Polizeipräsidium Mittelhessen - Gießen

POL-GI: Pressemeldungen vom 22.03.2016: Mehrere Diebstähle - Mann entblößt sich

Gießen (ots) - Gießen: Baumaschinen entwendet

Vom Gelände einer Großbaustelle, die sich in der Straße "Am Steg" befindet, haben Unbekannte zwischen Montag, 21.00 Uhr, und Dienstag, 06.40 Uhr, vier Baumaschinen entwendet. Offensichtlich hatten die Diebe gezielt ein Lager einer dort tätigen Baufirma aufgesucht und geöffnet. Vermutlich mussten die Sachen mit einem größeren Fahrzeug abtransportiert werden. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter 0641/7006-3555.

Gießen: Auto aufgebrochen

In der Straße Am alten Friedhof haben Unbekannte am frühen Dienstagmorgen eine Seitenscheibe eines VW Golf eingeschlagen. Offenbar durchsuchten sie dann den Innenraum. Ob etwas fehlt ist nicht bekannt. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter 0641/7006-3555.

Gießen: Handschuhfach geleert

Die Geldbörse haben Unbekannte am Montagnachmittag aus einem in der Heinrich-Will-Straße geparkten PKW mitgehen lassen. Die Diebe hatten die Seitenscheibe des Chevrolet eingeschlagen und das Auto geöffnet. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Rufnummer 0641 - 7006 3755.

Lich: 36 - Jähriger entblößt sich

Entblößt hat sich offenbar ein 36 - Jähriger am Montag, gegen 14.20 Uhr, vor einer Frau am Parkplatz "An der Fasanerie" / Sportplatzgelände. Der Mann hatte in seinem PKW gesessen und sich dabei schamverletzend gezeigt. Aufgrund der Zeugenbeschreibung konnte der Verdächtige schnell ermittelt werden. Hinweise bitte an die Kriminalpolizei in Gießen unter der Rufnummer 0641 - 7006 2555.

Staufenberg: Einbruch in Kirche

In der Friedhofstraße in Daubringen haben Unbekannte aus einer Kirche Bargeld mitgehen lassen. Die Täter hatten in der Nacht zum Dienstag unbemerkt die Kirche betreten und anschließend eine Innentür aufgebrochen. Zeugen haben in der Nähe die geleerten Geldkassetten wieder aufgefunden. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Rufnummer 0641 - 7006 3755.

Gießen: Urintest verläuft positiv

Für einen 30-Jährigen endete die Nacht zum Dienstag mit einer Blutentnahme. Der Fahrer eines Opel wurde gegen 00.45 Uhr in der Sudetenstraße von einer Streife angehalten und kontrolliert. Dabei ergab sich der Verdacht, dass der Autofahrer offenbar zuvor Drogen zu sich genommen hatte. Ein Urintest verlief positiv. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Rufnummer 0641 - 7006 3755.

Linden: Weißer Kastenwagen nach Unfallflucht gesucht

An der Zufahrt zur A 485 kam es am Sonntag, gegen 18.55 Uhr, zu einer Unfallflucht. Dazu sucht die Polizei einen beschädigten weißen Kastenwagen. Dabei könnte es sich um einen Doblo, einen Caddy oder ein ähnliches Modell handeln. Dieses gesuchte Fahrzeug dürfte am rechten Außenspiegel beschädigt sein. Der Unfall ereignete sich, als der gesuchte Fahrer den PKW einer 36 - Jährigen aus Bad Driburg auf der Zufahrt des Beschleunigungsstreifens zur A 485 am Dreieck Bergwerkswald schnitt. Dabei kam es zum Zusammenstoß zwischen den beiden PKW, die aus Richtung Wetzlar kamen. Der gesuchte PKW fuhr dann noch gegen aufgestellte Warnbaken und dann in unbekannte Richtung davon. Hinweise bitte an die Polizeiautobahnstation in Butzbach unter der Rufnummer 06033 - 9930.

Grünberg: Diebe und Vandalen unterwegs

Zwei jüngere Personen haben am Dienstag, gegen 01.30 Uhr, in der Londorfer Straße in Grünberg zunächst eine Baustellenleuchte abmontiert und entwendet. Danach beschädigten sie eine Kunststoffleuchte, die sich an der Zufahrt zum Parkplatz "Gallushalle" befindet. Zeugen schätzen die Täter auf 18 bis 20 Jahre. Beide sollen Baseballmützen getragen haben. Einer soll eine Jacke mit heller Aufschrift auf dem Rücken getragen haben. Nach den Taten sollen beide in den Bereich einer Bildungsstätte geflüchtet sein. Hinweise bitte an die Polizeistation in Grünberg unter der Telefonnummer 06401 - 91430.

Grünberg: Graffiti am Schulgebäude hinterlassen

Einen Schaden von mehreren Hundert Euro haben Unbekannte in der Nacht zum Dienstag an einer Schule in der Grünberger Schulstraße angerichtet. Die Unbekannten hatten an einer Außenwand mehrere Zeichen hinterlassen. Hinweise bitte an die Polizeistation in Grünberg unter der Telefonnummer 06401 - 91430.

Reiskirchen: Seat Ibiza beschädigt

In der Straße Am Scheid in Reiskirchen haben Unbekannte zwischen Montagnachmittag und Dienstagmorgen an einem Auto einen Schaden von etwa 800 Euro angerichtet. Die Unbekannten hatten fast die gesamte Beifahrerseite des Seat Ibiza zerkratzt. Hinweise bitte an die Polizeistation in Grünberg unter der Telefonnummer 06401 - 91430.

Jörg Reinemer

Pressesprecher

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferniestraße 8
35394 Gießen
Telefon: 0641-7006 2040
Fax: 0641-7006 2048

E-Mail: poea-gi.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelhessen - Gießen

Das könnte Sie auch interessieren: