FW-E: brennt Fachwerkhaus

Essen- Frohnhausen,Hamburgerstrasse,26.07.2016,15:19 Uhr (ots) - Am 26.07.2016 um 15:19 Uhr meldete eine ...

Polizeipräsidium Mittelhessen - Gießen

POL-GI: Pressemeldungen vom 28.01.2016: Wertschrank entwendet - Trickdiebin als Spendensammlerin unterwegs

Gießen (ots) - Buseck: Terrassentür aufgebrochen

Einen Wertschrank haben Unbekannte aus einem Wohnhaus in der Bergstraße in Großen-Buseck mitgehen lassen. Die Unbekannten hatten am Mittwoch, zwischen 18.30 und 19.45 Uhr, eine Terrassentür aufgebrochen, um in das Haus zu kommen. Anschließend wurden mehrere Zimmer durchsucht. Dabei entwendeten die Diebe neben dem etwa einen halben Meter großen Wertschrank der Marke Burgwächter noch Schmuck und Bargeld. Hinweise bitte an die Kriminalpolizei in Gießen unter der Rufnummer 0641 - 7006 2555.

Gießen: Trickdiebin erbeutet über 100 Euro

Mit dem bekannten Betteltrick hat eine unbekannte Frau am Mittwochnachmittag in der Frankfurter Straße 140 Euro erbeutet. Die Frau hatte einen 60 - Jährigen angesprochen und ihm einen Spendenzettel in DIN A 4 Format vorgelegt. Nachdem der ahnungslose Mann unterschrieben hatte und der mutmaßlichen Spendensammlerin drei Euro aus seiner Geldbörse aushändigte, gab sie ihm noch einen Kuss auf die Wange und verschwand. Wenig später stellte es sich heraus, dass die Frau offenbar in die Geldbörse gegriffen und 140 Euro entwendet hatte. Die Gießener Polizei warnt vor fragwürdigen Spendensammlern und gibt folgende Tipps:

a) Lassen Sie sich einen Sammlerausweis zeigen. Dieser ist nur in Verbindung mit einem Personaldokument gültig.

b) Lassen Sie sich nicht ablenken; behalten Sie Ihre Wertsachen im Auge.

c) Lassen Sie niemals fremde Personen in Ihre Geldbörse fassen.

d) Vermeiden Sie jeglichen Körperkontakt. Schaffen Sie räumlichen Abstand.

e) Rufen Sie sofort die Polizei an, wenn Sie Opfer oder Zeuge einer Straftat werden.

Gießen: Einbruch in Gartenhaus

Unbekannte sind am Mittwoch, zwischen 16.00 und 19.00 Uhr, in eine Gartenhütte im Gießener Uferweg eingebrochen. Die Unbekannten hatten die Gartenkolonie betreten und eine Holztür einer Gartenhütte aufgebrochen. Daraus holten sich die Täter einen Wok, einen Elektrogrill und einen Wärmebehälter. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Rufnummer 0641 - 7006 3755.

Linden: Mehrmals versucht

Mehrere Versuche haben Einbrecher in der Nacht zum Mittwoch an einem Wohnhaus in der Straße Am Bergwerkswald benötigt. Die Unbekannten hatten zunächst an der Terrassentür gehebelt. Danach schlugen sie die Scheibe der Tür und eines Kellerfensters ein. Die Täter durchsuchten mehrere Zimmer und entwendeten einen Orden. Hinweise bitte an die Kriminalpolizei in Gießen unter der Rufnummer 0641 - 7006 2555.

Jörg Reinemer Pressesprecher

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferniestraße 8
35394 Gießen
Telefon: 0641-7006 2040
Fax: 0641-7006 2048

E-Mail: poea-gi.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelhessen - Gießen

Das könnte Sie auch interessieren: