POL-GI: Pressemeldung vom 21.12.2015: Langgöns: Nachtrag zum Raubüberfall auf Geldinstitut (siehe dazu erste Pressemeldung vom 21.12.15, 10.41 Uhr)

POL-GI: Pressemeldung vom 21.12.2015:

Langgöns: Nachtrag zum Raubüberfall auf Geldinstitut (siehe dazu erste Pressemeldung vom 21.12.15, 10.41 Uhr)
Sichergestellte Holzleiter

Gießen (ots) - Wie bereits in der ersten Meldung mitgeteilt, brachten die Täter eine etwa 1,20 Meter lange Holzleiter mit. Mit dieser Leiter wurde eine elektrische Schiebetür des Geldinstitutes blockiert.

Möglicherweise wurde die Leiter zuvor entwendet. Die Kripo sucht daher Zeugen, die Hinweise zur Herkunft dieser Leiter geben können.

Ein Bild der Leiter ist beigefügt!

Hinweise bitte an die Kriminalpolizei in Gießen unter der Rufnummer 0641 - 7006 2555.

Jörg Reinemer Pressesprecher

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferniestraße 8
35394 Gießen
Telefon: 0641-7006 2040
Fax: 0641-7006 2048

E-Mail: poea-gi.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelhessen - Gießen

Das könnte Sie auch interessieren: