Polizeipräsidium Mittelhessen - Gießen

POL-GI: Pressemeldungen vom 30.04.2015: Diebe erwischt - Vandalen in einer Lagerhalle

Gießen (ots) - Gießen: Diebstahl offenbar schnell aufgeklärt

Durch einen Zeugenhinweis und das schnelle Einschreiten mehrerer Streifen konnte ein Diebstahl am Mittwochabend offenbar rasch aufgeklärt werden. Die Zeugin hatte den Diebstahl einer schwarzen Handtasche am Bahnhofsvorplatz beobachtet und der Polizei gemeldet. Durch die gute Beschreibung des mutmaßlichen Diebes konnten wenig später zwei Verdächtige festgenommen werden. Teile der Sachen konnten bei einer Absuche sichergestellt werden. Bei den Tätern handelt es sich vermutlich um einen 18-und einen 31 - Jährigen. Beide Personen wurden nach den polizeilichen Maßnahmen wieder entlassen. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter der Telefonnummer 0641 - 7006 3555.

Gießen: Detektiv entlarvt Ladendiebe

Bei einem Handydiebstahl wurden am Mittwochnachmittag offenbar zwei Verdächtige erwischt. Die beiden Personen im Alter von 19 und 28 Jahren sollen in der Neustadt ein Elektrogeschäft betreten haben. Anschließend nahmen sie ein Handy von der Auslage und legten dies in eine präparierte Tasche. Danach versuchten sie mit dem Diebesgut den Laden zu verlassen. Sie konnten vom Detektiv festgehalten werden. Die beiden Männer, die sich aktuell in Gießen aufhalten, wurden nach den polizeilichen Maßnahmen wieder entlassen.

Gießen: Mountainbike entwendet

In der Bahnhofstraße hatten es Langfinger auf ein Mountainbike der Marke Cube abgesehen. Die Unbekannten hatten am Mittwochvormittag ein Schloss beschädigt, um das graue Rad des Typs Aim SL entwenden zu können. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter der Telefonnummer 0641 - 7006 3555.

Gießen: Einbruch in Lagerhalle

Im Erdkauter Weg haben Unbekannte während eines Einbruchs, der sich in der Nacht zum Donnerstag ereignete, einen Schaden von mehreren hundert Euro verursacht. Die Täter hatten an dem leerstehenden Firmengebäude ein Fenster aufgebrochen und offenbar nach Wertgegenständen gesucht. Anschließend beschmierten sie Wände mit Farbe und verteilten den Inhalt eines Feuerlöschers. Offenbar wurde nichts entwendet. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter der Telefonnummer 0641 - 7006 3555.

Gießen: Taschendiebe unterwegs

Am Gießener Bahnhofsvorplatz waren am Donnerstagvormittag vermutlich Taschendiebe unterwegs. Die Langfinger hatten die Geldbörse eines 20 - Jährigen entwendet. Dabei handelt es sich um eine braune Ledergeldbörse mit Bargeld und Ausweisen. Hinweise an die Polizei in Gießen unter der Rufnummer 0641 - 70060.

Jörg Reinemer Pressesprecher

ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=43559 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferniestraße 8
35394 Gießen
Telefon: 0641-7006 2040
Fax: 0641-7006 2048

E-Mail: poea-gi.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Gießen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelhessen - Gießen

Das könnte Sie auch interessieren: