Polizeipräsidium Mittelhessen - Gießen

POL-GI: Pressemeldungen vom 05.01.2016:

Gießen (ots) - Gießen: Handtasche weg

Eine Handtasche, welche am Montag, gegen 16.00 Uhr, kurz an einem Kinderwagen hing, wurde von Unbekannten weggenommen. Die Tat ereignete sich an der Bushaltestelle des Gießener Marktplatzes. Neben Karten befand sich auch Bargeld in der Tasche. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Rufnummer 0641 - 7006 3755.

Gießen: Verkehrsunfallflucht - Zeugen gesucht

In der Konstantinbader Straße wurde zwischen Samstag und Montag ein schwarzer Dailmer der E-Klasse beschädigt. Ein unbekanntes Fahrzeug hatte die Stoßstange vorne rechts beschädigt und dabei eingedellt. Wer kann Hinweise auf den Verursacher geben? Hinweise auf den Unfallverursacher nimmt die Polizeistation Gießen Nord unter der Tel. Nr. 0641-7006-3755 entgegen.

Lich: Rollo hochgeschoben und beschädigt

An einem Mehrfamilienhaus in der Dieulefiter Straße haben Unbekannte am Sonntag, gegen 23.00 Uhr, einen Rollo beschädigt. Die Täter hatten den Rollladen hochgeschoben und offenbar auch mit einem Gegenstand in die Lamellen eingestochen. Ohne in die Wohnung einzudringen, verschwanden die Täter wieder. Hinweise bitte an die Polizeistation in Grünberg unter der Telefonnummer 06401 - 91430.

Hungen: Nach Spiegelunfall weggefahren

Ein 28-jähriger Fahrer war mit seinem Ford Focus am Montag, gegen 18.30 Uhr, auf der Landesstraße 3131 zwischen Trais-Horloff und Bellersheim unterwegs. Auf diesem Teilstück kam ihm ein Fahrzeug entgegen, welches offenbar zu weit links fuhr. Trotz eines Ausweichversuchs kam es zum Zusammenstoß der Spiegel und es entstand ein Schaden von ca. 200 Euro. Das entgegenkommende Fahrzeug setzte seine Fahrt fort, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Hinweise bitte an die Polizeistation in Grünberg unter der Telefonnummer 06401 - 91430.

Jörg Reinemer Pressesprecher

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferniestraße 8
35394 Gießen
Telefon: 0641-7006 2040
Fax: 0641-7006 2048

E-Mail: poea-gi.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelhessen - Gießen

Das könnte Sie auch interessieren: