Polizeipräsidium Mittelhessen - Gießen

POL-GI: Schmuck in der Hecke - Kripo sucht Eigentümer

Wer kennt diese Taschenuhren? Wer weiß, wem sie gehören?

Gießen (ots) - Schmuck in der Hecke - Kripo sucht Eigentümer

Mittelhessen Die Kripo Gießen sucht den oder die Eigentümer diverser Schmuckstücke, die ein ehrlicher Finder in der Hecke unter der Autobahnbrücke der A 480 fand. Der Schmuck tauchte bei Außenarbeiten auf. Er lag lose in dem Gebüsch, etwa 50 Meter von der Lahn entfernt. Die Fundstelle war über den Inselweg erreichbar. Der Finder sammelte die Ketten, Armbänder, Broschen und Uhren zusammen und brachte sie zur Polizei. Die Kripo vermutet, dass es sich um Diebesgut oder Beute eines Einbruchs handelt, konnte die Stücke bisher aber noch keiner Tat zuordnen. Insbesondere aufgrund von drei augenscheinlich älteren Taschenuhren hofft die Kripo Hinweise auf den Eigentümer zu bekommen. Die Kripo Gießen fragt daher: Wer kennt den Schmuck? Wem gehört der Schmuck? Hinweise bitte an die Kripo in Gießen, Tel. 0641-7006-2355 oder außerhalb der Geschäftszeiten unter der 7006-2555. Bilder des sichergestellten Schmucks stehen unter www.polizeipresse.de zur Ansicht und zum Herunterladen zur Verwendung im Zusammenhang mit der Berichterstattung zu diesem Bericht zur Verfügung.

Martin Ahlich

ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=43559 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferniestraße 8
35394 Gießen
Telefon: 0641-7006 2040
Fax: 0641-7006 2048

E-Mail: poea-gi.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Gießen, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelhessen - Gießen

Das könnte Sie auch interessieren: