Polizeipräsidium Mittelhessen - Gießen

POL-GI: Raubüberfall auf Tankstelle in Herborn Burg

Gießen (ots) - Mit einem Messer bedrohte am Freitag, den 21.03.2014, gegen 22:15 Uhr, ein maskierter Täter den alleine anwesenden Angestellten und verlangte die Herausgabe der Tageseinnahmen. Er hatte die Aral Tankstelle in Herborn-Burg in der Burger Hauptstraße durch den Hintereingang betreten. Nachdem ihm der Angestellte die Tageseinnahmen ausgehändigt hatte, sperrte er diesen in einen Raum ein und flüchtete in unbekannte Richtung. Der Angestellte rief seinen Chef an der die Polizei verständigte. Der männliche Täter, der schlecht deutsch sprach, war bekleidet mit einem Sportsakko. Er trug Arbeitsschuhe sowie Arbeitshandschuhe und führte zwei größer, blaue Tüten/Taschen mit sich.

Personen, die auffällige Beobachtungen in diesem Zusammenhang gemacht haben, wenden sich bitte an die Kripo Gießen (Tel: 0641-2006 2555) oder jede andere Polizeidienststelle.

Peter Groß, KHK und PvD

ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=17277 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Führungs- und Lagedienst
Ferniestraße 8
35394 Gießen

Telefon: 0641/7006-3381

E-Mail: ful.ppmh@polizei.hessen.de
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Gießen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelhessen - Gießen

Das könnte Sie auch interessieren: