Polizeipräsidium Mittelhessen - Gießen

POL-GI: Pressemeldungen vom 13.05.2015: Gießen: Diebe festgenommen - Schlägerei nach einem Fußballspiel

Gießen (ots) - Gießen: Diebe im aufgebrochenen PKW festgenommen

Dank eines Zeugenhinweises und des schnellen Eingriffs einer Streife konnten drei mutmaßliche Einbrecher am frühen Mittwochmorgen in der Rudolf - Diesel - Straße festgenommen werden. Die Streife konnte die drei Personen im Alter von 17, 18 und 22 Jahren in einem dort geparkten Renault antreffen. Dabei stellte es sich heraus, dass an dem Auto die hintere rechte Seitenscheibe eingeschlagen war. Offensichtlich hatten die Täter gerade den PKW aufgebrochen und durchsucht. Die Personen halten sich aktuell in Gießen auf. Die Ermittlungen dauern noch an. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Telefonnummer 0641 - 7006 3755.

Gießen: Schlägerei auf dem Sportplatz

Eine Massenschlägerei wurde der Polizei in Gießen am Dienstag, gegen 20.45 Uhr, auf einem Sportgelände in der Grünberger Straße gemeldet. Offensichtlich kam es nach einem Fußballspiel zunächst zu einer Auseinandersetzung zwischen einzelnen Spielern der beiden Mannschaften. Ursache, so die ersten Ermittlungen, könnte ein tätlicher Angriff eines Spielers gewesen sein. Im Anschluss kam es offenbar zu einer Schlägerei, an der mehrere Personen beteiligt waren. Nachdem sich die Situation beruhigt hatte, wurden bei den Polizeibeamten insgesamt vier Strafanzeigen wegen Körperverletzung erstattet. Die Ermittlungen dauern an. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter der Telefonnummer 0641 - 7006 3555.

Gießen: Abgelenkt und bestohlen

Am Berliner Platz wurde eine 22 - Jährige am Dienstag, gegen 21.50 Uhr, durch zwei Diebe bestohlen. Die Täter waren dabei arbeitsteilig vorgegangen. Einer der beiden Männer hatte die Frau abgelenkt, während der zweite Täter den Rucksack wegnahm. Beide Täter, die nicht weiter beschrieben werden können, flüchteten dann in unbekannte Richtung. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Telefonnummer 0641 - 7006 3755.

Gießen: Einbrecher verscheucht

Im Holbeinring haben Unbekannte am Dienstagabend versucht, in ein Einfamilienhaus einzubrechen. Ein aufmerksamer Nachbar hatte gegen 22.10 Uhr die Polizei verständigt, nachdem er offenbar zwei Fremde auf dem Nachbargrundstück bemerkt hatte. Offensichtlich waren die Täter bis zum Eintreffen der Streifen wieder geflüchtet. "Frische" Einbruchspuren konnten an dem Haus durch die Ermittler bei einer Absuche festgestellt werden. Die Fahndung brachte bisher keinen Erfolg Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Telefonnummer 0641 - 7006 3755.

Gießen: 96 Flaschen entwendet

In der Max - Reger - Straße haben Unbekannte aus einem Kellerraum eines Mehrfamilienhauses fast 100 Getränkeflaschen mitgehen lassen. Die Diebe waren offenbar unbemerkt in das Wohnhaus gekommen und hatten dann einen Kellerverschlag aufgebrochen. Bei dem Diebesgut handelt es sich um sogenannte PET - Flaschen. . Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter der Telefonnummer 0641 - 7006 3555.

Gießen: Unfallflucht auf Supermarkt Parkplatz

Der silberfarbene Opel Vectra stand zwischen Montagnachmittag und Dienstagmittag auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes und anschließend in der Krofdorfer Straße. Innerhalb dieser Zeit wurde der Opel am hinteren rechten Bereich beschädigt. Ein Unfallverursacher wird noch gesucht. Zeugen melden sich unter 0641-7006-3755.

Reiskirchen: Hat jemand mit einem Luftgewehr auf ein Auto geschossen?

In der Straße "An der Hell" hat ein Unbekannter in der Nacht zum Dienstag offenbar mit einem Luftgewehr auf einen geparkten PKW geschossen. An dem Auto befand sich am Heck des PKW eine dazu passende Beschädigung. Der entstandene Schaden liegt bei etwa 150 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation in Grünberg unter der Telefonnummer 06401 - 91430.

Reiskirchen: Einbruch in Lindenstruth

Während Hausbewohner schliefen, brachen Unbekannte in ein Wohnhaus in der Martinsstraße ein. Die Diebe hatten zwischen Dienstag, 20.30 Uhr, und Mittwoch, 03.30 Uhr, ein Fenster des Wohnhauses aufgebrochen und offenbar mehrere Räume durchsucht. Dabei fanden sie eine Geldbörse. Ohne, dass die Bewohner etwas von dem Einbruch mitbekamen, flüchteten die Täter mit der Beute am frühen Mittwochmorgen in unbekannte Richtung. Hinweise bitte an die Polizeistation in Grünberg unter der Telefonnummer 06401 - 91430.

Hungen: Geldbörse weg und Geld abgehoben

In der Schottener Straße in Hungen wurde am Montag, gegen 20.00 Uhr, eine 42 - Jährige bestohlen. Die Diebe hatten in einem Sportstudio eine Geldbörse aus einer Handtasche entwendet. Wenig später hoben die Diebe mit der darin befindlichen Karte 500 Euro von einem Geldautomaten in Wölfersheim ab. Hinweise bitte an die Polizeistation in Grünberg unter der Telefonnummer 06401 - 91430.

Jörg Reinemer Pressesprecher

ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=43559 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferniestraße 8
35394 Gießen
Telefon: 0641-7006 2040
Fax: 0641-7006 2048

E-Mail: poea-gi.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Gießen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelhessen - Gießen

Das könnte Sie auch interessieren: