Polizeipräsidium Mittelhessen - Gießen

POL-GI: Pressemeldungen vom 30.06.2016: Mysteriöser Anruf bei Ehepaar - Zaun erheblich beschädigt und weggefahren -

Gießen (ots) - Gießen: Mysteriöser Anruf bei Gießener Ehepaar

Mit Sicherheit nichts Gutes im Schilde hatte ein Anrufer am Donnerstagmorgen, als er sich bei einem älteren Gießener Ehepaar meldete. Der Anrufer teilte mit, dass er von der Wiesbadener Polizei sei und man bei zwei festgenommenen Einbrechern ein Notizbuch gefunden habe. Darin wurde angeblich ein Eintrag, in dem der Name des Gießener Ehepaares auftauchte, gefunden. Im Anschluss fragte der angebliche Polizist, ob das Ehepaar Bargeld zu Hause habe. Als die 82 - Jährige stutzig wurde und genauer nachfragte, legte der Unbekannte auf. Die Polizei geht davon aus, dass dieser Anruf in Zusammenhang mit einer Straftat stehen könnte und empfiehlt, keine persönlichen Angaben in solchen Telefonaten zu machen. Im Zweifelsfall sollte immer die zuständige Polizeidienststelle angerufen wurden. Hinweise bitte an die Kriminalpolizei in Gießen unter der Rufnummer 0641 - 7006 2555.

Gießen: Hoher Schaden am Zaun entstanden

Einige Zaunelemente wurden in der Nacht zum Dienstag bei einem Unfall in der Troppauer Straße beschädigt. Offensichtlich war der Verursacher in Richtung Friedhofsallee unterwegs und kam nach rechts von der Straße ab. Anschließend krachte das Fahrzeug gegen den Metallzaun einer Gärtnerei. Im Anschluss fuhr das gesuchte Fahrzeug davon und beging eine Unfallflucht. Der Schaden wird auf etwa 5.000 Euro geschätzt. Ein Zeuge konnte mitteilen, dass dafür möglicherweise ein weißer Laster in Frage kommt. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Rufnummer 0641 - 7006 3755.

Gießen: Motorroller entwendet

Aus einer verschlossenen Lagerhalle haben Unbekannte in den letzten Tagen ein Leichtkraftrad entwendet. Offenbar hatten sich die Diebe Zutritt zu einer Lagerhalle im Meisenbornweg verschafft. An dem Krad der Marke Piaggio befand sich das Kennzeichen GI-L566. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter 0641/7006-3555.

Gießen: Rotes Citybike entwendet

Aus dem Flur eines Mehrfamilienhauses im Tannenweg wurde ein rotes Citybike zwischen Mittwochabend und Donnerstagmorgen entwendet. Offenbar hatten die Diebe unbemerkt das Haus betreten und das Rad mit dem auffälligen breiten Lenker mitgenommen. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Rufnummer 0641 - 7006 3755.

Gießen: Unfallflucht vor dem Hotel

Am Ludwigsplatz kam es zwischen Dienstag, 18.00 Uhr, und Mittwoch, 08.00 Uhr, direkt vor einem Hotel zu einer Unfallflucht. Offenbar war ein andere Auto gegen die hintere rechte Tür gefahren. Nach dem Unfall, bei dem ein Schaden von etwa 1.000 Euro verursacht wurde, fuhr der Verursacher einfach davon. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Rufnummer 0641 - 7006 3755.

Gießen: Bushaltestelle beschädigt

Einen Schaden von etwa 1.000 Euro haben Unbekannte am Mittwochabend im Alter Busecker Weg in Wieseck angerichtet. Die Vandalen hatten eine Glasscheibe einer Bushaltestelle beschädigt. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Rufnummer 0641 - 7006 3755.

Grünberg: Sanitäre Gegenstände weg

Aus einer Lagerhalle im Laubacher Weg in Queckborn haben Unbekannte offenbar mehrere Gegenstände entwendet. Die Täter hatten innerhalb der letzten sieben Tage mehrere WC-Becken, Dusch- und Badewannen und Etagenbetten ausgebaut und größtenteils offenbar zum Abtransport bereitgelegt. Ob und wie viele der Sachen fehlen, muss nun ermittelt werden. Hinweise bitte an die Polizeistation in Grünberg unter der Telefonnummer 06401 - 91430.

Biebertal: Beim Ausparken beschädigt und weggefahren

Nach einer Unfallflucht, die sich am Dienstag, zwischen 10.00 und 11.00 Uhr, in der Karlstraße in Rodheim-Bieber ereignete, sucht die Polizei Zeugen. Offenbar hatte ein anderes Fahrzeug ausgeparkt und einen dort abgestellten VW Golf an der Stoßstange hinten links beschädigt. Der Schaden wird auf mehrere Hundert Euro geschätzt. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Rufnummer 0641 - 7006 3755.

Pohlheim: Hohen Schaden angerichtet und Unfallflucht begangen

Zwischen Mittwoch, 19.00 Uhr, und Donnerstag, 03.30 Uhr, stand der schwarze 5er BMW am Fahrbahnrand der Bahnhofstraße in Watzenborn Steinberg. Dort wurde das Auto von einem vorbeifahrenden Fahrzeug auf der Fahrerseite beschädigt. Der unbekannte Verkehrsteilnehmer entfernt sich anschließend unerlaubt vom Unfallort und hinterließ einen Sachschaden in Höhe von etwa 10.000 Euro. Hinweise erbittet die Polizei in Gießen unter 0641/7006-3555.

Linden: Unfallflucht im Tannenweg

In der letzten Woche ereignete sich im Tannenweg in Großen-Linden eine Unfallflucht. Ein dort abgestelltes Auto wurde am hinteren linken Kotflügel beschädigt. Nach dem Unfall flüchtete der Unbekannte und hinterließ einen Schaden von etwa 500 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter 0641/7006-3555.

Jörg Reinemer Pressesprecher

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferniestraße 8
35394 Gießen
Telefon: 0641-7006 2040
Fax: 0641-7006 2048

E-Mail: poea-gi.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Gießen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelhessen - Gießen

Das könnte Sie auch interessieren: