Polizeipräsidium Mittelhessen - Gießen

POL-GI: Pressemitteilung vom 12.03.2014

Gießen (ots) - Autoaufbruch am Neuen Friedhof - Polizei bittet um Hinweise zu dunklem Pkw und unbekanntem Paar

Gießen: In der Straße "In der Lechenau" schlugen Langfinger am Dienstagnachmittag zwischen 17.45 und 18 Uhr die Seitenscheibe von einem Opel Corsa ein. Der Pkw stand auf der Rückseite des Neuen Friedhofs. Aus dem Innenraum erbeuteten sie einen schwarzen Lederbeutel. Den Wert der Beute sowie die Höhe des Sachschadens gibt die Polizei zusammen mit 400 Euro an. In der Nähe war ein mit zwei Personen besetzter dunkler Pkw, möglicherweise ein BMW oder Audi, mit auswärtigem Kennzeichen und dem Anfangsbuchstaben "S" (von drei Buchstaben), aufgefallen. Möglicherweise besteht eine Verbindung mit dem Autoaufbruch. Am Steuer ein etwa 25 bis 35 Jahre alter Mann. Auf dem Beifahrersitz ein Frau, 20 bis 35 Jahre alt, auffällig lange dunkle Haare, zum Pferdeschwanz gebunden, beide nach Angaben der Zeugen von südländischem Erscheinungsbild. Das Paar verschwand mit dem Auto in Richtung Wißmarer Weg. Die Ermittler bitten Hinweise zu dem beschriebenem Pkw sowie den Personen unter Tel. 0641/7006-0.

Ungebetener Besucher durchsucht Wohnung einer Seniorin

Gießen: Im Anneröder Weg klingelte ein bisher unbekannter Mann am Dienstag, 11.03.2014, gegen 13 Uhr mehrfach an der Wohnungstür einer 79-Jährigen. Als die Seniorin öffnete, schob der Unbekannte die Frau wortlos zur Seite und verschaffte sich Zutritt zu Wohnung. Er begab sich in alle Räume, öffnete Schubladen und Behälter. Die Frau konnte ihn schließlich aus der Wohnung verweisen und informierte die Polizei. Entwendet wurde offenbar nichts. Der dunkelhäutige Mann war etwa 1,60 Meter groß, circa 30 bis 35 Jahre alt und wird mit Dreitagebart beschrieben, bekleidet mit schwarzer Hose und dunklem Hemd. Sachdienliche Hinweise an die Kripo, Tel. 0641/7006-2555, erbeten.

Navi aus Smart entwendet

Gießen: Aus einem Smart "fortwo", der im Alten Steinbacher Weg an der Einmündung zur Roonstraße abgestellt war, stahlen Unbekannte in der Nacht auf Dienstag, 11.03.2014, ein mobiles Navigationsgerät. Der Eigentümer bemerkte den Diebstahl morgens um 07.10 Uhr. Hinweise an die Polizei, Tel. 0641/7006-0.

Keine Beute im Keller

Gießen: In den Keller eines Mehrfamilienhauses im Spitzwegring ist ein Unbekannter zwischen Anfang März und letztem Montag, 10.03.2014, gewaltsam eingedrungen. Der Einbrecher machte sich an zwei Türen zu schaffen, öffnete diese und gelangte in die Kellerabteile. Offenbar blieb er ohne Beute und ließ geringen Sachschaden zurück. Hinweise an Tel. 0641/7006-0.

Fiat auf Parkplatz beschädigt

Gießen: Auf dem Parkplatz eines Baumarktes in der Bänningerstraße wurde ein Fiat am Dienstag, 11.03.2014, zwischen 10 und 14 Uhr an der Beifahrertür beschädigt. Der Verursacher kümmerte sich nicht um den Schaden an dem schwarzen Picanto in Höhe von 300 Euro und suchte das Weite. Hinweise erbittet die Polizei unter Tel. 0641/7006-3555.

Thorsten Mohr

ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=43559 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferniestraße 8
35394 Gießen
Telefon: 0641-7006 2040
Fax: 0641-7006 2048

E-Mail: poea-gi.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Gießen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelhessen - Gießen

Das könnte Sie auch interessieren: