Polizeipräsidium Südosthessen - Offenbach

POL-OF: Nachmeldung zum Pressebericht des Polizeipräsidiums Südosthessen vom 13.03.2014

Offenbach (ots) - Bereich Offenbach

Polizei fahndet nach flüchtigem Unfallfahrer - Seligenstadt

(neu) Nach einem Verkehrsunfall vom Donnerstagnachmittag, bei dem ein 11-jähriger Schüler leicht verletzt wurde, sucht die Polizei nun nach einem BMW-Fahrer, der an dem Vorfall beteiligt sein soll. Gegen 13.15 Uhr war der Schüler mit seinem Fahrrad in der Frankfurter Straße unterwegs, als ihm kurz vor der Einmündung zum Waidweg mehrere Fahrzeuge entgegen kamen. Der erste Wagen wollte nach links in den Weidweg abbiegen und hielt zunächst an. Ein BMW, der diesem Auto folgte, überholte das stehende Fahrzeug und geriet dabei auf den Radweg, auf dem der Junge fuhr. Der 13-Jährige kam dabei zu Fall und zog sich Prellungen und Hautabschürfungen zu. Der BMW-Fahrer scherte sich allerdings nicht um den Schüler und fuhr einfach weiter. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei soll der flüchtige Wagen dunkel gewesen sein. Wer Hinweise zu dem Unfall hat, wird um Mitteilung unter der Rufnummer 06182 89300 gebeten.

Offenbach, 13.03.2014, Pressestelle, Rudi Neu

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südosthessen
Geleitsstraße 124, 63067 Offenbach
Pressestelle

Telefon: 069 / 8098 - 1210
Fax: 069 / 8098 - 1207
Petra Ferenczy (fe) - 1208
Rudi Neu (neu) - 1212 oder 0173 / 591 8868
Ingbert Zacharias (iz) - 1211 oder 0163 / 284 5680
Andrea Ackermann (aa) - 1214 oder 0173 / 301 7834
Michael Malkmus (mm) - 1213 oder 0173 / 301 7743
E-Mail: pressestelle.ppsoh@polizei.hessen.de
Original-Content von: Polizeipräsidium Südosthessen - Offenbach, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südosthessen - Offenbach

Das könnte Sie auch interessieren: