Polizeipräsidium Mittelhessen - Gießen

POL-GI: Mann in Watzenborn-Steinberg mit Pistole bedroht - Kripo sucht Hinweise zu Duo und einem Motorroller

POL-GI: Mann in Watzenborn-Steinberg mit Pistole bedroht - Kripo sucht Hinweise zu Duo und einem Motorroller
Die Kripo in Gießen bittet um Hinweise: Wo ist dieser Motorroller zwischen Montag, 11.03.2014 und Dienstag in Wieseck entwendete Roller gesehen worden?

Gießen (ots) - Pohlheim/Gießen: In der Schillerstraße in Watzenborn-Steinberg wurde ein 25-Jähriger am Dienstag, 11.03.2014, von einem bisher Unbekannten mit einer Pistole bedroht. Der Täter flüchtete anschließend ohne Beute mit einer zweiten Person auf einem Motorroller. Die Kriminalpolizei erhofft sich jetzt mit einer Täterbeschreibung und dem Bild eines Rollers weiterführende Hinweise aus der Bevölkerung. Um 18.55 Uhr war der Mann mit einem Pkw in eine Hofeinfahrt in der Schillerstraße gefahren und saß im Auto, als plötzlich ein Unbekannter mit Schutzhelm auf dem Kopf an das Auto herantrat. Er schlug mehrfach gegen die Scheibe der Tür und versuchte unter Vorhalt einer Pistole den Pohlheimer zum Öffnen der Tür zu bewegen, was misslang. Daraufhin rannte er zur Schillerstraße, wo eine zweite Person, ebenfalls mit Helm, auf einem Motorroller mit laufendem Motor wartete. Nach bisherigen Erkenntnissen verschwand das Duo mit dem Zweirad über die Bahnhofstraße zur Germaniastraße und von dort über die Liebigstraße auf einen Feldweg in Richtung Gießener Stadtwald. Der Überfallene verfolgte die Täter und traf am Waldrand auf einen Radfahrer oder Jogger mit Stirnlampe und Sportkleidung, der die Flüchtenden offenbar gesehen hatte. Dieser Mann soll sich unbedingt bei der Kripo melden. Der mutmaßlich von den Tätern benutzte Roller wurde am Mittwochvormittag im Gießener Stadtwald, hinter der Tongrube (Sandkauten Schneise/Watzenborner Weg) aufgefunden. Er war zwischen Montag und Dienstag in der Möserstraße in Wieseck entwendet worden. Täterbeschreibung: Der Unbekannte mit der Schusswaffe war mit normaler Statur etwa 1,75 Meter groß, dunkel gekleidet, trug einen schwarzen Schutzhelm sowie einen Schal. Über die Schulter eine dunkle Umhängetasche. Der andere hatte ebenfalls einen dunklen Helm auf und wird mit kräftiger Statur beschrieben.

Die Kriminalpolizei sucht Zeugen des Geschehens und bittet um Hinweise, die zur Identifizierung der beschriebenen Personen führen können. Darüber hinaus möchten die Ermittler wissen, ob jemand zwischen Montag und Dienstag in der Möserstraße in Wieseck verdächtige Beobachtungen gemacht hat oder wo der abgebildete Roller in diesem Zeitraum möglicherweise aufgefallen ist. Hinweise unter Tel. 0641/7006-2555 erbeten.

Thorsten Mohr

Hinweis für die Medien: In der digitalen Pressemappe im Presseportal ist ein Bild des Rollers eingestellt.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=43559 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferniestraße 8
35394 Gießen
Telefon: 0641-7006 2040
Fax: 0641-7006 2048

E-Mail: poea-gi.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Gießen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelhessen - Gießen

Das könnte Sie auch interessieren: