POL-GI: Pressemeldungen vom 18.03.2016: Angriff auf 23 - Jährige / Zeugen gesucht - Audi weg

Gießen (ots) - Gießen: Zeugen eines Angriffs gesucht

Nachdem es in der Gartenstraße, direkt vor einer Geschäftsstelle einer Krankenkasse am Montagnachmittag zu einem Angriff auf eine 23 - Jährige kam, sucht die Polizei dringend zwei Zeugen, die den Vorfall beobachtet und der jungen Frau beim Aufstehen geholfen haben. Die Geschädigte war dort zu Fuß unterwegs und wurde von einer männlichen Person angesprochen. Anschließend soll der Mann der jungen Frau einen kräftigen Stoß versetzt haben. Beim Hinfallen verletzte sie sich an der Hand und am Fuß. Die beiden Zeugen, ein Mann und eine Frau im Alter von etwa 30 Jahren, kamen zufällig dazu und dürften den Angriff auch mitbekommen haben. Anschließend halfen sie der 23 - Jährigen wieder auf die Beine und fragten, ob sie einen Krankenwagen verständigen sollen. Die beiden Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Gießen (Ermittlungsgruppe) unter der Rufnummer 0641 - 60060, zu melden.

Gießen: Audi entwendet

Im Röderring haben Unbekannte in der Nacht zum Freitag einen PKW der Marke Audi entwendet. Der graue A 6 mit den Kennzeichen GI-BJ 79 stand in diesem Zeitraum im Röderring. Der PKW hat einen Wert von etwa 10.000 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Rufnummer 0641 - 7006 3755.

Gießen: Streitigkeiten und Angriff im Dönerladen

Am Ludwigsplatz gerieten in einem Imbiss ein 35- und ein 23 - Jähriger aneinander. Der 23 - Jähriger hatte den Laden am Donnerstag, gegen 16.00 Uhr, betreten und in Streit mit dem Kontrahenten geraten. Unmittelbar danach soll der 35 - Jährige mit der Faust und einem Schlagstock zugeschlagen haben. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Rufnummer 0641 - 7006 3755.

Biebertal: Altkleidercontainer aufgebrochen, leergeräumt und mit neuem Schloss versehen

In den letzten Wochen haben Unbekannte in der Kehlbachstraße in Rodheim-Bieber einen Altkleidercontainer aufgebrochen und leergeräumt. Die Unbekannten hatten den Container dann wieder mit einem neuen Schloss versehen. Der Diebstahl wurde am Donnerstag bemerkt. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Rufnummer 0641 - 7006 3755.

Linden: Zeitpunkt ausgenutzt

Ein Koffer mit einem hochwertigen Abgasmessgerät für Heizungen haben Langfinger Ende vergangener Woche aus einem Kleinbus in der Bahnhofstraße in Großen-Linden entwendet. Die Unbekannten hatten offenbar einen kurzen Moment ausgenutzt, in dem der Bus unbeobachtet und unverschlossen war. Das Messgerät befand sich in einem Boschgerätekoffer und hat einen Wert von etwa 1.500 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter 0641/7006-3555.

Rabenau: Wie kamen die Diebe ins Haus?

Aus einem Wohnhaus in der Allendorfer Straße in Allertshausen haben Unbekannte am Donnerstag, zwischen 18.30 und 22.00 Uhr, eine Handtasche und eine Tasche mit Unterlagen entwendet. Die Diebe hatten unbemerkt und auf bislang unbekannte Weise das Haus betreten und die Sachen aus dem Flur entwendet. Hinweise bitte an die Polizeistation in Grünberg unter der Telefonnummer 06401 - 91430.

Wettenberg: Mülltonne brennt

In der Weiherstraße in Wißmar brannte gestern Abend eine Mülltonne ab. Durch das Feuer wurden der dabei befindliche Holzverschlag, die Dachtraufe und der Putz des angrenzenden Wohnhauses beschädigt. Der Schaden wird auf etwa 10.000 Euro geschätzt. Die Ermittlungen sollen nun ergeben, warum es zu dem Feuer kam. Hinweise bitte an die Kriminalpolizei in Gießen unter der Rufnummer 0641 - 7006 2555.

Jörg Reinemer

Pressesprecher

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferniestraße 8
35394 Gießen
Telefon: 0641-7006 2040
Fax: 0641-7006 2048

E-Mail: poea-gi.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelhessen - Gießen

Das könnte Sie auch interessieren: