Polizeipräsidium Mittelhessen - Gießen

POL-GI: Brand in Mehrfamilienhaus - Keine Verletzten; Handtasche auf der Rückbank-Dieb schlägt Scheibe ein; Mountainbike gestohlen; Unfallfluchten - Zeugen gesucht!

Gießen (ots) - Unfall zwischen Radfahrer und Auto - Polizei sucht Zeugen

Heuchelheim - Am Mittwoch 27. Juli, gegen 07:00 Uhr, fuhr ein 65-jähriger Mann aus Kinzenbach, mit seinem blauen Herrenfahrrad von Dutenhofen kommend auf dem Wirtschaftsweg entlang des Heuchelheimer Sees. Um weiter dem Wirtschaftsweg folgen zu können, musste er die Lahnparkstraße (L3359) passieren. Hier kam es zu einem Zusammenstoß mit einem grünen Fiat Punto, der nach Heuchelheim unterwegs war. Durch den Aufprall, schleuderte der Kinzenbacher vom Rad und zog sich diverse Knochenbrüche zu. Am Fiat und am Rad entstand ein Schaden in Höhe von insgesamt rund 1500 Euro. Die Polizei in Gießen bittet mögliche Zeugen, insbesondere die Autofahrer, die in der Schlange vor dem Bahnübergang in Fahrtrichtung Allendorfer Wäldchen standen und den Unfall beobachten konnten, sich unter 0641/7006-3555 zu melden.

Unfallflucht auf Schulparkplatz

Gießen - Am 22. Juli, zwischen 14 und 21 Uhr parkte ein silberner Opel Astra ordnungsgemäß auf dem Parkplatz der Max-Weber Schule in der Georg-Schlosser-Straße. An dem Opel entstand hinten links am Kotflügel durch Beulen und Kratzer ein Schaden von mindestens 500 Euro. Möglicherweise kam es bei einem Ein- oder Ausparkmanöver zu dieser leichten Kollision. Der Verursacher fuhr davon, ohne eine Nachricht zu hinterlassen und/oder die Polizei zu benachrichtigen. Hinweise nimmt die Polizeistation Gießen Nord unter 0641-7006-3755 entgegen.

Roter Ford Focus beschädigt

Gießen - Die ersten Ermittlungen nach einer Unfallflucht, die sich bereits am Freitag, 22. Juli in der Curtmannstraße ereignet hat, blieben bislang erfolglos. Die Polizei bittet daher um weitere Hinweise und sucht Zeugen. Gegen 07 Uhr hatte die Fahrerin ihren Ford in Höhe des Hauses Nr. 41 abgestellt. Als sie nach der Arbeit zurückkehrte, bemerkte sie sofort den Schaden an der hinteren Stoßstange, der sich auf mindestens 2000 Euro beläuft. Polizei Gießen-Nord, Tel. 0641/7006-3755.

Flucht nach Parkplatzunfall

Gießen - Der Schaden an dem schwarzen Kia Venga beträgt mindestens 100 Euro. Anhand der Spuren besteht der Verdacht, dass ein Auto mit gelber oder beiger Farbe den Venga beim Ein- oder Ausparken beschädigte. Der Unfall war am Freitag, 22. Juli, zwischen 13.05 und 14 Uhr auf dem Herkules-Parkplatz in der Marburger Straße. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei Gießen-Nord, Tel. 0641/7006-3755.

Kollision beim Rangieren

Gießen - Vermutlich beim Rangieren zum Ein- oder Ausparken in/aus einer Parklücke in der Ludwigstraße kam es zur Kollision mit einem blauen Opel Zafira. An dem Opel entstand vorne rechts an der Stoßstange ein Schaden von mindestens 800 Euro. Der Opel stand am rechten Straßenrand in einer der parallel zur Straße verlaufenden, eingezeichneten Parkbuchten in Höhe des Hauses 65. Eine Nachricht des Verursachers befand sich nicht am Opel. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei Gießen-Süd, Tel. 0641/7006-3555.

Bahnhofstraße oder Berliner Platz?

Gießen - Die genaue Unfallstelle ist nicht klar. Möglich sind die Bahnhofstraße und der Berliner Platz. Auf den dortigen Parkflächen stand der später hinten links leicht beschädigte grüne Golf IV. Der Unfall am Mittwoch, 27. Juli, zwischen 10.30 und 14.15 Uhr passierte wahrscheinlich im Zusammenhang mit einem Parkmanöver. Hinweise nimmt die Polizei Gießen-Süd, Tel. 0641/7006-3555 entgegen.

Mountainbike gestohlen

Watzenborn-Steinberg - Zwischen 19 Uhr am Sontag, 24 und 15.30 Uhr am Montag, 25. Juli stahl ein Dieb vom Hof eines Anwesens in der Pestalozzistraße ein abgeschlossenes blaues Fischer Mountainbike. Das Rad hat noch einen Wert von mindestens 300 Euro. Sie Suche in der Umgebung blieb erfolglos, auch tauchte das Rad bislang nicht wieder auf. Hinweise bitte an die Polizei Gießen, Tel. 0641/7006-0.

Handtasche auf der Rückbank Dieb schlägt Autoscheibe ein und greift zu

Heuchelheim - Ein Dieb konnte der Verlockung der auf dem Rücksitz des roten Hyundai liegenden Handtasche nicht widerstehen. Er schlug kurzerhand eine hintere Scheibe des Autos ein und griff zu. Das in der Handtasche bis auf einen USB Stick nix zu holen war, konnte der Täter nicht wissen und nicht sehen. So entstand ein verglichen zum Wert der Beute hoher Sachschaden. Der Pkw mit dem Lippstädter Kennzeichen stand zur Tatzeit am Mittwoch, 27. Juli, zwischen 17.30 und 2.20 Uhr auf dem Parkplatz in der Lahnparkstraße. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei Gießen-Süd, Tel. 0641/7006-3555.

Brand in Mehrfamilienhaus - Keine Verletzten

Oppenrod - Feuerwehr und Polizei fuhren am Mittwoch, 27. Juli, gegen 23.30 Uhr wegen eines gemeldeten Brandes in einem Mehrfamilienhaus in die Hauptstraße. Dort löschte die Feuerwehr das Feuer in einer Wohnung im ersten Stock des dreigeschossigen Hauses. Die Ermittlungen ergaben keine Hinweise auf eine vorsätzliche oder fahrlässige Brandstiftung, sodass die Polizei derzeit von einem technischen Defekt ausgeht. Der Brand entstand an einem am Strom angeschlossenen Spiegelschrank im Badezimmer. Es entstand ein Sachschaden in vierstelliger Höhe. Wegen des Rauchniederschlags konnten die unverletzt gebliebenen Bewohner die Nacht über nicht in der Wohnung bleiben. Sie kamen bei Bekannten unter.

Martin Ahlich

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferniestraße 8
35394 Gießen
Telefon: 0641-7006 2040
Fax: 0641-7006 2048

E-Mail: poea-gi.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Gießen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelhessen - Gießen

Das könnte Sie auch interessieren: