Polizeipräsidium Südosthessen - Offenbach

POL-OF: Nachmeldung des Polizeipräsidiums Südosthessen von Donnerstag, 09.01.2014

Offenbach (ots) - Bereich Offenbach

1. Wahlplakate gestohlen und beschädigt - Langen

(aa) Unbekannte haben Ende letzten Jahres Wahlplakate, die anlässlich der bevorstehenden Bürgermeisterwahl an Privathäusern angebracht waren, gestohlen und beschädigt. Zwischen Samstag, 28. und Sonntag, 29. Dezember 2013, wurden in der Robert-Koch-Straße zwei Plakate mitgenommen. Ebenfalls in der Robert-Koch-Straße sowie in der Schumann-, der Mendelssohn-, der Beethoven-, der Mierendorffstraße und der Berliner Allee haben die Täter 20 Wahlplakate mit weißer Farbe beschmiert. Die Polizei ermittelt jetzt wegen Diebstahls und Sachbeschädigung. Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer 06103 90300 bei der Langener Wache zu melden.

Bereich Main-Kinzig

2. Hoher Sachschaden bei Einbruch in Kindergarten - Brachttal

(neu) Eine im wahrsten Sinne "Riesensauerei" hinterließen Einbrecher in der Nacht zu Donnerstag in einer Kindertagesstätte im Ortsteil Neuenschmidten. Zwischen 18 und 7 Uhr setzten die Langfinger zunächst den Feuermelder außer Betrieb und stiegen dann vermutlich in aller Seelenruhe nacheinander in die beiden Gebäude ein, in denen tagsüber Kleinkinder singen und spielen. Während die Ganoven sich in einer Kita mit einer Dose mit Münzgeld begnügten, machten sie sich in dem zweiten Gebäude mit brachialer Gewalt an einem Tresor zu schaffen. Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei schnitten sie mit einem Winkelschleifer ein Loch in den Geldschrank und sackten Bargeld sowie ein Laptop und eine Videokamera ein. Dann verschwanden sie durch den Keller ins Freie. Beim Öffnen des Tresors entstand soviel Dreck und Staub, dass der betroffene Büroraum zunächst nicht betreten werden konnte. Zudem verteilte sich der Schmutz im gesamten Gebäude. Die vermutlich sehr aufwändige Reinigung dürfte nach Einschätzung der Polizei wohl einiges kosten. Die Ermittler glauben allerdings, sich diesen Umstand andererseits auch zunutze machen zu können. Obwohl sich in der Nähe der Kitas keine Wohnhäuser befinden, hofft die Polizei, dass die "Schmutzfinken" bei ihrer Flucht nicht zuletzt durch geschwärzte Gesichter aufgefallen sein könnten. Wer also im Laufe der Nacht einen oder mehrere auffallend dreckige Personen bemerkt hat, wird gebeten, die Kripo in Gelnhausen unter der Rufnummer 06151 8270 zu informieren.

Offenbach, 09.01.2014, Pressestelle, Rudi Neu

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südosthessen
Geleitsstraße 124, 63067 Offenbach
Pressestelle

Telefon: 069 / 8098 - 1210
Fax: 069 / 8098 - 1207
Petra Ferenczy (fe) - 1208
Rudi Neu (neu) - 1212 oder 0173 / 591 8868
Ingbert Zacharias (iz) - 1211 oder 0163 / 284 5680
Andrea Ackermann (aa) - 1214 oder 0173 / 301 7834
Michael Malkmus (mm) - 1213 oder 0173 / 301 7743
E-Mail: pressestelle.ppsoh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südosthessen - Offenbach, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südosthessen - Offenbach

Das könnte Sie auch interessieren: