oder 0173 / 301 7834
Michael Malkmus (mm) - 1213 oder 0173 / 301 7743
E-Mail: pressestelle.ppsoh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südosthessen - Offenbach, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südosthessen - Offenbach

Das könnte Sie auch interessieren: