Polizeipräsidium Mittelhessen - Gießen

POL-GI: Pressemeldungen vom 27.04.2015: Einbrecher festgenommen - Handtaschenräuber gesucht - Einbruch in Stadtverwaltungen

Gießen (ots) - Gießen: Einbrecher festgenommen

In der Gießener Innenstadt konnte 43 - jähriger Verdächtiger am Samstag, gegen 14.50 Uhr, nach einem Einbruch in einen PKW festgenommen werden. Der Mann hatte in der Senckenbergstraße einen PKW aufgebrochen und ein IPod entwendet. Ein Zeuge hatte den Einbruch mitbekommen und lief dem Mann nach. Nur wenige Meter vom Tatort entfernt konnte der mutmaßliche Dieb zusammen mit einer Polizeistreife festgenommen werden. Der polizeibekannte Mann wurde nach den polizeilichen Maßnahmen wieder entlassen. Die Ermittlungen dauern noch an. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Telefonnummer 0641 - 7006 3755.

Gießen: Fahndung nach Handtaschenräuber

Eine 76 - Jährige wurde am Sonntag, gegen 13.45 Uhr, durch einen Unbekannten in der Gießener Südanlage ausgeraubt. Der Täter riss der Frau mit starker Wucht die Handtasche weg und rannte in Richtung Bleichstraße davon. Bei dem Räuber soll es sich um einen etwa 18 bis 20 Jahre alten Mann handeln. Er soll 160 bis 170 cm groß und sehr schlank sein. Er wird als südländisch beschrieben und soll ein weißes Shirt sowie eine Baseballkappe getragen haben. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Telefonnummer 0641 - 7006 3755.

Linden: Einbruchversuch in Stadtverwaltung

In der Konrad-Adenauer-Straße haben Unbekannte am frühen Sonntagmorgen versucht, in die Stadtverwaltung einzubrechen. Die Diebe hatten ein Fenster aufgebrochen und gegen 04.30 Uhr die Alarmanlage ausgelöst. Anschließend flüchteten die Unbekannten. Es ist möglich, dass es sich um dieselben Diebe handelt, die zuvor in Hungen (siehe Folgemeldung) unterwegs waren. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter der Telefonnummer 0641 - 7006 3555.

Hungen: Einbruch in Gebäude der Stadtverwaltung

Fenster und Türen haben Einbrecher in der Nacht zum Sonntag in der Hungener Stadtverwaltung aufgebrochen. Die Diebe hatten in dem Gebäude mehrere Räume aufgesucht und verschiedene Schriftstücke, Schlüssel und andere Gegenstände entwendet. Zeugen hatten beobachtet, dass gegen 02.15 Uhr Licht im Dachgeschoss brannte. Die Polizei sucht Personen, die in der Nacht zum Sonntag etwas Verdächtiges beobachtet haben. Hinweise bitte an die Polizeistation in Grünberg unter der Telefonnummer 06401 - 91430.

Gießen: Fahrerin eines beigen Mini gesucht

Nach einem Verkehrsunfall, der sich bereits am 17.04.2015, gegen 13.45 Uhr, in der Straße "Zu den Mühlen" ereignete, suchen Polizeibeamte nach der zweiten beteiligten Person. Die etwa 40 bis 50 Jahre alte Frau soll mit einem beigen BMW Mini Cabrio unterwegs gewesen sein. Offenbar war sie zur genannten Zeit falsch in die Einbahnstraße gefahren und übersah an der Einmündung Rodheimer Straße eine Radfahrerin. Durch den Unfall entstand Sachschaden an beiden Fahrzeugen. Die 19 - Jähriger Radfahrerin blieb unverletzt. Nach dem Unfall unterheilten sich die beiden Unfallkontrahenten kurz und teilten dabei zum Teil ihre Personalien aus. Bei einer späeteren Überprüfung stellte es sich heraus, dass die hinterlassenen Personalien der etwa 165 bis 170 cm großen Mini-Fahrerin offenbar falsch waren. Die Polizei sucht Zeugen des Unfalls. Wer kann Angaben zu dem beige- bzw. cremefarbenen Mini und der Frau machen. Die Frau soll mittellange blonde Haare haben. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Telefonnummer 0641 - 7006 3755.

Gießen: Unfallflucht in der Wiesecker Straße

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag wurde im Wiesecker Weg ein schwarzer Ford Focus bei einer Unfallflucht beschädigt. Der Schaden liegt bei mehreren Hundert Euro. Offenbar fuhr ein anderes Fahrzeug rückwärts gegen den geparkten PKW eines Frankfurters. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Telefonnummer 0641 - 7006 3755.

Gießen: An sieben Fahrzeugen die Außenspiegel beschädigt

Einen Schaden von etwa 2.000 Euro verursachten Vandalen in der Nacht zum Montag in der Licherstraße in Gießen. Die Täter traten an sieben dort geparkten PKW die Außenspiegel ab. Zeugen hatten gegen 02.40 Uhr verdächtige Geräusche gehört. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter der Telefonnummer 0641 - 7006 3555.

Gießen: Mehrere Mülltonnen brennen ab

Insgesamt sechs Mülltonnen und mehrere Hecken wurden auf einem Grundstück in der Südanlage durch einen Brand erheblich beschädigt. Der Schaden liegt bei mehreren Hundert Euro. Bisherige Ermittlungen lassen darauf schließen, dass es sich um eine Brandlegung handelt. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Telefonnummer 0641 - 7006 3755.

Pohlheim: Schlägereien auf dem Festplatz Mockswiese

Zu zwei Schlägereien wurde die Polizei am vergangenen Wochenende nach Watzenborn - Steinberg gerufen. Zum ersten Vorfall kam es am Freitag, gegen 23.10 Uhr. Hier bekam ein 26 - Jähriger auf dem Festgelände von einem Unbekannten einen Kopfstoß. Einen Tag später gab es fast zur gleichen Uhrzeit eine körperliche Auseinandersetzung zwischen einem 19 - und einem 16 - Jährigen. Der 19 -Jährige verhielt sich auch nach dem Eintreffen der Polizei sehr aggressiv und musste mit zur Ausnüchterung in die Zelle. In beiden Fällen wurden Ermittlungsverfahren wegen Körperverletzung eingeleitet. . Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter der Telefonnummer 0641 - 7006 3555.

Pohlheim: Mehrere Scheiben eingetreten

An der Fahrzeughalle der Garbenteicher Feuerwehr haben Unbekannte in der Nacht zum Sonntag einen Schaden von etwa 800 Euro angerichtet. Die Unbekannten hatten vier Scheiben eingetreten. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter der Telefonnummer 0641 - 7006 3555.

Langgöns: Unfallflucht auf der A 45

Weggefahren ist ein Unbekannter am Montag, gegen 07.00 Uhr, nach einem Unfall auf der A 45 bei Langgöns. Der flüchtige PKW war in Richtung Wetzlar mit einem PKW eines 24 - Jährigen aus Gießen bei einem Fahrstreifenwechsel zusammengestoßen. Nach dem Unfall kam der PKW des Gießeners von der Fahrbahn ab. Der Schaden an dem Daihatsu Justy liegt bei etwa 11.000 Euro. Bei dem gesuchten Fahrzeug dürfte es sich um einen dunkelfarbenen BMW der 5 er Serie handeln. Dieser PKW müssten an der linken vorderen Seite beschädigt sein. Hinweise erbittet die Polizeiautobahnstation unter der Rufnummer 06033 - 9930.

Wettenberg: Einbrecher in der Gartenkolonie

Bei Launsbach haben Unbekannte zwischen Donnerstag und Sonntag aus einem Schuppen eine Werkzeugkiste und mehrere Bohrer entwendet. Die Diebe hatten dazu einen Zaun beschädigt, um auf den Kleingarten zu gelangen. Anschließen brachen sie ein Schloss eines Schuppens auf. Auf einer angrenzenden Wiese deponierten die Diebe offenbar noch anderes Sachen wie einen Rasenmäher. Möglicherweise wurden die Diebe aber gestört und ließen die Sachen zurück. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Telefonnummer 0641 - 7006 3755.

Rabenau: Brennholz entwendet

Zwei bis drei Meter Buchenholz wurde in den letzten Wochen aus einem Waldstück bei Rüddingshausen entwendet. Der Diebstahl des Brennholzes wurde am vergangenen Sonntag durch den Besitzer festgestellt. Hinweise bitte an die Polizeistation in Grünberg unter der Telefonnummer 06401 - 91430.

Laubach: Auto in der Stiftstraße beschädigt und weggefahren

Ein unbekanntes Fahrzeug fuhr am Samstag, gegen 09.45 Uhr, gegen einen weißen Chevrolet Aveo vor der Postfiliale in Laubach und entfernte sich anschließend von der Unfallstelle, ohne seinen Pflichten als Unfallverursacher nachzukommen. Die 28-jährige Besitzerin stellte einen Schaden am Heck ihres Pkws in Höhe von ca. 500 Euro fest. Hinweise bitte an die Polizeistation in Grünberg unter der Telefonnummer 06401 - 91430.

Pohlheim: Zeugen gesucht!

Am vergangenen Dienstag, gegen 14 Uhr, parkte eine Pohlheimerin den weißen Citroen Jumpy in der Licher Straße in Höhe der Hausnummer 33. Als sie am Donnerstag, gegen 14 Uhr zu dem Citroen zurückkehrte, bemerkte sie, dass der Kotflügel und die Heckschürze hinten links verkratzt wurden. Ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer streifte aus unbekannten Gründen den Kleinbus. Der Unbekannte entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle und hinterließ einen Sachschaden in Höhe von 500 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter 0641/7006-3555.

Jörg Reinemer Pressesprecher

ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=43559 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferniestraße 8
35394 Gießen
Telefon: 0641-7006 2040
Fax: 0641-7006 2048

E-Mail: poea-gi.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Gießen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelhessen - Gießen

Das könnte Sie auch interessieren: