Polizeipräsidium Südosthessen - Offenbach

POL-OF: Pressebericht des Polizeipräsidiums Südosthessen vom Sonntag, dem 19.01.2014

Offenbach (ots) - Bereich Offenbach

Mokick und Parkbank brannten - Offenbach

Noch unbekannte Täter zündelten am Samstagabend in Höhe des Siegfried-Guggenheim-Weges auf einer Wiese. Dort wurde gegen 20.45 Uhr ein Motorroller auf eine Parkbank gestellt und angezündet. Die Holzbank und der Roller wurden durch den Brand stark beschädigt. Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 069/8098-1234 entgegen.

Einbrecher hebelten Tür auf - Offenbach / Rodgau

In der Offenbacher Birkenlohrstraße schafften sie es auf den Balkon eines Mehrfamilienhauses im ersten Obergeschoss zu gelangen. Im Rodgauer Stadtteil Dudenhofen mussten sie lediglich die Terrasse des im Niederwiesenring gelegenen Einfamilienhauses betreten um an die ins Hausinnere führende Tür zu gelangen. In beiden Fällen wurde die Tür von den Einbrechern aufgehebelt. Wohnung und Haus wurden komplett durchsucht und Wertgegenstände gestohlen. Unterwegs waren die Dunkelmänner am Samstag. In Offenbach schlugen sie zwischen 17.30 Uhr und 20 Uhr zu und in Rodgau liegt die Tatzeit zwischen 13.30 Uhr und 20 Uhr. Die Kriminalpolizei bittet um Mitteilung verdächtiger Wahrnehmungen unter der Telefonnummer 069/8098-1234.

Einbruch abgebrochen - Mühlheim

In der Zeit zwischen Freitag, 15 Uhr und Samstag, 10 Uhr versuchten noch unbekannte Kriminelle in ein Einfamilienhaus in der Jean-Monnet-Straße einzubrechen. Mehrere Hebelmarken belegen, dass die Gangster offenbar versucht haben über die auf der Rückseite des Hauses gelegene Terrassentür ins Gebäude zu gelangen. Warum die Täter von ihrem Vorhaben abließen, ist bisher nicht bekannt. Hinweise nimmt die Kriminalpolizei unter der Telefonnummer 069/8098-1234 entgegen.

Einbrecher kamen durchs Kellerfenster - Rödermark

Kriminelle verschafften sich am Samstag gewaltsam Zutritt zu einem Einfamilienhaus in der Nordendstraße in Messenhausen. Das Gitter eines Kellerfensters wurde entfernt und die Fensterscheibe eingeschlagen um in das Gebäude zu gelangen. Irgendwann zwischen 19 Uhr und 21 Uhr wurde das Haus von den Gangstern durchsucht und zahlreiche Wertgegenstände wechselten unfreiwillig ihren Besitzer. Die Kriminalpolizei bittet um Hinweise unter der Telefonnummer 069/8098-1234.

Bereich Main-Kinzig

Wachhunde halfen nicht - Ronneburg

Trotz der Anwesenheit von zwei Wachhunden ist es Einbrechern am Freitag gelungen in ein Bauernhaus in der Bahnhofstraße einzubrechen. Zwischen 19.30 Uhr und 23.30 Uhr gelangten die Dunkelmänner an den Hunden vorbei ins Gebäude. Dort wurde dann gezielt nach Bargeld gesucht, bevor man das Haus wieder verließ. Die Kriminalpolizei bittet um Hinweise unter der Telefonnummer 06181/100-123.

Einbrecher kamen durch Fenster - Flörsbachtal

In der Zeit von Donnerstag bis Samstag wurde in ein Einfamilienhaus im Ortsteil Kempfenbrunn eingebrochen. Zugang verschafften sich die Kriminellen durch Aufhebeln eines Fensters auf der Gebäuderückseite. Nach Durchsuchung des Bauwerks und unter Mitnahme mehrerer Wertgegenstände verließen die Ganoven das in der Straße "Am Braunen Stall" gelegene Haus unbemerkt. Hinweise nimmt die Kriminalpolizei unter der Telefonnummer 06181/100-123 entgegen.

Kennzeichen sind weg - Erlensee

Am Samstagabend, zwischen 18 Uhr und 23 Uhr, wurden von einem in der Geschwister- Scholl-Straße 26 geparktem Fahrzeug beide amtliche Kennzeichen gestohlen. Die Kennzeichen MKK-HB 71 waren dort an einem weißen Volkswagen Touran angebracht. Häufig werden gestohlene Kennzeichen anschließend zur Begehung weiterer schwerwiegender Straftaten benutzt. Die Polizei bittet die Bevölkerung deshalb um Aufmerksamkeit und Wachsamkeit. Hinweise werden unter der Telefonnummer 06181/100-123 entgegen genommen.

Offenbach, 19.01.2014, Bernhard Bauer, PvD

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südosthessen
Geleitsstraße 124, 63067 Offenbach
Polizeiführer vom Dienst (PvD)

Telefon: 069-80 98-0
Fax: 069-80 98-2307
E-Mail: ppsoh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südosthessen - Offenbach, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südosthessen - Offenbach

Das könnte Sie auch interessieren: