Polizeipräsidium Mittelhessen - Gießen

POL-GI: Zwei Todesfälle bei Wohnhausbrand

Gießen (ots) - Bei einem Wohnhausbrand in Rabenau-Odenhausen, Am Rotacker 19, starben zwei Hausbewohner. Am Sa., 22.03.14, gg. 04.30 h, bemerkte eine Zeitungsausträgerin Rauchentwicklung aus dem Erdgeschoss des Hauses. Sofort wurden von ihr die Feuerwehr und die Nachbarschaft alarmiert. Mittels eines Zweitschlüssels, dessen Aufbewahrungsort einem Nachbarn bekannt war, konnte die Wohnung betreten werden. Ein 59jähriger Hausbewohner wurde leblos im Wohnzimmer aufgefunden, der Notarzt konnte nur den Tod feststellen. Die aus dem Schlafzimmer geborgene 86jährige Mutter wurde erfolglos reanimiert. Nach ersten Ermittlungen ist der Brand im Wohnzimmer ausgebrochen. Hinweise auf Fremdverschulden oder eine technische Ursache liegen zurzeit nicht vor, die Ermittlungen dauern noch an. Der Brand wurde von 41 Mitarbeitern der Freiwilligen Feuerwehr aus Rabenau und Grünberg gelöscht. Es entstand Brandschaden im Wohnzimmer und Rauchschaden im Haus, die Schadenshöhe wird auf ca. 40.000,-- EUR geschätzt.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=17277 

K. Becker, PHK und PvD
Polizeipräsidium Mittelhessen
Führungs- und Lagedienst
Ferniestraße 8
35394 Gießen

Telefon: 0641/7006-3381

E-Mail: ful.ppmh@polizei.hessen.de
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Gießen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelhessen - Gießen

Das könnte Sie auch interessieren: