Polizeipräsidium Mittelhessen - Gießen

POL-GI: Pressemeldungen vom 17.06.2015: 13 - Jährige bedrängt / Polizei sucht Zeugen - In Sonne geschaut und Unfall verursacht

Gießen (ots) - Gießen: 13 - Jährige bedrängt - Polizei sucht Zeugen

Nach einem etwa 20 Jahre alten Mann fahndet derzeit die Gießener Kriminalpolizei. Der Unbekannte soll am Mittwoch, gegen 07.20 Uhr, auf einem Fußweg eine 13 - Jährige bedrängt und sexuell belästigt haben. Die Schülerin befand sich gerade auf dem Schulweg, als der Unbekannte von hinten an sie herantrat und sie unsittlich berührte. Als wenig später ein Zeuge hinzukam, flüchtete der Mann in unbekannte Richtung. Der Täter soll etwa 165 Zentimeter groß sein und südländisch aussehen. Er hat, so die Zeugen, dunkle Haare, die nach vorne länger und an den Seiten kürzer geschnitten sind. Getragen habe er eine dunkle Jacke sowie alte und verschmutzte Schuhe. Möglicherweise befanden sich an den Schuhen seitlich helle Streifen. Die Kripo sucht Zeugen, die Hinweise zu dem Mann geben können. Die Tat ereignete sich auf einem Fußweg, der sich direkt neben dem Schulgelände im Kropbacher Weg befindet. Hinweise bitte an die Kriminalpolizei in Gießen unter der Rufnummer 0641 - 7006 2555.

Gießen: Rollstuhlfahrerin bestohlen

Eine Rollstuhlfahrerin wurde am Dienstag, gegen 15.00 Uhr, in der Fußgängerzone am Marktplatz durch Unbekannte bestohlen. Die Unbekannten erbeuteten eine Geldbörse mitsamt verschiedenen Karten und Bargeld. Weitere Informationen liegen noch nicht vor. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Rufnummer 0641 - 7006 3755.

Gießen: Einbruch in Frisörgeschäft

In ein Frisörgeschäft sind Unbekannte in der Nacht zum Mittwoch eingebrochen. Die Täter hatten ein Oberlicht gewaltsam geöffnet, um dann in den Laden einzusteigen. Aus einer Kasse wurden dann 20 Euro entwendet. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Rufnummer 0641 - 7006 3755.

Gießen: Durch Sonne geblendet?

Ein Schaden von etwa 25.000 Euro entstand am frühen Dienstagmorgen in der Dürerstraße. Offenbar war ein 34 - Jähriger von der Sonne geblendet worden. Der Autofahrer aus Gießen war gegen 05.45 Uhr auf der Dürerstraße in Richtung Waldbrunnenweg unterwegs. An der Kreuzung Wiesecker Weg wurde er vermutlich von der Sonne geblendet und übersah dadurch den vorfahrtsberechtigten PKW eines 50 - Jährigen aus Gießen. Es kam dann im Kreuzungsbereich zum Zusammenstoß. Dabei wurden beide Fahrer und ein Mitfahrer leicht verletzt. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Rufnummer 0641 - 7006 3755.

Gießen: Farbschmierereien an Schulen

Auf der Suche nach einem Graffitisprayers ist die Gießener Polizei, nachdem es in den letzten Tagen gleich zu zwei Farbschmierereien an Schulen in der Dammstraße und in der Albert - Schweizer - Straße gekommen war. Zusammen entstand ein Schaden von etwa 1.000 Euro. Die Unbekannten verwendeten ein Spray in den Farben schwarz und rot. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Rufnummer 0641 - 7006 3755.

Gießen: Kassenautomat aufgebrochen

Am Dienstagabend wurde an der Galerie Neustädter Tor ein Kassenautomat aufgebrochen. Aufgrund bisheriger Ermittlungen dürften zwei Täter gegen 23.30 Uhr den Bereich am Parkhaus betreten und aus dem Automaten eine Geldkassette entwendet haben. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Rufnummer 0641 - 7006 3755.

Linden: Zeugen gesucht

Eine Staufenbergerin hatte ihren schwarzen Ford C-Max am Samstag, gegen 10.00 Uhr, auf einem Parkplatz eines Einkaufmarktes in der Rudolf-Diesel-Straße abgestellt. Als sie gegen 10.30 Uhr wieder zu ihrem PKW zurückkehrte, bemerkte sie eine Beschädigung an der Beifahrertür. Scheinbar stieß eine unbekannte Person mit einem Fahrzeug oder mit einem Einkaufswagen gegen die Beifahrertür. Der Unbekannte entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle und hinterließ einen Sachschaden in Höhe von 500 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter 0641/7006-3555.

Pohlheim: Außenspiegel beschädigt

Ein Pohlheimer parkte am Dienstag, gegen 11.00 Uhr, seinen silberfarbenen Renault Megan in der Ludwigstraße in Höhe der Hausnummer 39. Ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer streifte den linken Außenspiegel des Renaults und entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Dadurch entstand ein Sachschaden In Höhe von 50 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter 0641/7006-3555.

Gießen: Einkaufswagen beschädigt PKW

Am Montag, gegen 19.00 Uhr, wurde ein schwarzer 5er BMW auf einem Baumarktparkplatz in der Pistorstraße beschädigt. Vermutlich stieß ein bislang Unbekannter mit einem Einkaufswagen gegen den BMW. Der Unbekannte entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle und hinterließ einen Sachschaden in Höhe von 50 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter 0641/7006-3555.

Linden: Pfauen Statue entwendet

Mehrere Gegenstände haben Unbekannte zwischen Freitag und Montag aus einem Vorgarten in der Theodor-Heuss-Straße in Leihgestern entwendet. Die Unbekannten holten sich einen Grabstein in Herzform und eine bronzefarbene Pfauenstatue. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter 0641/7006-3555.

Jörg Reinemer Pressesprecher

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferniestraße 8
35394 Gießen
Telefon: 0641-7006 2040
Fax: 0641-7006 2048

E-Mail: poea-gi.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelhessen - Gießen

Das könnte Sie auch interessieren: