Polizeipräsidium Südosthessen - Offenbach

POL-OF: Pressebericht des Polizeipräsidiums Südosthessen vom Samstag, 16.05.15

Offenbach (ots) - Bereich Offenbach

1. Neu-Isenburg - Baucontainer aufgebrochen

Zwischen Mittwochabend und Freitagmorgen hebelten Unbekannte die Tür zu einem Baucontainer auf der Baustelle in der Schleußnerstraße in Neu-Isenburg auf. Aus dem Container wurden hochwertige Baumaschinen und Werkzeuge entwendet.

Die Kriminalpolizei in Offenbach bittet Anwohner, die Hinweise zu den Dieben geben können, sich unter der Telefonnummer 069 8098-1234 zu melden.

2. Unfall bei Blaulichtfahrt - Offenbach

Am Freitagnachmittag, kurz vor 18.00 Uhr, war ein Streifenwagen mit Blaulicht und Martinshorn auf der Waldstraße in Richtung Heusenstamm unterwegs und umfuhr an der Einmündung Eberhard-von-Rochow-Straße auf der Gegenfahrbahn den Rückstau der wartenden Fahrzeuge. Hierbei kam es zu einem Zusammenstoß mit einem Radfahrer, der die Waldstraße überqueren wollte. Der 33-jährige Radfahrer wurde dabei leicht verletzt und vorsorglich zur Untersuchung in das Klinikum eingeliefert. Die Streifenwagenbesatzung blieb unverletzt, an dem Funkwagen entstand ein Schaden von zirka 1.500 Euro, die Schadenshöhe am Fahrrad wurde auf 300 Euro geschätzt. Der ursprüngliche Einsatz der Polizisten wurde von einer anderen Streife übernommen.

Bereich Main-Kinzig

1. PKW aufgebrochen und Navis geklaut - Maintal Bischofsheim

In der Nacht zum Freitag brachen Unbekannte in Maintal Bischofsheim mindestens vier PKW auf und entwendeten daraus jeweils die mobilen Navigationsgeräte. Bei allen Fahrzeugen wurde eine Scheibe eingeschlagen, um in das Fahrzeuginnere zu gelangen. Die Tatorte verteilen sich über das gesamte Ortsgebiet von Bischofsheim.

Die Kriminalpolizei in Hanau bittet Anwohner, die Hinweise zu den Autoaufbrechern geben können, sich unter der Telefonnummer 06181 100-123 zu melden.

2. Ältere Dame bestohlen - Hanau

Am Freitagmorgen, gegen 10.00 Uhr, klingelte eine Unbekannte bei einer 85-jährigen Dame in der Nürnberger Straße in Hanau und verwickelte danach die Seniorin in deren Wohnung in ein längeres Gespräch. Während dieses Gespräches drang offenbar ein Komplize der Besucherin in die Wohnung ein, durchwühlte die restlichen Wohnräume und flüchtete dann mit Bargeld und dem Schmuck der Bewohnerin. Die redegewandte Besucherin wurde als zirka 50-jährige, 1,65 cm große Frau mit dunklen kurzen Haaren beschrieben. Zur Tatzeit sei sie mit einem Rock bekleidet gewesen.

Die Kriminalpolizei in Hanau bittet Anwohner, die Hinweise zu den dreisten Dieben geben können, sich unter der Telefonnummer 06181 100-123 zu melden.

Die Autobahnpolizei berichtet:

Kein Beitrag

Offenbach am Main, 16.05.15, Müller, PvD

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südosthessen
Geleitsstraße 124, 63067 Offenbach
Polizeiführer vom Dienst (PvD)

Telefon: 069-80 98-0
Fax: 069-80 98-2307
E-Mail: ppsoh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südosthessen - Offenbach, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südosthessen - Offenbach

Das könnte Sie auch interessieren: