Polizeipräsidium Mittelhessen - Gießen

POL-GI: Pressemeldung vom 25.01.2016: Gießen: Zwei Tatverdächtige nach Einbruchserie festgenommen

Gießen (ots) - Zwei Personen im Alter von 16 und 45 Jahren konnten am späten Samstagabend in der Alicenstraße in Gießen nach einem Zeugenhinweis festgenommen werden. Die beiden Personen sollen versucht haben, ein Auto aufzubrechen. Nach den ersten Ermittlungen beantragte die Gießener Staatsanwaltschaft, dass der 45 - Jährige bei einem Amtsgericht vorgeführt wird. Gegen ihn wurde ein Haftbefehl wegen des schweren Diebstahls erlassen. Der 16 - Jährige wurde nach den Ermittlungen wieder entlassen, da keine Haftgründe vorlagen.

Die Polizei hatte an diesem Abend telefonisch gegen 23.15 Uhr den Hinweis der Zeugin erhalten. Demnach sollen sich zwei Männer gerade an einem in der Alicenstraße geparkten Smart zu schaffen machen. Wenige Minuten danach konnte eine Streife zwei Personen in der Nähe des aufgebrochenen PKW antreffen und kontrollieren. Bei einer Durchsuchung fanden die Beamten Gegenstände, die zuvor offenbar aus einem Auto entwendet wurden. Beide Personen, die in Deutschland keinen festen Wohnsitz haben, wurden im Anschluss festgenommen.

Bei der Absuche des Tatortes konnte festgestellt werden, dass offenbar mindestens 19 weitere PKW in der Alicenstraße Aufbruchspuren bzw. Beschädigungen aufzeigten. Dabei schafften es die Täter vermutlich nicht in allen Fällen, in die Fahrzeuge einzubrechen. In vielen Fällen blieb es offenbar beim Versuch.

Die Ermittlungen, insbesondere die Spurensicherung, dauern noch an. Dabei soll auch geprüft werden, ob die beiden Personen auch für die Serie und andere Einbrüche in Frage kommen.

Die Polizei bittet weitere Zeugen, die Hinweise zu den Taten am späten Samstagabend geben können, sich bei der Polizei in Gießen unter der Rufnummer 0641 - 70060 zu melden.

Jörg Reinemer, Pressesprecher

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferniestraße 8
35394 Gießen
Telefon: 0641-7006 2040
Fax: 0641-7006 2048

E-Mail: poea-gi.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelhessen - Gießen

Das könnte Sie auch interessieren: