Polizeipräsidium Mittelhessen - Gießen

POL-GI: Pressemitteilung vom 05.06.2015

Gießen (ots) - Betrunkener Fahrer rammt Autos

Gießen: Einen Sachschaden von gut 4000 Euro verursachte ein offenbar alkoholisierter Autofahrer am Donnerstagabend, 04.06.2015, an drei Pkw in der Carl-Franz-Straße. Beim Rückwärtseinparken auf der rechten Straßenseite hatte der 26-Jährige offenbar den Bogen nicht raus und rammte mit seinem Mazda einen Golf und einen Hyundai, die auf der gegenüberliegenden Seite standen. Der Fahrer stand unter Alkoholeinfluss und musste die Polizisten zur Blutentnahme begleiten. Seinen Führerschein behielten die Ordnungshüter gleich ein. Auf den Gießener kommt nun Verfahren zu.

Rollerbrand in der Krofdorfer Straße

Gießen: Rund 600 Euro Sachschaden entstand am Donnerstag, 04.06.2015, gegen 00.25 Uhr, in der Krofdorfer Straße beim Brand eines Motorrollers. Das Kleinkraftrad stand in einem Stichweg Richtung Westbad. Durch das Feuer wurde auch eine angrenzende Hecke in Mitleidenschaft gezogen. Die genaue Ursache steht noch nicht fest, die Polizei schließ derzeit Brandstiftung nicht aus. Wer in diesem Zusammenhang verdächtige Wahrnehmungen gemacht hat, soll sich über Tel. 0641/7006-2555 an die Kripo wenden.

Diebe stehlen teures Angler-Zubehör

Gießen: Vom Dachboden eines Mehrfamilienhauses im Kropbacher Weg verschwanden in der Nacht auf Donnerstag, 04.06.2015, rund 100 Angelruten und einiges an Angelzubehör. Nach erster Schätzung liegt der Wert der Beute im fünfstelligen Euro-Bereich. Der oder die Täter kam irgendwann zwischen 16 und 08.30 Uhr in das Haus, brachen auf dem Dachboden das Schloss eines Abteils auf und nahmen die wertvolle Beute mit. Die Ermittler hoffen, dass die Täter möglicherweise beim Abtransport des Angler-Zubehörs bemerkt wurden und sich Zeugen unter Tel. 0641/7006-0 melden.

Unter Drogeneinfluss Transporter gefahren

Gießen: In der Schützenstraße überprüfte die Polizei am Donnerstag, 04.06.2015, um 07.45 Uhr den Fahrer eines Renault Kleintransporters. Dabei bemerkten die Polizisten, dass der 30-Jährige nach Drogenkonsum nicht mehr in der Lage war, den Transporter sicher zu fahren. Auf den Mann aus Berlin kommt nun ein Verfahren wegen der Drogenfahrt zu.

Unfallflucht auf Parkplatz

Gießen: Auf dem Parkplatz eines Lebensmitteldiscounters im Schiffenberger Weg wurde am Mittwoch, 03.06.2015, nach 10 Uhr die hintere Beifahrerseite eines Toyota beschädigt. Als die Nutzerin 30 Minuten später vom Einkaufen an den Auris kam, hatte sich der Verursacher bereits entfernt. Nach Angaben der Polizei beträgt der Sachschaden gut 800 Euro. Hinweise an die Polizei, Tel. 0641/7006-3555.

Vor Videothek BMW gestreift - Polizei sucht Zeugen

Gießen: Auf dem Parkplatz einer Videothek in der Rodheimer Straße wurde am Mittwoch, 03.06.2015, gegen 12.15 Uhr ein 3´er BMW auf der Beifahrerseite beschädigt. Der bislang noch unbekannte Verursacher streifte den schwarzen BMW offenbar beim Ausparken und entfernte sich dann unerlaubt. Er hinterließ einen Sachschaden von 1000 Euro. Hinweise zu der Unfallflucht werden über Tel. 0641/7006-3755 entgegen genommen.

Spiegel abgefahren und abgehauen

Wettenberg: An Fronleichnam beschädigte ein bisher unbekannter Fahrzeugführer beim Vorbeifahren den Außenspiegel eines geparkten Golfs. Zurück blieb ein Schaden in dreistelliger Höhe. Der graue Volkswagen stand zwischen 15.30 und 18 Uhr in der Schulstraße in Wißmar. Vom Verursacher ist bisher nichts bekannt. Die Polizeistation Gießen Nord ermittelt wegen Unfallflucht und bittet um Hinweise an Tel. 0641/7006-3755.

Unfallflucht in Leihgestern

Linden: Die hintere Tür sowie den Kotflügel auf der Fahrerseite von einem Volkswagen Sharan beschädigte ein bislang unbekannter Fahrzeuglenker am Mittwochabend, 03.06.2015, zwischen 21.30 und 22 Uhr. Der blaue Van stand in der Hauptstraße in Leihgestern in Fahrtrichtung Großen-Lindener-Straße. Ohne sich um den Schaden von 1000 Euro zu kümmern, suchte der Verursacher das Weite. Die Polizei bittet um Hinweise zu der Unfallflucht unter Telefon 064177006-3555.

Kleinwagen touchiert und weitergefahren

Linden: Wegen einer Verkehrsunfallflucht am Mittwoch, 03.06.2015, ermittelt die Polizei und sucht Zeugen. Ein schwarzer Peugeot stand zwischen 08.25 und 13.15 Uhr am rechten Fahrbahnrand in der Liebigstraße. Als die Nutzerin zurückkehrte, bemerkte sie einen frischen Unfallschaden am hinteren linken Kotflügel. Die Reparatur wird mehrere Hundert Euro kosten. Hinweise zum Verursacher erbittet die Polizeistation Gießen Süd unter Tel. 0641/7006-3555.

Dieseldiebe schlagen auf Autobahnparkplatz zu

Linden: Auf dem Parkplatz Hardt-Wald an der A 45, zwischen dem Südkreuz Gießen und dem Gambacher Kreuz, zapften Unbekannte in der Nacht auf Fronleichnam rund 300 Liter Diesel aus einem Sattelzug ab. Als dessen 53-jähriger Fahrer morgens um 06.30 Uhr wach wurde, bemerkte er, dass die Diebe in der Nacht beide Tanks leer gemacht hatten. Die Autobahnpolizei ermittelt und bittet um Hinweise unter Rufnummer 06033/993-0.

Alkoholfahrerin gestoppt

Grünberg: In der Alsfelder Straße kontrollierte die Grünberger Polizei am Donnerstag, 04.06.2015, 01.55 Uhr, eine 52-jährige Autofahrerin. Die Frau saß offenbar alkoholisiert hinter dem Steuer eines Renaults. Ein freiwilliger Alkoholtest ergab für die aus Mücke stammende Fahrerin einen Wert von über 1,8 Promille. Sie musste eine Blutprobenentnahme über sich ergehen lassen und den Führerschein abgeben.

In Lauter Anhänger aus Schuppen entwendet

Laubach: Aus einem Geräteschuppen in der Lauterer Gemarkung "In der Taufe" stahlen bisher Unbekannte in den letzten Tagen einen Fahrradanhänger. Die Langfinger lösten einen Maschendrahtzaun vom Zugangstor und brachen im Inneren des Schuppens eine Tür auf. Mit der Beute verschwanden sie unerkannt. Der Diebstahl wurde vom Besitzer am Donnerstag, 04.06.2015, um 16 Uhr entdeckt. Hinweise an die Polizei, Tel. 06401/9143-0.

Tennisheim war Ziel von Langfingern

Laubach: In das Vereinsheim und angrenzende Gebäude des Tennisclubs Laubach e.V. sind bisher Unbekannte in der Nacht auf Donnerstag, 04.06.2015, "Am Froschloch" gewaltsam eingedrungen. Nach ersten Feststellungen nahmen die Täter sechs Flaschen Grappa, zwei Essenesthermobehälter sowie vier Sonnenschirme im Gesamtwert von 350 Euro mit. Dabei richteten die Unbekannten zum Teil erhebliche Beschädigungen an mehreren Türen an. Die Tatzeit lässt sich zwischen 22 und 08.30 Uhr eingrenzen. Sachdienliche Hinweise erbittet die Polizei in Grünberg über die Rufnummer 06401/9143-0.

Thorsten Mohr, Pressestelle

ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=43559 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferniestraße 8
35394 Gießen
Telefon: 0641-7006 2040
Fax: 0641-7006 2048

E-Mail: poea-gi.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Gießen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelhessen - Gießen

Das könnte Sie auch interessieren: