Polizeipräsidium Südosthessen - Offenbach

POL-OF: Pressebericht Polizeipräsidium Südosthessen von Sonntag, 26.01.2014

Offenbach (ots) - Witterungsbedingte Verkehrsunfälle

Im Laufe der Nacht ereigneten sich im Bereich des Polizeipräsidiums Südosthessens bei Temperaturen um Null Grad lediglich fünf Verkehrsunfälle, die auf die winterliche Wetterlage zurückzuführen waren. Während vier Unfälle reine Sachschadensunfälle waren, wurde im Bereich der Pst. Seligenstadt eine Person leicht verletzt. Insgesamt entstand ein geschätzter Sachschaden in Höhe von etwa 26.000 Euro.

Bereich Offenbach

Einbruch in Handyladen - Offenbach

Noch unbekannte Täter warfen gestern, in der Zeit zwischen 20.30 Uhr und 2 Uhr, mit einem Stein die Glasscheibe eines Handyladens in der Frankfurter Straße ein. Aus der Auslage entwendeten die Ganoven drei Tablets der Marke Coltronix im Wert von etwa 500 Euro. Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 069 8098-1234 entgegen.

Einbrecher hebelten Verandatür auf - Rodgau / Nieder-Roden

Gestern in den Abendstunden, zwischen 19.30 Uhr und 20.30 Uhr, überstiegen Einbrecher eine etwa 1,9 Meter hohe Mauer, ehe sie in der Friedhofstraße eine Verandatüre eines Einfamilienhauses aufhebelten. Wohnung und Haus wurden durchsucht und Schmuck gestohlen, bevor die Halunken durch den heimkehrenden Sohn des Hausbesitzers gestört wurden. Dieser sah die drei Langfinger noch über die Veranda flüchten. Einen der drei konnte er mit kurzen, dunklen Haaren beschreiben; bekleidet war er mit einer beige braunen Jacke ohne Muster. Zu den beiden anderen liegt keine Beschreibung vor. Die Kriminalpolizei bittet um Mitteilung verdächtiger Wahrnehmungen unter der Telefonnummer 069 8098-1234.

Bereich Main-Kinzig

Dacheinstieg in Supermarkt - Hanau

In der Nacht von Freitag auf Samstag stiegen bislang unbekannte Täter in einen Supermarkt in der Willy-Brandt-Straße ein. Zwischen 23 Uhr und 4 Uhr gelangten die Dunkelmänner über das Dach ins Gebäude. Dort wurden die Büroräume durchwühlt und versucht, gezielt einen Tresor zu öffnen. Da dies misslang, entwendete man vor Verlassen des Marktes aus einer Kassenschublade im Verkaufsraum Bargeld. Die Kriminalpolizei bittet um Hinweise unter der Telefonnummer 06181 100-123.

Einbruch und Versuch in Einfamilienhäuser - Hasselroth

Kriminelle verschafften sich am Samstagabend gewaltsam Zutritt zu einem Einfamilienhaus in der Jägerbuschstraße in Niedermittlau. Zwischen 17 Uhr und 23 Uhr wurde das Haus von den Gangstern durchsucht. Bargeld und ein Fotoapparat wechselten unfreiwillig ihren Besitzer. In der Berliner Straße hingegen blieb es bei einem Versuch. An der Terrassentüre und einem Fenster im Erdgeschoß wurden mehrere Hebelmarken festgestellt, in das Haus gelangten die Ganoven aber nicht. Unter Umständen wurden sie bei ihrem Vorhaben gestört. Zeugen, die sachdienliche Hinweise abgeben können, melden sich bitte bei der Kriminalpolizei unter der Telefonnummer 06181 100-123.

Offenbach, 26.01.2014, Michael Schöfer, PvD

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südosthessen
Geleitsstraße 124, 63067 Offenbach
Polizeiführer vom Dienst (PvD)

Telefon: 069-80 98-0
Fax: 069-80 98-2307
E-Mail: ppsoh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südosthessen - Offenbach, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südosthessen - Offenbach

Das könnte Sie auch interessieren: