Polizeipräsidium Mittelhessen - Gießen

POL-GI: Pressemeldungen vom 22.01.2015: Zeugen nach Raub auf Getränkemarkt gesucht - Gemeinschaftliches Vorgehen bei Diebstahl

Gießen (ots) - Staufenberg: Bargeld geraubt

Nach einem Räuber fahndet die Gießener Polizei. Der Unbekannte hatte am Donnerstag, gegen 18.15 Uhr, in der Straße Am Schiffenweg in Staufenberg einen Getränkemarkt ausgeraubt. Der Täter hatte den Markt betreten und einen 59 - Jährigen mit einer Schusswaffe bedroht. Anschließend ließ er sich Geld aus der Kasse geben und flüchtete zu Fuß in unbekannte Richtung. Der Täter soll 160 bis 165 Zentimeter groß und schlank sein. Er sprach akzentfreies Deutsch und trug einen grauen Jogginganzug sowie eine schwarze Mütze. Sein Gesicht hatte er mit einem weißen Tuch verdeckt. Hinweise bitte an die Kriminalpolizei in Gießen unter der Rufnummer 0641 - 7006 2555.

Gießen: Offenbar arbeitsteilig vorgegangen

In der Grünberger Straße hat ein etwa 20 Jahre alter Dieb eine 90 - Jährige bestohlen. Die Frau war zu Fuß unterwegs, als eine unbekannte Person vor ihr eine Flasche auf den Boden fallen ließ. Als die Gießenerin helfen wollte, nutzte eine weitere Person diese Unachtsamkeit aus und holte sich aus der Manteltasche den Geldbeutel der Frau. Der Unbekannte, der nordafrikanisch aussehen soll, flüchtete danach in unbekannte Richtung. Der Dieb soll 175 Zentimeter groß sein und eine beigefarbene Kleidung getragen haben. Sehr wahrscheinlich handelte es sich bei der Person, welche die Flasche fallen ließ, um einen Mittäter. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter 0641/7006-3555.

Gießen: Aufgefahren

Offensichtlich nicht aufgepasst hat ein 19 - Jähriger am Donnerstag, gegen 15.00 Uhr, in der Marburger Straße. Der Biebertaler war mit seinem Auto auf der Marburger Straße in Richtung Stadtmitte. Offenbar bemerkte er nicht, dass der PKW eines 36 - jährigen Gießeners vor ihm stehen blieb. Der 19 - Jährige fuhr mit seinem PKW auf das Auto eines 36-jährigen Gießeners auf. Anschließend wurde dessen PKW noch auf den PKW einer 48-jährigen Gießenerin geschoben. Bei dem Unfall wurde der 36 - Jährige leicht verletzt. An den PKW entstand ein Schaden von etwa 10.000 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Rufnummer 0641 - 7006 3755.

Gießen: Getränke entwendet

Insgesamt 85 Getränkekisten haben Unbekannte am Donnerstag, zwischen 02.00 und 07.30 Uhr, in der Rodheimer Straße entwendet. Die Unbekannten hatten einen Imbiss aufgebrochen und die Getränke weggenommen. Der Wert liegt bei etwa 1.100 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Rufnummer 0641 - 7006 3755.

Gießen: Unfallflucht - Zeugen gesucht

Am Donnerstag, 14.01.2016, zwischen 19.00 und 21.00 Uhr, streifte ein Fahrzeug in Odenhausen in der Röderstraße, in Höhe der Hausnummer 23, einen am Fahrbahnrand geparkten braunen VW. Dabei wurden die linke Fahrzeugseite und der Außenspiegel beschädigt. Der Verursacher hinterließ einen Sachschaden in Höhe von 1500 Euro und entfernte sich von der Unfallstelle, ohne seinen Pflichten als Unfallverursacher nachzukommen. Hinweise auf den Unfallverursacher nimmt die Polizeistation Gießen Nord unter der Tel. Nr. 0641-7006-3755 entgegen.

Linden: Weißer Ford Focus beschädigt

Eine Frau aus Schwandorf parkte ihren weißen Ford Focus zwischen Samstag, 21.30 Uhr, und Mittwoch, 12.30 Uhr, in der Ludwigstraße in Höhe der Hausnummer 56. Ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer beschädigte vermutlich beim Rangieren den Ford an der rechten Fahrzeugseite. Der Unbekannte entfernte sich daraufhin von der Unfallstelle, ohne seinen Pflichten als Unfallbeteiligter nachzukommen und hinterließ einen Sachschaden in Höhe von 3.000 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter 0641/7006-3555.

Linden: Zeugen gesucht

Ein bislang unbekannter männlicher Verkehrsteilnehmer befuhr die Großen-Lindener Straße und beabsichtigte, im Kreuzungsbereich Großen-Lindener Straße / Wilhelmstraße / Breiter Weg geradeaus, in Fahrtrichtung Leihgesterner Straße, zu folgen. Die aus der Sicht des unbekannten Autofahrers von rechts kommende Lindenerin befuhr den Breiten Weg und beabsichtigte, in Fahrtrichtung Wilhelmstraße zu fahren. Im Kreuzungsbereich kam es zu einer sehr leichten Kollision zwischen dem PKW des Unbekannten und der Fahrertür des Minis. Dadurch entstand ein Sachschaden an dem Mini in Höhe von 1.000 Euro. Obwohl die Frau durch Zeichen auf den Unfall aufmerksam machte, kam der Unbekannte dieser Aufforderung nicht nach und entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Zeugen, die etwas gesehen haben, werden gebeten sich bei der Polizeistation Gießen Süd unter 0641/7006-3555.

Wettenberg: Fenster aufgebrochen

Offenbar gestört wurden Einbrecher am Donnerstagabend in der Berliner Straße in Wißmar. Die Unbekannten hatten ein Fenster aufgebrochen und mehrere Zimmer durchsucht, als eine Bewohnerin gegen 18.30 Uhr nach Hause kam. Aufgeschreckt flüchtete der Einbrecher unerkannt durch das Fenster. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Rufnummer 0641 - 7006 3755.

Jörg Reinemer Pressesprecher

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferniestraße 8
35394 Gießen
Telefon: 0641-7006 2040
Fax: 0641-7006 2048

E-Mail: poea-gi.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh
Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Gießen, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelhessen - Gießen

Das könnte Sie auch interessieren: