Polizeipräsidium Südosthessen - Offenbach

POL-OF: Pressebericht des Polizeipräsidiums Südosthessen vom 28.01.2014

Offenbach (ots) - Bereich Offenbach

1. Festnahmen nach Einstieg in leerstehendes Haus - Offenbach

(ad) Am Montagmorgen, gegen 10.45 Uhr, wurden durch Zeugen drei Unbekannte beobachtet, wie sie in ein Haus im Odenwaldring Ecke Schubertstraße einstiegen. Sie schoben den Rollladen eines Fensters hoch und kletterten hinein. Als kurz darauf zwei Männer das Haus aus dem gleichen Fenster verlassen wollten, nahm die Polizei diese fest. Die 24- und 25-jährigen Tatverdächtigen wurden auf die Dienststelle verbracht. Dort gaben sie an, nur einen Schlafplatz gesucht zu haben. Die Männer wurden nach ihrer Vernehmung und Prüfung möglicher Haftgründe wieder auf freien Fuß gesetzt. Die Kriminalpolizei ermittelt und hat ein Strafverfahren eingeleitet. An dem Mehrfamilienhaus entstand kein Schaden. Der dritte, durch die Zeugen beschriebene 25- bis 30-Jährige, konnte unerkannt flüchten.

2. Wer hatte Grün und wer hatte Rot? - Offenbach

(mm) Wer hatte Grün und wer hatte Rot? Diese Frage stellt sich für die Beamten, die am Samstagabend, gegen 22.10 Uhr, zu einem Unfall auf der Kaiserstraße, Höhe Berliner Straße, gerufen wurden und bitten Zeugen, sich beim 2. Revier (069 8098-5200) zu melden. Nach Angaben der beiden Unfallbeteiligten wollen beide bei grüner Ampel gefahren sein, während der andere bei Rotlicht gefahren sein soll. Der Corsa-Fahrer war auf der Kaiserstraße vom Main kommend auf der Linksabbiegespur unterwegs, um links in Richtung Rathaus/Willy-Brandt-Platz einzubiegen. Der Lupo-Fahrer fuhr die Kaiserstraße aus entgegenkommender Richtung geradeaus, so dass es dann im Kreuzungsbereich zum Zusammenstoß kam. Sowohl an dem Opel als auch an dem VW entstand jeweils ein geschätzter Schaden von 1.000 Euro.

3. Wer hat etwas gehört oder gesehen? - Offenbach

(aa) Nach einem Einbruch am Wochenende in eine Bäckerei an der Mühlheimer Straße sucht die Kriminalpolizei Augen- und Ohrenzeugen. Zwischen Samstag, 22.30 Uhr und Montag, 4.50 Uhr, warfen Diebe die verglaste Eingangsschiebetür ein. Die Unbekannten zwängten sich durch das entstandene Loch in das Geschäft. Die Eindringlinge stahlen das vorgefundene Geld und machten sich wieder davon. Zeugen, die im Bereich der 320er-Hausnummern etwas gehört oder verdächtige Personen beobachtet haben, melden sich bitte unter der Rufnummer 069 8098-1234.

4. Bei der Standkontrolle roch es... - Egelsbach

(aa) Den richtigen Riecher hatten Polizeibeamte, die am Samstagmittag in der Ernst-Ludwig-Straße eine Verkehrskontrolle mit Zielrichtung Gurtverstöße durchführten. Kurz vor 14.30 Uhr hielten die Schutzleute einen Opel-Fahrer an, der offensichtlich nicht angeschnallt war. Bei der Überprüfung habe der 23-Jährige dann auch noch eingeräumt, keinen gültigen Führerschein zu haben. Kurz darauf rochen die Beamten Marihuana aus dem blauen Opel Adam. In der Mittelkonsole fanden sie ein Tütchen mit etwa 2,5 Gramm. Die Nachschau im Kofferraum erbrachte weitere vier Beutel mit zirka 200 Gramm Marihuana. Der junge Egelsbacher muss sich nun wegen Verdachts der Verkehrsdelikte sowie des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz verantworten. Übrigens: Bei der Standkontrolle, die gegen 13.45 Uhr begann, überprüften die Polizisten 18 Autos; sechs Insassen hatten ihre Sicherheitsgurte nicht angelegt. Sie wurden verwarnt oder bekommen demnächst Post von der Bußgeldstelle in Kassel.

Bereich Main-Kinzig

1. Geklauter Roller wieder erkannt - Hanau

(mm) Am Samstagnachmittag hat ein Rollerbesitzer sein geklautes Kleinkraftrad an einer Tankstelle an der Lamboystraße wieder erkannt. Das Zweirad war dem 53-Jährigen in der Nacht zum Samstag, zwischen 0 Uhr und 8 Uhr, vor einem Mehrfamilienhaus am Pappelweg gestohlen worden. Als der Hanauer am Nachmittag einen Jugendlichen mit dem weiß-blauen Gefährt auf dem Tankstellengelände erblickte, hielt er den jungen Mann fest, bis die herbeigerufene Polizeistreife eintraf. Die Beamten nahmen den 16-Jährigen, der bereits wegen anderer Eigentumsdelikte bekannt ist, mit zur Wache. Nach den polizeilichen Maßnahmen wurde der Darmstädter entlassen. Die Ermittlungen wegen des Kraftfahrzeugdiebstahls und wegen des Verdachts der Hehlerei dauern an. Der Kleinkraftroller an dem nun unter anderem die Verkleidung beschädigt und der Tankverschluss aufgebrochen worden war, wurde dem Eigentümer wieder übergeben.

2. Einbruch in Gaststätte - Hanau

(neu) Auf das Wechselgeld und scheinbar auch auf ein paar Küchengeräte hatten es die Einbrecher abgesehen, die in der Nacht von Sonntag auf Montag in eine Gaststätte in der Graf-Philipp-Ludwig Straße eingestiegen waren. Dazu hebelten sie ein Küchenfester auf und rafften dann ihre Beute zusammen. Wer in der Zeit zwischen 16 Uhr am Sonntag und 10.15 Uhr am Montag Beobachtungen gemacht hat, die mit dem Einbruch in Zusammenhang stehen könnten, wird um Anruf bei der Kriminalpolizei unter 06181 100-123 gebeten.

3. Einbruch bei Tag - Hanau-Steinheim

(mm) Am helllichten Tag drangen Einbrecher in ein Einfamilienhaus an der Wilhelm-Paul-Straße ein. Die Unbekannten hebelten zwischen 8.30 Uhr und 12.30 Uhr mehrfach an der Terrassentür, bis sie diese schließlich aufbekamen. Anschließend betraten die Eindringlinge das Haus und durchwühlten alle Räumlichkeiten. Als Beute ließen sie eine Schatulle mit Schmuck sowie einen Laptop mitgehen. Zeugen, die Beobachtungen gemacht haben, melden sich bitte bei der Kripo unter der Rufnummer 06181 100-123.

Offenbach, 28.01.2014, Pressestelle, Rudi Neu

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südosthessen
Geleitsstraße 124, 63067 Offenbach
Pressestelle

Telefon: 069 / 8098 - 1210
Fax: 069 / 8098 - 1207
Petra Ferenczy (fe) - 1208
Rudi Neu (neu) - 1212 oder 0173 / 591 8868
Ingbert Zacharias (iz) - 1211 oder 0163 / 284 5680
Andrea Ackermann (aa) - 1214 oder 0173 / 301 7834
Michael Malkmus (mm) - 1213 oder 0173 / 301 7743
E-Mail: pressestelle.ppsoh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südosthessen - Offenbach, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südosthessen - Offenbach

Das könnte Sie auch interessieren: