Polizeipräsidium Mittelhessen - Gießen

POL-GI: Pressemeldungen vom 27.06.2016: Einbrecher auf Flucht beobachtet - Kind angefahren und geflüchtet - Streitigkeiten in Asylunterkunft

Gießen (ots) - Langgöns: Einbrecher werden durch Zeugen beobachtet

In der Bergstraße in Niederkleen wurden die beiden Täter am Samstag, gegen 02.30 Uhr, durch einen Zeugen beobachtet, als sie offenbar nach einem Einbruch gerade das Gebäude verließen. Bei den Tätern soll es sich um zwei Männer mit einer Größe von 180 und 175 Zentimeter handeln. Der Größere soll einen Dreitagebart haben, schlank sein und ein ungepflegtes Äußeres haben. Sein Komplize soll ebenfalls schlank sein und eine Jeans getragen haben. Die Beiden Täter hatten zuvor ein Fenster zu einer Praxis mit einem Stein eingeschlagen und ein Sparschein entwendet. Die schnell eingeleitete Fahndung brachte keinen Erfolg. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter 0641/7006-3555.

Gießen: Kind angefahren und geflüchtet

Eine 12 - Jährige wurde am Freitag, gegen 07.15 Uhr, in der Rabeneuer Straße durch einen weißen PKW verletzt. Nach dem Unfall fuhr das Fahrzeug einfach davon. Das Mädchen hatte gerade die Straße überquert, um zur gegenüberliegenden Bushaltestellte zu laufen. Dabei wurde das Kind von dem gesuchten Fahrzeug, das in Richtung Alten-Busecker Straße unterwegs war, erfasst. Nach dem Unfall fuhr das Auto davon. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Rufnummer 0641 - 7006 3755.

Gießen: Polizeilicher Einsatz in der Erstaufnahmeeinrichtung

Mit mehreren Streifen musste die Polizei am Samstag, gegen 22.10 Uhr, in die Flüchtlingsunterkunft in der Rödgener Straße anrücken, nachdem es dort zwischen mehreren Personen zu einer Schlägerei gekommen war. Offenbar waren sich zunächst zwei Personen im Alter von 17 und 19 Jahren wegen der Benutzung einer Herdplatte in die Haare geraten. Nachdem zunächst nur Fäuste benutzt wurden, nahm einer der beiden Personen einen Kochtopf in die Hand und schlug diese seinen Widersacher auf den Kopf. Dieser wiederum nahm dann ein Messer und griff seinen Kontrahenten damit an. Der 17 - Jährige wurde an der Hand verletzt und musste in eine Klinik gebracht werden. An der Auseinandersetzung waren aller Wahrscheinlichkeit nach noch weitere Personen beteiligt.

Gießen: Kinderbekleidung zurückgelassen

Doch eher etwas ungewöhnlich war das Vorgehen von Dieben am Montag, 02.30 und 04.30 Uhr, in der Bahnhofstraße in Gießen. Offenbar hatten die beiden Täter zunächst eine Tür zu einem Geschäftshaus aufgebrochen und sich dann Zugang in ein Modegeschäft verschafft. Obwohl sie dabei den Alarm auslösten, holten sich die Unbekannten aus dem Geschäft Kinderkleidung. Innerhalb der nächsten zwei Stunden wurde die gerade entwendete Kleidung vermutlich wieder zurückgebracht und im Gebäude abgelegt. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Rufnummer 0641 - 7006 3755.

Gießen: Brand unter einer Brücke

Unter der Konrad-Adenauer-Brücke brannte es am Sonntag, zwischen 15.00 und 15.30 Uhr. In dem zur Schlachthof gehörenden Bereich wurden offenbar Gegenstände angezündet. Dabei wurde die Unterseite der Brücke möglicherweise beschädigt. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter 0641/7006-3555.

Gießen: Wer hat Metallteil verloren?

Nach dem Eigentümer eines Metallteils suchen Beamte der Polizeiautobahnpolizei, nachdem es am Montag, gegen 06.30 Uhr, auf der Autobahn 485 bei Gießen zu einem Unfall gekommen war. Offenbar hatte ein Fahrzeug dieses Teil unmittelbar zuvor verloren. Autofahrer hatten zunächst gemeldet, dass sich eine Art Alu-Tür auf der Fahrbahn zwischen Gießen Nord und Wieseck befinden würde. Wenig später wirbelte ein Auto, das in Richtung Gießen unterwegs war, das Teil hoch. Der Gegenstand landete dann auf der Windschutzscheibe eines Autos, das von einem 61 - Jähriger aus Gießen gesteuert wurde. Kurz danach fuhr noch ein 51 - Jähriger aus Staufenberg mit seinem Auto über den Gegenstand. An beiden PKW entstand Sachschaden in Höhe von etwa 1.000 Euro. Die Polizei sucht Zeugen, die mitbekommen haben, wer diesen größeren Gegenstand verloren hat. Hinweise bitte an die Polizeiautobahnstation in Butzbach unter der Rufnummer 06033 - 9930.

Gießen: Einbruch in Bürogebäude

In dem Gewerbegebiet Europaviertel erbeuteten Langfinger am vergangenen Wochenende einen Entfernungsmesser und andere Gegenstände. Die Diebe hatten zunächst versucht, ein Fenster aufzuhebeln. Als dies misslang, warfen die Täter einen Stein gegen die Scheibe. In einem Bürozimmer wurden mehrere Behältnisse durchsucht. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter 0641/7006-3555.

Gießen: Unfallflucht - Zeugen gesucht

Am Samstag, zwischen 09.30 Uhr und 12.30 Uhr, kam es im Großen Steinweg zu einer Unfallflucht. Der Besitzer eines blauen Seat Leon hatte dort in Fahrtrichtung Moltkestraße, kurz vor der Einmündung der Straße am Brennofen, am linken Fahrbahnrand geparkt. Als er zu seinem Fahrzeug zurückkam, stellte er fest, dass jemand sein Fahrzeug am vorderen rechten Kotflügel und Stoßstange beschädigt hatte. Der Unfallverursacher entfernte sich unerlaubt vom Unfallort und hinterließ einen Schaden von 1500 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Rufnummer 0641 - 7006 3755.

Gießen: Trekkingrad entwendet

Offenbar mit dem geeigneten Werkzeug waren Unbekannte in der Moltkestraße in Gießen unterwegs. Die Unbekannten hatten zwischen Sonntagnachmittag und Montagmorgen ein Kettenschloss durchtrennt und das weiße Rad der Marke Cube mitgenommen. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Rufnummer 0641 - 7006 3755.

Gießen: Außenspiegel in Brand gesetzt

Den Außenspiegel eines VW Passat haben Unbekannte in der Nacht zum Montag in der Straße Eulenkopf in Brand gesetzt. Die Unbekannten hatten damit einen Schaden von etwa 150 Euro verursacht. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Rufnummer 0641 - 7006 3755.

Gießen: Mobiles Navi entwendet

Während eines Angelausfluges wurde einem 57 - Jährigen am Sonntag, zwischen 20.30 und 21.30 Uhr das mobile Navi entwendet. Unbekannte hatten an dem Touran, der beim Angelteich in Rödgen abgestellt wurde, die Seitenscheibe eingeschlagen und das Navi der Marke Garmin aus dem Auto geholt. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Rufnummer 0641 - 7006 3755.

Gießen: Scheibennägel für Bogenschießsport weg

Auf einem Gelände, das von einem Verein für Bogenschießsport benutzt wird, haben Langfinger zugeschlagen. Zwischen Freitag und Sonntag hatten die Täter einen Bauwagen aufgebrochen und eine Holzkiste mit etwa 200 Scheibennägeln entwendet. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter 0641/7006-3555.

Gießen: Schlägerei vor Chinarestaurant

Vor einem Restaurant am Lindenplatz gerieten sich ein 26 und ein 39 - Jähriger in die Haare. Bei dem Streit, der sich etwa gegen 06.00 Uhr, dort abspielte, soll der 26 - Jährige dann auf seinen Kontrahenten eingeschlagen und eingetreten haben. Der 39 - Jährige wurde mit Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Rufnummer 0641 - 7006 3755.

Wettenberg: Mit Metallstange Fenster eingeschlagen

In der Hauptstraße in Krofdorf haben Einbrecher mit einer dort gefundenen Metallstange ein Fenster eingeschlagen, um in eine Praxis klettern zu können. Dort fanden und entwendeten die Diebe eine Kassette mit etwa 150 Euro Bargeld. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Rufnummer 0641 - 7006 3755.

Pohlheim: Gekipptes Fenster aufgedrückt

An einem Fallrohr sind Unbekannte am Samstag, zwischen 23.00 und 23.45 Uhr, in der Straße Neue Mitte hochgeklettert. Die Diebe konnten dann von einem Balkon aus ein gekipptes Fenster öffnen und mehrere Räume in dem Mehrfamilienhaus durchsuchen. Hinweise bitte an die Kriminalpolizei in Gießen unter der Rufnummer 0641 - 7006 2555.

Reiskirchen: Offenbar Amphetamin genommen

Ein 44 - Jähriger musste nach einer Verkehrskontrolle am Montag, gegen 00.30 Uhr, mit zur Blutentnahme. Die Beamten hatten den Autofahrer in der Alsfelder Straße in Lindenstruth angehalten und dabei festgestellt, dass der Mann offenbar unter dem Einfluss von Drogen stand. Hinweise bitte an die Polizeistation in Grünberg unter der Telefonnummer 06401 - 91430.

Laubach: Zwei Männer stehlen zwei Räder

Am Samstag, gegen 03.15 Uhr, haben zwei Unbekannte in der Dörnbachstraße in Laubach ein Trekkingrad und ein Mountainbike entwendet. Die Diebe hatten ein Grundstück betreten und aus einer unverschlossenen Garage die Räder entwendet. Eine Zeugin konnte die beiden Männer dabei beobachten. Eine genauere Beschreibung liegt nicht vor. Hinweise bitte an die Polizeistation in Grünberg unter der Telefonnummer 06401 - 91430.

Jörg Reinemer Pressesprecher

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferniestraße 8
35394 Gießen
Telefon: 0641-7006 2040
Fax: 0641-7006 2048

E-Mail: poea-gi.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Gießen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelhessen - Gießen

Das könnte Sie auch interessieren: