Polizeipräsidium Mittelhessen - Gießen

POL-GI: Pressemeldung vom 21.04.2016: Nach Auseinandersetzung ins Gefängnis - Nach Autoeinbrecher gefahndet

Gießen (ots) - Gießen: Gleich ins Gefängnis gebracht

Nach einem Einsatz in der Schottstraße am Montag, gegen 22.00 Uhr, musste ein 34 - Jähriger gleich in ein Gefängnis gebracht werden. Offenbar hatte der 34 - Jährige Streit mit einer 32 - Jährigen. Dabei trat und schlug er mehrfach auf die Frau ein. Die Frau wurde in eine Klinik gebracht. Im Anschluss stellten die Beamten fest, dass gegen den wohnsitzlosen Mann ein Haftbefehl vorlag. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Rufnummer 0641 - 7006 3755.

Gießen: Tasche gleich auf dem Rücksitz ausgeleert

Zwei dunkelhäutige Männer haben am Montag, gegen 20.00 Uhr, offenbar ein Auto im Wiesecker Weg aufgebrochen. Die Unbekannten hatten eine Scheibe eines dort geparkten Mercedes eingeschlagen. Anschließend durchsuchten sie die auf dem Beifahrersitz liegende Handtasche und leerten diese auf dem Rücksitz aus. Mit dem Smartphone und der Geldbörse verschwanden sie in unbekannte Richtung. Zeugen konnten mitteilen, dass sich zur fraglichen Zeit zwei dunkelhäutige Personen aufgehalten haben. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Rufnummer 0641 - 7006 3755.

Gießen: Fahrrad weggetragen

Ein Unbekannter hat am Lindenplatz in Gießen ein Fahrrad mitsamt Schloss weggetragen. Der Besitzer hatte das Bügelschloss zwar am Rahmen, aber nicht an einem anderen festen Gegenstand angeschlossen. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Rufnummer 0641 - 7006 3755.

Gießen: Hohen Schaden verursacht und Schlüssel entwendet

An einem Verwaltungsgebäude und einer Werkstatt in der Paul - Zipp - Straße haben Einbrecher zwischen Montagabend und Dienstagmorgen einen Schaden von etwa 5.00 Euro angerichtet. Die Täter hatten sich zunächst Zugang zu dem Gebäude, das zu einem Krankenhaus gehört, verschafft und einen Schrank aufgebrochen, in dem sich Schlüssel befinden. Mit den Schlüsseln verschwanden die Täter in unbekannte Richtung. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Rufnummer 0641 - 7006 3755.

Pohlheim: Holzhütte brennt ab

Eine Holzhütte brannte am Sonntag, gegen 22.45 Uhr, auf dem Gelände eines FKK-Clubs ab. Der Schaden wird auf etwa 5.000 Euro geschätzt. Personen wurden nicht verletzt. Hinweise bitte an die Kriminalpolizei in Gießen unter der Rufnummer 0641 - 7006 2555.

Reiskirchen: In Wohnhaus eingebrochen

Einen Lichtschacht haben Einbrecher an einem Wohnhaus in der Goleszower Straße in der Nacht zum Montag angehoben. Anschließend drückten die Unbekannten ein Kellerfenster auf und durchsuchten mehrere Zimmer in dem Wohnhaus. Sie entwendeten Schmuck, Bargeld und einen PC. Hinweise bitte an die Kriminalpolizei in Gießen unter der Rufnummer 0641 - 7006 2555.

Gießen: Weißer Polo beschädigt

Der weiße VW Polo parkte zwischen Donnerstag, 18.30 Uhr, und Montag, 15.25 Uhr, auf dem Parkplatz der Veterinärmedizin in der Frankfurter Straße/Am Steg. Dort wurde der Pkw von einem unbekannten Fahrzeug an der Fahrertür und der linken Hintertür beschädigt. Anschließend hatte sich der Verursacher unerlaubt vom Unfallort entfernt und einen Schaden in Höhe von 500 Euro hinterlassen. Hinweise erbittet die Polizei in Gießen unter 0641/7006-3555.

Gießen: Weiße Lackspuren gefunden

Ein offenbar weißes Fahrzeug hat zwischen Freitagnachmittag und Montagmorgen in der Wilhelmstraße einen dort geparkten schwarzen Seat beschädigt. Nach dem Unfall, der sich in Höhe der Hausnummer 41 abspielte, verschwand der Verursacher und beging eine Unfallflucht. Der Schaden wird auf etwa 1.000 Euro geschätzt. Hinweise erbittet die Polizei in Gießen unter 0641/7006-3555.

Gießen: Unfallflucht in der Siemensstraße

Ein grauer Fiat Bravo parkte am Montag, zwischen 07.30 Uhr und 17.45 Uhr, in der Siemensstraße, Höhe Haus-Nr. 24. Bei Rückkehr zu seinem Pkw stellte der Geschädigte Beschädigungen am linken Kotflügel, linken Spiegel, Fahrertür und vorderen linken Felge fest. Der Verursacher hatte sich unerlaubterweise von der Unfallstelle entfernt und einen Schaden in Höhe von rund 1.500 Euro hinterlassen. Hinweise erbittet die Polizei in Gießen unter 0641/7006-3555.

Hungen: Unfallflucht vor dem Discounter

Einen Schaden von etwa 1.000 Euro hat ein Unbekannter am Montag, gegen 17.30 Uhr, auf einem Parkplatz in der Straße "Auf der Landwehr" hinterlassen. Dabei wurde ein dort abgestellter schwarzer Audi A 6 gestreift. Der Schaden liegt bei etwa 1.000 Euro. Sehr wahrscheinlich handelt es sich bei dem gesuchten Fahrzeug um ein Fahrzeug mit roter Farbe. Hinweise bitte an die Polizeistation in Grünberg unter der Telefonnummer 06401 - 91430.

Jörg Reinemer Pressesprecher

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferniestraße 8
35394 Gießen
Telefon: 0641-7006 2040
Fax: 0641-7006 2048

E-Mail: poea-gi.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Gießen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelhessen - Gießen

Das könnte Sie auch interessieren: