Polizeipräsidium Südosthessen - Offenbach

POL-OF: 2. Sondermeldung des Polizeipräsidiums Südosthessen von Dienstag, 04.11.2014

Offenbach (ots) - Bereich Offenbach

Entschärfung für den frühen Abend geplant - Offenbach

(iz) Bei dem an der Westspitze der Offenbacher Hafeninsel gefundenen Gegenstandes handelt es sich nach Angaben des Kampfmittelräumdienstes um eine 500 Kilogramm schwere Fliegerbombe. Die Polizei hat den Bereich nördlich der Bettinastraße für jeglichen Verkehr gesperrt und ist dabei, gefährdete Gebäude zu räumen, um die Sicherheit in diesem Gebiet herzustellen. Der Schiffsverkehr wird eingestellt, der Luftverkehr umgeleitet. Von Seiten der Spezialisten ist geplant, mit den Arbeiten an dem Blindgänger gegen 17.45 Uhr zu beginnen.

Offenbach, 04.11.2014, Pressestelle, Ingbert Zacharias

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südosthessen
Geleitsstraße 124, 63067 Offenbach
Pressestelle

Telefon: 069 / 8098 - 1210
Fax: 069 / 8098 - 1207
Petra Ferenczy (fe) - 1208
Rudi Neu (neu) - 1212 oder 0173 / 591 8868
Ingbert Zacharias (iz) - 1211 oder 0163 / 284 5680
Andrea Ackermann (aa) - 1214 oder 0173 / 301 7834
Michael Malkmus (mm) - 1213 oder 0173 / 301 7743
E-Mail: pressestelle.ppsoh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südosthessen - Offenbach, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südosthessen - Offenbach

Das könnte Sie auch interessieren: