Polizeipräsidium Mittelhessen - Gießen

POL-GI: Fußgängerin auf dunkler Landstraße von Pkw erfasst und getötet

Gießen (ots) - Etwa um 18.50 Uhr kam es im Wetteraukreis, in der Gemarkung Rosbach v. d. H., unweit von Rodheim v. d. H. zu einem folgenschweren Verkehrsunfall.

Ein 58-jähriger Mann fuhr mit seinem Pkw auf der L 3204, vom Köpperner Kreuz in Richtung Rodheim. Etwa in Höhe der Autobahnüberführung befand sich eine dunkel gekleidete Person auf der Fahrbahn. Der Fahrer konnte nicht mehr rechtzeitig reagieren und erfasste die Frau, und schleuderte sie zu Boden. Die eingesetzten Rettungskräfte und Notarzt konnten nur noch den Tod der Person feststellen, die noch an der Unfallstelle ihren Verletzungen erlag. Bei der tödlich Verletzten handelt es sich um eine 75-jährige Frau aus Rosbach.

Die zuständige Staatsanwaltschaft wurde verständigt und ein Unfallsachverständiger wurde hinzu gezogen. Zur Ausleuchtung der Unfallstelle war die Feuerwehr aus Rodheim eingesetzt.

Für die Zeit der Unfallaufnahme musste die Strecke voll gesperrt werden.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=17277 

Rückfragen bitte an:

Thomas Müller
Polizeipräsidium Mittelhessen
Führungsdienst
Ferniestraße 8
35394 Gießen

Telefon: 0641/7006-3381

E-Mail: ful.ppmh@polizei.hessen.de
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Gießen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelhessen - Gießen

Das könnte Sie auch interessieren: