Polizeipräsidium Mittelhessen - Gießen

POL-GI: Busfahrer übersieht Motorroller ++ sieben Fahrzeuge durch Brand beschädigt ++ Polo aufgebrochen ++ Unfallfluchten ++ u.a.

Gießen (ots) - Lüften reichte

Gießen: Aufgrund einer Rauchentwicklung in der Grünberger Straße rückte die Feuerwehr am Mittwochabend, gegen 22.25 Uhr, aus. Der Verdacht, dass ein Trockner in dem Haus brannte, bestätigte sich nicht. Das Gerät hatte jedoch angefangen zu qualmen, so dass die Feuerwehr das Haus lüftete, aber keine Löscharbeiten durchführen musste.

Unfallflucht

Gießen: Zwischen 11 und 14 Uhr am Montag beschädigte ein Unbekannter in der Gottlieb-Daimler-Straße auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes einen schwarzen Audi A3. Vermutlich beim Ein- oder Ausparken entstand dabei ein Schaden an der hinteren rechten Stoßstange und dem Rücklicht des PKW, der sich auf etwa 1500 Euro beläuft. Da der Unfallverursacher flüchtete ermittelt nun die Polizei und bittet um Hinweise, Tel. 0641/7006-3555.

Sieben Fahrzeuge bei Brand beschädigt

Gießen: In der Guthenbergstraße sorgte vermutlich ein technischer Defekt an einem BMW älteren Baujahrs für den Brand mehrerer Fahrzeuge. Gegen 08.15 Uhr rauchte das Fahrzeug zunächst stark und geriet schließlich in Brand. Da der Tank dabei schmolz, rann brennendes Benzin den Berg hinab und beschädigte sechs weitere Fahrzeuge. Die Feuerwehr musste den Brand löschen. Der entstandene Schaden beläuft sich auf rund 25.000 Euro.

Rollerfahrer übersehen

Gießen: Beim Abbiegen von der Marburger Straße nach rechts in die Steinstraße holte der 36-jährige Fahrer eines Buses über die linke Spur hinweg aus, um gegen 07.40 Uhr heute Morgen den Abbiegevorgang besser meistern zu können. Dabei übersah er vermutlich einen Rollerfahrer, der zunächst hinter, dann rechts neben ihm war. Es kam zum Zusammenstoß, bei dem der 24-jährige Zweiradfahrer aus Gießen stürzte und sich leicht verletzte. An den Fahrzeugen entstand ein Schaden von etwa 1500 Euro.

Polo aufgebrochen

Gießen: Verschlossen stellte ein Gießener seinen blauen VW Polo in der Eichgärtenallee ab. Zwischen 01 und 07.30 Uhr gelang es einem Dieb auf noch unbekannte Weise aus dem PKW eine Geldbörse und eine Jacke zu entwenden. Die Polizeistation Gießen Nord, Tel. 0641-7006-3755, bittet um Hinweise.

Unfallflucht

Biebertal: Zwischen 08.45 und 09.30 Uhr am heutigen Donnerstag beschädigte ein noch unbekannter Verkehrsteilnehmer in der Sonnenstraße in Rodheim-Bieber einen schwarzen Porsche Cayenne. Auf dem Parkplatz einer Arztpraxis stand der PKW in diesem Zeitraum. An der Heckstoßstange befindet sich die Beschädigung. Hinweise auf den Unfallverursacher erbittet die Polizeistation Gießen Nord, 0641-7006-3755.

Wenns schnell gehen muss

Laubach: Oft muss es schnell gehen, wenn Rettungskräfte unterwegs sind. Auf einer Einsatzfahrt befand sich auch der Fahrer eines Krankenwagens am Mittwochnachmittag um 15 Uhr, als er in der Lärchenstraße in Ruppertsburg einen geparkten Renault streifte. Dabei entstand ein Schaden von etwa 600 Euro an dem PKW.

Auto macht sich selbständig

Lich: Rückwärts über die Fahrbahn der Goethestraße direkt gegen einen Verteilerkasten rollte der Chevrolet einer 40-jährigen Licherin am Mittwochabend. Gegen 20.30 Uhr verselbständigte sich der abgestellte PKW aus noch unbekanntem Grund. Da der beschädigte Verteilerkasten gegen die Außenwand einer Garage fiel, entstand auch an dieser ein leichter Sachschaden. Insgesamt beläuft er sich auf etwa 5000 Euro.

Fenster hält Stand

Linden: In das Gebäude einer technischen Überwachungsfirma in der Hans-Böckler-Straße in Großen-Linden versuchte ein Unbekannter irgendwann zwischen 20.30 Uhr am Dienstag und 09.30 Uhr am Mittwoch gewaltsam einzudringen. An einem Fenster konnten am Mittwochmorgen Hebelspuren festgestellt werden. Erfolgreich war der Täter nicht, das Fenster hielt dem Einbruchversuch stand. Hinweise in diesem Zusammenhang erbittet die Kriminalpolizei in Gießen, Tel. 0641-7006-2555.

Unfallflucht

Linden: Auf dem Parkplatz des Kaufland im Tannenweg in Großen-Linden beschädigte ein Unbekannter am Mittwoch, zwischen 16.30 und 17.15 Uhr, einen schwarzen Opel Corsa. An der linken Seite des PKW entstand ein Schaden von etwa 2500 Euro, dessen Verursachung durchaus bemerkt worden sein sollte. Hinweise auf den flüchtigen Unfallverursacher erbittet die Polizeistation Gießen Süd, Tel. 0641-7006-3555.

Wer verlor die Farbe?

Linden: Vermutlich fiel die Farbe aufgrund mangelnder Ladungssicherung von einer Ladefläche und verteilte sich auf der Robert-Bosch-Straße in Großen-Linden. Am Montag, gegen 14.30 Uhr, fuhr eine Lindenerin mit ihrem Seat durch die Farblache auf der Straße und beschädigte dabei ihren PKW. Die Farbe erwies sich nämlich als hartnäckig und ließ sich nicht durch eine einfache Wäsche vom Fahrzeuglack entfernen. Hinweise auf den Verlierer der Farbe erbittet die Polizeistation Gießen Süd, Tel. 0641-7006-3555.

Auf Mülltonnen geklettert

Pohlheim: Vier Personen mit weißen T-Shirts beobachtete ein Anwohner am späten Mittwochabend in der Dorf-Güller-Straße in Garbenteich. Gegen 23.30 Uhr schlichen die Männer um ein unbewohntes Haus herum und verschafften sich auch einen Einblick in das Haus, indem sie auf Mülltonnen stiegen. Anschließend stiegen sie in einen dunklen Kombi und fuhren davon. Um Mitteilung weiterer verdächtiger Wahrnehmungen in diesem Zusammenhang bittet die Polizei in Gießen, Tel. 0641-7006-2555.

Zwei Fahrräder gestohlen

Reiskirchen: Mit einem Fahrradschloss miteinander verbunden standen ein Damenrad und ein Kinderrad in einem Carport in der Breslauer Straße in Saasen. Irgendwann zwischen 21 Uhr am Montag und 12 Uhr am Dienstag entwendete ein Dieb die Zweiräder im Wert von 250 Euro. Es handelt sich um ein weißes KS Cycling Damenrad und neongelbes Rixa Mountainbike. Hinweise auf den Verbleib der Fahrräder erbittet die Polizeistation in Grünberg, Tel. 06401-9143-0.

Citroen angefahren

Wettenberg: Mit seinem grauen Citroen C 4 befuhr ein Marburger gestern die Landstraße 3047 von Wettenberg nach Fellingshausen. Vermutlich weil er einen Radfahrer überholte, kam ihm dabei ein anderer PKW leicht auf der eigenen Spur entgegen. Die Außenspiegel der Fahrzeuge berührten sich dabei und wurden beschädigt. Trotz des entstandenen Schadens fuhr der überholende Unfallverursacher einfach weiter in Richtung Fellingshausen. Hinweise auf ihn erbittet die Polizeistation Gießen Nord, Tel. 0641-7006-3755.

Sylvia Frech, Pressesprecherin

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferniestraße 8
35394 Gießen
Telefon: 0641-7006 2040
Fax: 0641-7006 2048

E-Mail: poea-gi.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Gießen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelhessen - Gießen

Das könnte Sie auch interessieren: